Tathergang

Beiträge zum Thema Tathergang

Blaulicht

Polizeibericht
Alzenau | Regenbogenfahne gestohlen

Pressebericht der Polizei Alzenau vom 28.06.2021 Am Sonntag, 26.06.2021, gegen 18:30 Uhr, entwendeten drei bislang unbekannte Jugendliche im Bereich des Toom-Marktes, in der Daimlerstraße, eine dort gehisste Regenbogenfahne. Der Beuteschaden beträgt ca. 100 Euro. Die Ermittlungen hat die Polizeiinspektion Alzenau aufgenommen. Zeugen die sachdienliche Hinweise insbesondere zum Tathergang, zu den unbekannten Jugendlichen geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Alzenau unter...

  • Alzenau
  • 28.06.21
  • 110× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Alzenau-Hörstein | Graffiti-Schmierereien: 1.000 Euro Belohnung ausgesetzt

Ergänzung Pressebericht der Polizeinspektion Alzenau vom Mittwoch 30.09.2020 In der Nacht vom 16. September auf 17. September kam es im Stadtteil Hörstein zu zahlreichen Sachbeschädigungen in Form von Graffiti-Schmierereien. Im Bereich Alzenauer Straße, Gerichtsplatzstraße und Seligenstädter Straße wurden von bislang unbekannten Tätern Bushaltestellen, Brunnen, Strom- und Telefonverteiler, Container, Automaten und auch private Einfriedigungen mit Parolen und Symbolen, die der Fanszene von...

  • Hörstein
  • 30.09.20
  • 114× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Schöllkrippen/Krombach | E-Bike aus Gartenhütte gestohlen, Abfall illegal entsorgt

Pressebericht Montag 28.09.2020 PI Alzenau E-Bike aus Gartenhütte gestohlen Schöllkrippen - In der Zeit Samstag, 26.09.2020, ca. 16 Uhr, bis Sonntag, 27.09.2020, ca. 16:45 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter ein rotes Damen E-Bike der Marke TREK. Das Fahrrad wurde verschlossen in einem Geräteschuppen, in der Straße „In der Au“, abgestellt. Der abgeschlossen Schuppen wurde zuvor durch den unbekannten Täter aufgebrochen. Bei der Rückkehr stellte die Eigentümerin den Diebstahl fest. Der...

  • Schöllkrippen
  • 28.09.20
  • 124× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Michelstadt | Beim Geldabheben beraubt

Pressebericht des Polizeipräsidiums Südhessen Am Samstag (08.08.) gegen 14:55 ereignete sich in der Frankfurter Straße in Michelstadt, im Vorraum der dortigen Bankfiliale, ein schwerer Raub. Eine 59-Jährige Frau aus Erbach hob an einem Geldautomaten Bargeld in Höhe von 500 EUR ab, als plötzlich eine unbekannte männliche Person hinter ihr stand und ihr den Weg versperrte. Der Täter forderte sie unter Vorhalt eines Messers auf, ihm das gerade abgehobene Bargeld zu überlassen, was diese auch tat....

  • Michelstadt
  • 08.08.20
  • 413× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.