Anzeige

Die Altersvorsorge der Sparkasse.
Heute schon auf später freuen.

Unabhängig ist einfach. Jetzt unter www.s-mil.de Rentenlücke berechnen und beraten lassen.

Kreis Miltenberg. Kann ich meine lang gehegten Träume im Alter verwirklichen?
Diese Frage stellen sich angesichts sinkendem Rentenniveau und der aktuell schwächelnden Konjunktur immer mehr Menschen. Und in den Medien geistern die „Schreckgespenster“ mit Namen „Rentenlücke“ und „Altersarmut“. Je früher man etwas gegen diese „Rentenlücke“ unternimmt, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie gar nicht erst entsteht.

Wie hoch die Rente später ausfällt und ob das Geld zum Leben reichen wird, kann ganz einfach und bequem mit dem Rentenrechner der Sparkasse ermittelt werden.

Nettorente berechnen
Unter www.s-mil.de erfährt man mit wenigen Klicks, wie groß die Rentenlücke - die Differenz zwischen dem aktuellen Nettoeinkommen und der späteren Rente - ist.

Rentenlücke schließen

Damit der Ruhestand sorgenfrei genossen werden und man sich weiterhin Wünsche erfüllen kann, ist der Abschluss einer privaten Altersvorsorge unumgänglich. Im Idealfall kann die Rentenlücke durch eine Altersvorsorge der Sparkasse sogar komplett geschlossen werden.

Wenn der Staat fördert
Für Arbeitnehmer lohnt es sich jetzt noch mehr, Teile des Gehalts in eine betriebliche Altersvorsorge zu stecken. Denn: Wenn ein Arbeitnehmer Teile des Bruttogehalts direkt einzahlt, spart er Steuern und Sozialabgaben – und das jedes Jahr.

Wenn der Chef zahlt
Die betriebliche Altersvorsorge lohnt sich besonders, wenn sich der Chef mit 15% Zuschuss an den Sparbeiträgen beteiligt. Auch dazu bietet die Sparkasse das passende Angebot.

Wie man seine Rente bestmöglich aufstocken und die Rentenlücke schließen kann, zeigen die Spezialisten der Sparkasse gern in einem persönlichen Gespräch.

Lassen Sie sich von Sparkassen-Fachleuten beraten und blicken Sie sorgenfrei in Richtung Rente.

Autor:

Sparkasse Miltenberg-Obernburg aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.