Geflügel

Beiträge zum Thema Geflügel

Vereine
24 Bilder

25 Jahre GZV Geflügelfreunde 1996 Mönchberg e.V.
Erfolgsgeschichte 25 Jahre GZV Geflügelfreunde 1996 Mönchberg e.V.

Die Gründungsversammlung fand am 29. Februar 1996 im Gasthaus zur Brauerei statt. Folgende Mitglieder gründeten unseren Verein: Christoph u. Stefan Miltenberger, Clarissa u. Pierre Jäger, Susanne u. Bernd Miltenberger, Horst Gramling, Jürgen Ziegler, Hilde Zöller, Sabine, Julius und Thomas Zöller. Also 12 Gründungsmitglieder, heute zählt der Verein 102 Mitglieder, davon 23 in der Kinder- und Jugendgruppe! Das 1. Werbefest fand bereits am 2. Juni 96 in der Schulturnhalle statt, vom ersten Tag an...

  • Mönchberg
  • 20.10.21
  • 296× gelesen
Natur & Tiere

Geflügelpest
Geflügelpest: Stallpflicht im Landkreis Miltenberg aufgehoben

Das aktuelle Geflügelpestgeschehen bei Wildvögeln in Bayern ist in den letzten Wochen rückläufig. Eine bayernweite präventive Stallpflicht zum Schutz vor der Vogelgrippe ist deshalb nicht mehr erforderlich. Die Stallpflicht ist aufgehoben. Ab sofort gibt es nur noch eine örtlich begrenzte Aufstallungspflicht bei neuen Nachweisen der Geflügelpest. Damit sind bis auf weiteres auch wieder Ausstellungen und Märkte möglich. Weiterhin gelten die erhöhten Biosicherheitsmaßnahmen auch in...

  • Kreis Miltenberg
  • 30.04.21
  • 48× gelesen
Natur & Tiere

Geflügelpest
Aufhebung der bayernweiten präventiven Stallpflicht

Entwicklung der Geflügelpest weiterhin genau beobachten Das aktuelle Geflügelpestgeschehen bei Wildvögeln in Bayern ist in den letzten Wochen rückläufig. Auf Grundlage der aktuellen Risikobewertung des Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) ist eine bayernweite präventive Stallpflicht zum Schutz vor der Geflügelpest (HPAI) – auch Vogelgrippe genannt – nicht mehr erforderlich. Das Umweltministerium hat die Kreisverwaltungsbehörden deshalb gebeten, die Maßnahmen zum Schutz des...

  • Kreis Miltenberg
  • 29.04.21
  • 27× gelesen
Natur & Tiere

Geflügelpest
Mögliche Verbreitung der Geflügelpest durch Kauf von Händlertieren aus NRW

Nach Informationen des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen wurde am 22.03.2021 in einem Junghennen-Bestand von 30.000 Tieren eines deutschlandweit tätigen Geflügelhändlers im Kreis Paderborn der Ausbruch der HPAI amtlich festgestellt. Aus dem positiv auf HPAI getesteten Bestand wurden z.T. Tiere in nicht mehr nachvollziehbarer Weise aus dem Auto heraus verkauft. Der Händler war in dem fraglichen Zeitraum vom 28.02.2021 bis...

  • Kreis Miltenberg
  • 30.03.21
  • 40× gelesen
Natur & Tiere

Geflügelpest: Ab sofort vorbeugende Präventionsmaßnahmen beachten

Das FLI hat am 19.11.2020 den hochpathogenen Erreger der Aviären Influenza (HPAI) bei Wildvögeln in Bayern (Landkreis Passau) nachgewiesen, die im Rahmen des bayerischen Wildvogelmonitorings beprobt worden waren. Bereits seit dem 30.10.2020 sind mehrere Geflügelpest-Fälle bei Wasser- und Wildvögeln in Norddeutschland aufgetreten. Davon betroffen sind auch Nutzgeflügelbestände sowohl in Deutschland, als auch in den Niederlanden und im Vereinigten Königreich. Die Übertragung von...

  • Miltenberg
  • 07.12.20
  • 59× gelesen
Hobby & Freizeit
Nein, meine Hühner legen keine Äpfel – auch wenn es so aussieht…
9 Bilder

Hühner sind derzeit „trendy“
Oder warum Hühner zur Zeit Mangelware sind

Schon lange hatte ich den Wunsch Hühner im eigenen Garten zu halten. Im März dieses Jahres sollte es dann endlich soweit sein. Schnell war so ein kleiner mobiler Hühnerstall gekauft und ein schönes, schattiges Plätzchen im Garten gefunden. Ich machte einen Geflügelhof ausfindig, der alle paar Wochen mit einem LKW verschiedenes Geflügel in den Landkreis bringt. Aber diese Idee hatten viele andere auch, denn als ich an die vereinbarte Stelle kam, war der Händler total ausverkauft. Ob das mit...

  • Miltenberg
  • 18.08.20
  • 585× gelesen
Essen & TrinkenAnzeige
6 Bilder

Freilandgeflügel vom Geflügelhof Weyrich in Vielbrunn

Der Gänsebraten mit Rotkraut und Klößen gehört bei vielen ebenso zu Weihnachten wie der Tannenbaum und Geschenke. Dem Federvieh geht es deshalb bereits ab Ende Oktober an den Kragen – auch auf dem Geflügelhof Weyrich in Vielbrunn. Karl Weyrich hält hier eine stattliche Anzahl an Enten, Gänsen und Puten. Vor 27 Jahren fing alles mit etwa 40 Tieren als Hobby an. Seitdem hat es sich jedes Jahr gesteigert und wurde kontinuierlich ausgebaut. Die Küken bezieht er aus Aufzuchtbetrieben rund um...

  • Vielbrunn
  • 25.10.18
  • 1.912× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.