Das Wichtigste zu Geschichte, Rechtslage und Medizin
Buchtipp: CBD - Die wiederentdeckte Naturmedizin

Die wunderbare Heilkraft einer uralten Kulturpflanze
  • Die wunderbare Heilkraft einer uralten Kulturpflanze
  • Foto: Mankau Verlag
  • hochgeladen von Hanne Rüttiger

Gutenberg machte daraus seine Bibeln, Levi Strauss die Jeans, und Hildegard von Bingen setzte ihn bei Schmerzen aller Art ein: Hanf! Nach dem Zweiten Weltkrieg aber wurde die Heilpflanze als Teufelskraut verfemt – zu Unrecht! Hanf enthält mehr als 50 Substanzen mit nachgewiesener Heilwirkung. Der wichtigste Stoff für die Pharmakologie ist dabei das sogenannte Cannabidiol – kurz CBD –, das als Tausendsassa für Gesundheit und Wohlbefinden heute eine wahre Renaissance erlebt. Die Frage der Legalität der Hanf- und vor allem der CBD-Produkte wird natürlich auch angesprochen.

Dieser Ratgeber zweier erfahrener Pharmazeuten spannt den Bogen von traditionellem Heilwissen hin zu fundierter Wissenschaft und nimmt dabei nicht nur die weltweite Studienlage, sondern ebenso die rechtlichen Grundlagen unter die Lupe. Vor allem aber zeigen Susanne Hofmann und Alexander Ehrmann die vielfältigen Wirkungen und Anwendungsmöglichkeiten von CBD: Richtig eingesetzt und dosiert schafft Cannabidiol natürliche Abhilfe bei Schmerzen, Angst, Stress, Entzündungen und vielen anderen Beschwerden. Ob als Moon-Milk für die Nacht oder als antioxidativer Smoothie für den Morgen - die Rezepte sind einfach und wirkungsvoll. Die Autoren warnen jedoch vor der Einnahme bei Kindern und Jugendlichen sowie bei Schwangeren. Hier ist von einer Selbstmedikation mit CBD abzuraten. Hier fehlen noch Langzeituntersuchungen. 
Und weil die Naturmedizin auch bei vierbeinigen Patienten großen Erfolg zeigt, erläutert ein Extra-Kapitel die Anwendung von CBD-Öl bei Tieren.
Der kleine Ratgeber im handlichen Taschenformat von Mag. pharm. Susanne Hofmann sowie Mag. pharm. Alexander Ehrmann ist im Mankau Verlag (ISBN 978-3-86374-560-8) erschienen und kostet 9,99 €

Autor:

Hanne Rüttiger aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen