Buchtipp: Familienzeit neu entdecken

Spielen, lachen, Glücklichsein (Foto: Trias Verlag)
„Wenn die Kleinen zwischen zwei und zwölf Jahre alt sind, machen die Eltern mit den Kindern erfahrungsgemäß am meisten“, so die Autorin. Die Möglichkeiten, die Freizeit zu gestalten, sind vielfältig: zusammen basteln, musizieren oder kochen, bei jedem Wetter die Natur entdecken oder ein-fach heilsam faulenzen. Mit vielen Anregungen begleitet Sabine Huth-Rauschenbach die Familien durchs Jahr. Dabei wählt sie eine Einteilung nach dem französischen Revolutionskalender, der sich stärker als der gregorianische Kalender an den Jahreszeiten orientiert.

Der Schneemonat „Nivôse“ umfasst zum Beispiel die Zeit vom 21. Dezem-ber bis zum 19. Januar und ist für die Autorin eine Zeit der Stille. Mit ge-meinsamen Entspannungsübungen kommen Eltern und Kinder zur Ruhe. Dabei leuchtet das selbstgebastelte Eislicht. Am Wochenende ist es Zeit für ein Winterfest am Grillplatz im Wald. Warm eingepackt schmecken auch in der kalten Jahreszeit Würstchen und Marshmallows vom Grill richtig lecker. Zeit für eine wilde Schneeballschlacht. Ein Punsch mit selbstgemachtem Würzzucker wärmt anschließend den Bauch.

Die Sammlung mit aussergewöhnlichen Ideen für Kinder und Erwachsene von Sabine Huth-Rauschenbach ist im Trias Verlag (ISBN 978-342-10378-5) erschienen und kostet 19,99 € (auch als eBook erhältlich).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.