Sommerschoppen der Museumsfreunde
Wein, Latrinenfunde und Napoleon – ein Sommerabend im Museum Stadt Miltenberg

Museumsleiter Hermann Neubert zeigt die neue Ausstellung zur jüdischen Geschichte Miltenbergs
  • Museumsleiter Hermann Neubert zeigt die neue Ausstellung zur jüdischen Geschichte Miltenbergs
  • Foto: Museen Miltenberg
  • hochgeladen von Museen der Stadt Miltenberg

Die Museumsfreunde luden am 17. August in den Hof des Museum Stadt Miltenberg, um den Mitgliedern des Fördervereins die neugestalteten Ausstellungselemente zu präsentieren. Rund 25 Personen folgten der Einladung.
Nach einem Willkommensgruß von dem Vereinsvorsitzenden Dr. Ernst Spindler führte der Museumsleiter Hermann Neubert Interessierte durch das Museum. Er stellte die neugestalteten Bereiche der Dauerausstellung vor: u. a. die Latrinenfunde, die jüdische Abteilung, die neuen Objekte und Texte zum Weinbau in Miltenberg und die neu erworbenen Gemälde von Philipp Wirth, darunter eine Kopie von Napoleon Bonaparte aus dem Louvre. Der Verein hat bei der Neugestaltung zahlkräftige Unterstützung geleistet: Die Grafiken der Vitrinen mit den Latrinenfunden wurden vom Verein übernommen und auch einige Gemälde von Philipp Wirth und Rudolf Hirth du Frênes wurden mit Hilfe des Vereins ersteigert.

Anschließend gab es ein nettes Beisammensein mit Wein im Museumshof. Die großzügigen Spenden des Abends gingen in die Kasse der Museumsfreunde.

Autor:

Museen der Stadt Miltenberg aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen