Wichtige Fakten zum Thema Impfen
Buchtipp: Impfen nach dem Biorhythmus von Dr. med. Susanne Schmitt

Dieser Ratgeber soll das Unbehagen vor dem Impfen nehmen
  • Dieser Ratgeber soll das Unbehagen vor dem Impfen nehmen
  • Foto: freya Verlag
  • hochgeladen von Hanne Rüttiger

Impfen - aber ja, nach dem Biorhythmus. Das ist die Meinung von Hausärztin Dr. med. Susanne Schmitt. Nachdem ihr Sohn heftige Reaktionen nach einer Masern-Mumps-Röteln-Impfung zeigte, machte die Ärztin einen großen Bogen um alle Impfungen. Bis sie durch Zufall auf einen Artikel über Biorhythmus stieß. Sie beschäftige sich näher damit und verfasste diesen Ratgeber.
Die Erkenntnis der Biorhythmen gibt es bereits seit 100 Jahren. Zum Leidwesen der Autorin gibt es keine wissenschaftliche Studien hierüber, denn der wirtschaftliche Nutzen ist zu gering. Es handelt sich hier um eine empirische Wissenschaft, also auf der Erfahrung basierend. Das sit übrigens bei der Akupunktur nicht anders. Akupunktur ist eine über 3000 Jahre alte empirische Medizin, die genau beobachtet, welche Stellen im Körper durch Druck oder Nadelung reagieren und auf welche Art. Es gibt riesige Studien, die die Wirkung von Akupunktur beweisen und noch größere Studien, die keine statistische Signifikanz zeigen. Und doch wirkt die Akupunktur seit Tausenden von Jahren und ist in Deutschland sogar als Kassenleistung zugelassen.
Dr. med. Susanne Schmitt ist der Meinung, dass die ideale Impfung neben guter Verträglichkeit auch eine gute Immunreaktion hervorruft. Je besser der Körper Antikörper gegen die Erreger produziert, umso besser ist der Schutz im Falle einer Infektion. 
Ein interessantes Thema, speziell zur jetzigen Zeit!
Der Ratgeber von Dr. med. Susanne Schmitt ist im Freya Verlag (ISBN 978-3-99025-495-0) erschienen und kostet 12,90 €

Autor:

Hanne Rüttiger aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen