Im ehrenden Gedenken an Altlandrat Roland Schwing (verstorben am 3.10.2017)

Landrat Jens-Marco Scherf (links) und Altlandrat Roland Schwing im Alten Rathaus in Miltenberg (2017).
Miltenberg: Brückenstraße |

Bilder-Erinnerungen (2017) an den Altlandrat Roland Schwing und an seinen einstigen Wirkungskreis- den Landkreis Miltenberg. 

Roland Schwing wurde am 19. April 1949 in Rollbach geboren. Er starb am 3. Oktober 2017 in Südtirol.

Der deutsche Kommunalpolitiker und Mitglied der CSU war seit 1986 bis 2014, zum Amtsantritt seines Nachfolgers Jens Marco Scherf (Bündnis 90/Die Grünen) 28 Jahre Landrat im unterfränkischen Landkreis Miltenberg.

2014 übergab Roland Schwing den Posten an Jens-Marco Scherf, nachdem er aus Altersgründen nicht mehr kandidiert hatte.

Roland Schwing studierte nach dem Abitur in Karlsruhe an der dortigen Universität Wirtschaftswissenschaft. Nach seinem Diplom als Wirtschaftsingenieur (1974) war er Geschäftsführer im Fachgroßhandel seiner Eltern.

Schon im Jahre 1969 startete er seine politische Arbeit durch den Eintritt in die Junge Union und in die CSU. Er fungierte zunächst als Kreisvorsitzender der Jungen Union, später als stellvertretender Bezirksvorsitzender der JU. 1984 wurde er dann auch in den Kreistag gewählt.

Von 1974 bis 1984 führte er die Kreis-JU. 1976 wurde Roland Schwing Mitglied im Vorstand des CSU-Bezirksverbandes Unterfranken.

Im Mai 2002 wurde er auch zum Vizepräsidenten des Bayerischen Landkreistages gewählt.

Der Altlandrat starb unerwartet am 3. Oktober 2017 bei einem Urlaub in Südtirol. Die Todesursache ist noch unbekannt. Schwing wurde 68 Jahre alt.

Um den Landkreis Miltenberg hat er sich sehr verdient gemacht. Roland Schwing wurde u.a. mit dem Bundesverdienstkreuz, dem Bayerischen Verdienstorden und der Bayerischen Verfassungsmedaille ausgezeichnet.

Während seiner fast dreißigjährigen Amtszeit engagierte sich Landrat Roland Schwing insbesondere für die Bereiche Wirtschaft, Bildung, Verkehr, Jugend und die ältere Generation in der Region.


FAZIT:

Viele Weggefährten sahen ihn als menschlichen Politiker, als Brückenbauer, der viele Grenzen überwand, als guten Freund und als wichtigen Ratgeber. 

Sich vielfältig für andere Menschen, für seinen Landkreis Miltenberg zu engagieren, das war für Roland Schwing  eine Herzensangelegenheit und Verpflichtung zugleich.

Politisches und gesellschaftliches Engagement prägten sein Leben. 

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.