IAB

Beiträge zum Thema IAB

Wirtschaft
Mehr Beschäftigte - die Prognose traf zu
2 Bilder

Prognose 2019 für den Bayerischen Untermain: Bestenfalls 4.200 Arbeitsplätze mehr

Harald Maidhof, Leiter der Agentur für Arbeit Aschaffenburg, ist optimistisch: „Die nahe Zukunft auf dem regionalen Arbeitsmarkt sieht rosig aus.“ Nach der aktuellen Prognose des Instituts für Arbeitsmarkt und Berufsforschung (IAB) wird am Bayerischen Untermain 2019 bei guter Entwicklung die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung um 4.200 über dem Wert von 2018 liegen, bei schlechter um 200 darunter. Für 2018 wird von einem Durchschnitt von 142.500 Arbeitsplätzen ausgegangen. Bei der...

  • Aschaffenburg
  • 11.10.18
  • 335× gelesen
Wirtschaft
Die lokale Einschätzung ist vorsichtiger.

Brancheneinschätzung zum Jahresende 2018 für den Bayerischen Untermain: fast 5.000 Arbeitsplätze mehr

Die Agentur für Arbeit Aschaffenburg geht davon aus, dass bis zum Jahresende 2018 die Beschäftigung am Bayerischen Untermain noch einmal deutlich zunimmt und sich auf rund 143.000 Arbeitsplätze erhöht. Lediglich in zwei Branchen werden Beschäftigungsrückgänge erwartet: bei den Banken und im Bereich Textil/Bekleidung. Nach dem letzten vorliegenden Stichtag von März 2017 gab es 138.149 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (am Arbeitsort). Das Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung...

  • Aschaffenburg
  • 14.12.17
  • 98× gelesen
Wirtschaft
Gute Aussichten für den Bayerischen Untermain

Bayerischer Untermain: 2018 mehr Beschäftigte - weniger Arbeitslose fraglich

Das Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung (IAB) hat regionalisierte Prognosen für die Agentur für Arbeit Aschaffenburg vorgelegt. Danach wird am Bayerischen Untermain 2018 bei guter Entwicklung die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung um 5.400 über dem Wert von 2017 liegen, bei schlechter um 700 darüber. Für 2017 wird von einem Durchschnitt von 139.700 Arbeitsplätzen ausgegangen. Bei der Arbeitslosigkeit 2017 geht das IAB von einem Durchschnitt von 7.000 Arbeitslosen aus. Der...

  • Aschaffenburg
  • 11.10.17
  • 189× gelesen
Wirtschaft
Erfolgreiche Maßnahmen um Ältere zu halten

Wie Betriebe ältere Mitarbeiter halten: kürzere Arbeitszeit und mehr Flexibilität

Jeder dritte Betrieb versucht, rentenberechtigte Mitarbeiter weiter zu beschäftigen. Kürzere und flexiblere Arbeitszeiten anzubieten waren dabei die wichtigsten Maßnahmen, um die Mitarbeiter zu halten. Das geht aus einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor. Im Jahr 2015 erreichten rund 650.000 Mitarbeiter die Rentenberechtigung oder waren bereits rentenberechtigt. In gut 170.000 Fällen wollten die Betriebe rentenberechtigte Mitarbeiter halten. Gelungen ist...

  • Aschaffenburg
  • 10.07.17
  • 188× gelesen
Wirtschaft
mehr Geld
2 Bilder

Bildung lohnt sich - Bachelorabsolventen verdienen auf längere Sicht deutlich weniger als andere Hochschulabsolventen

Das Gehalt von Bachelorabsolventen ist im Alter von 25 Jahren noch mit dem von Absolventen beruflicher Fortbildungsabschlüsse wie einem Meister- oder Technikerabschluss vergleichbar. Master- und Diplomabsolventen erzielen zu diesem Zeitpunkt schon ein etwas höheres Einkommen. Mit steigendem Alter und längerer Berufserfahrung werden die Einkommensunterschiede zwischen den Qualifikationsgruppen dann größer. „Damit bestätigen unsere Analysen den bekannten Befund, wonach sich Bildung lohnt – und...

  • Aschaffenburg
  • 14.06.17
  • 48× gelesen
Wirtschaft
Fachkräfte haben gute Karten.
2 Bilder

Arbeitsplätze am Bayerischen Untermain nehmen weiter zu.

Die deutsche Realwirtschaft ist trotz der politischen Unsicherheiten in Europa und den USA gut in das erste Quartal 2017 gestartet. Insgesamt lassen die Konjunkturindikatoren auf eine Weiterführung des Wachstumstrends schließen. Vor diesem Hintergrund hat das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung eine aktualisierte Prognose für die regionalen Arbeitsmärkte vorgelegt. Bei guter Entwicklung wird die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung 2017 um 3.500 über dem Wert von 2016 liegen,...

  • Aschaffenburg
  • 26.04.17
  • 45× gelesen
Wirtschaft
Im grünen Bereich ...

Arbeitsmarktbarometer: Arbeitslosigkeit sinkt weiter

Das IAB-Arbeitsmarktbarometer ist im Januar gegenüber dem Vormonat um 0,1 Punkte gestiegen. Dies geht auf die Komponente für den Ausblick auf die Arbeitslosigkeit zurück, die sich um 0,7 Punkte verbesserte. Die Komponente für die Beschäftigung verlor hingegen 0,4 Punkte. Der Frühindikator des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) zeigt mit 103,2 Punkten einen positiven Ausblick auf das Jahr 2017. Mit 101,6 Punkten liegt die Komponente für die Prognose der Arbeitslosigkeit auf...

  • Aschaffenburg
  • 27.01.17
  • 43× gelesen
Wirtschaft
Für 2017 alles im grünen Bereich.

Arbeitsmarktbarometer: Trotz leichtem Rückgang positiver Ausblick auf 2017

Das IAB-Arbeitsmarktbarometer ist im Dezember gegenüber dem Vormonat leicht gefallen. Dies geht auf die Komponente für den Beschäftigungsausblick zurück. Die Komponente für die Arbeitslosigkeit blieb hingegen stabil. Der Frühindikator des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) steht nun bei 103,1 Punkten und zeigt damit trotz des leichten Rückgangs einen positiven Ausblick auf das kommende Jahr 2017. „Der Beschäftigungsaufschwung läuft 2017 weiter, aber vorerst mit gedrosseltem...

  • Aschaffenburg
  • 29.12.16
  • 483× gelesen
Wirtschaft
Gute Aussichten: alles im grünen Bereich

Arbeitsmarktbarometer: gute Aussichten für den Arbeitsmarkt

Das IAB-Arbeitsmarktbarometer steht im Oktober bei einem Wert von 103,4 Punkten. Das bedeutet gute Aussichten‎ für den deutschen Arbeitsmarkt. Gegenüber dem Vormonat geht der Frühindikator des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) geringfügig um 0,1 Punkte zurück. Die Komponente für die Vorhersage der Arbeitslosigkeit steigt aber leicht auf 100,8 Punkte und lässt somit weiterhin keine Verschlechterung der Entwicklung erwarten. „Die grundsätzlich günstige Arbeitsmarktentwicklung...

  • Aschaffenburg
  • 31.10.16
  • 34× gelesen
Wirtschaft
Arbeitsmarkt und Beschäftigung im grünen Bereich
2 Bilder

Arbeitsmarktbarometer: Es geht bergauf

Das IAB-Arbeitsmarktbarometer ist im Juni deutlich gestiegen. Der Frühindikator des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) legte um 0,5 auf jetzt 102,8 Punkte zu. Der positive Stand ist auf die sehr guten Beschäftigungsaussichten zurückzuführen, aber auch die Erwartungen für die Arbeitslosigkeit haben den negativen Bereich verlassen. Der seit Jahresbeginn anhaltende Abwärtstrend des IAB-Arbeitsmarktbarometers hat sich damit nicht fortgesetzt. Die Teilkomponente für die...

  • Aschaffenburg
  • 28.06.16
  • 34× gelesen
Wirtschaft
Mit Optimismus in die nächsten Monate

Arbeitsmarktbarometer: Gute Aussichten zum Jahreswechsel

Das IAB-Arbeitsmarktbarometer legt im Dezember gegenüber dem Vormonat um 0,1 Punkte zu. Damit steht der Frühindikator des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) zum Jahresende bei 100,6 Punkten. Das deutet auf leichte Rückgänge der saisonbereinigten Arbeitslosigkeit über die nächsten drei Monate hin. „Die Arbeitsagenturen blicken in der Tendenz optimistisch auf die ersten Monate des neuen Jahres“, sagt Enzo Weber, Leiter des IAB-Forschungsbereichs Prognosen und Strukturanalysen....

  • Aschaffenburg
  • 30.12.15
  • 68× gelesen
Wirtschaft
Der Arbeitsmarkt ist im grünen Bereich.

Arbeitsmarktbarometer: Positives Signal im August

Das IAB-Arbeitsmarktbarometer ist im August zum dritten Mal in Folge gestiegen. Gegenüber dem Vormonat legte der Frühindikator des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) um 0,3 auf 101,0 Punkte zu. Das IAB-Arbeitsmarktbarometer zeigt damit eine etwas sinkende saisonbereinigte Arbeitslosigkeit über die nächsten Monate an. „Angesichts der Nachrichtenlage zu wirtschaftlichen Turbulenzen in China und Risiken im Euroraum ist das ein positives Signal“, sagt Enzo Weber, Leiter des...

  • Aschaffenburg
  • 27.08.15
  • 91× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.