Weizen-Unverträglichkeit: Was steckt dahinter?

Getreide ist ein wertvolles Lebensmittel, aber nicht jeder verträgt z. B. Weizen.
  • Getreide ist ein wertvolles Lebensmittel, aber nicht jeder verträgt z. B. Weizen.
  • hochgeladen von meine-news.de Redaktion

Wenn der Verzehr von Weizen zu Unverträglichkeitsreaktionen führt, kann dies auf verschiedene Ursachen zurückführen sein. Im Folgenden finden Sie einen „Steckbrief“ zu den drei relevanten Krankheitsbildern.

Allergie

Begriff: „Echte“ Allergien im medizinischen Sinn sind immunvermittelt, Nachweis eiweißspezifischer Antikörper der IgE-Klasse im Blutserum, bei Weizen meist gegen Gliadine.
Häufigkeit: Allergien auf Weizen sind ausgesprochen selten (0,1 – 0,5 % der Bevölkerung).
Symptome:Schnell eintretend, die Ausschüttung spezifischer Botenstoffe des Immunsystems ruft Entzündungsreaktionen des Körpers hervor, betroffen sind Atemwege, Haut und/ oder Magen-Darm-Trakt. Anaphylaktische Schockreaktion bei Weizen nur als extrem seltener Ausnahmefall.
Diagnose: Serologischer Nachweis von Immunglobulinen der IgE-Klasse (hauptsächlich gegen Gliadine, besonders Omega-5-Gliadine).
Therapie: Kein Verzehr von Weizenprodukten, ggf. Akutmedikation (Antihistaminika, Kortikosteroide). Eine generell glutenfreie Diät ist meist nicht notwendig, denn Roggen, Gerste oder Hafer (und z. T. auch Dinkel) werden gut toleriert.

Zöliakie

Begriff: Immunvermittelte systemische Darmkrankheit (Celiac Disease, CD); ausgelöst durch Kleberproteine von Getreide mit Schädigung der Darmschleimhaut (Enteropathie); hervorgerufen durch Eiweiß-Stoffwechselprodukte von Gluten, die im Zuge der Verdauung entstehen, über die Darmwand aufgenommen werden und das Immunsystem aktivieren. Voraussetzung ist eine entsprechende genetische Disposition.
Häufigkeit: Recht selten (1 % der Bevölkerung), Auftreten entweder im frühen Kindesalter (z. B. bei Einführung von Getreidebrei als Beikost) oder bei Erwachsenen zwischen 20 und 50 Jahren.
Symptome: Es erfolgt eine „Verflachung“ der Darmschleimhaut mit Rückbildung ihrer Zotten und Verringerung ihrer Oberfläche: Dadurch werden die Nährstoffe nicht mehr in ausreichendem Maße aufgenommen.
- „Klassisches“ Krankheitsbild der typischen/schweren Form („major CD“): Dauerdurchfälle, begleitet von drastischen Nährstoff-Mangelerscheinungen, Gewichtsverlust, Darmkrämpfe, Ödeme sowie Wachstumsstörungen (bei Kindern).
- Heute zunehmend Auftreten der atypischen/minderschweren Form („minor CD“) mit „untypischen“ (z. T. nur gelegentlichen/ vorübergehenden) Beschwerden vielfältigster Art (z. B. Blähungen, Verstopfung, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, Abgeschlagenheit).
- Dunkelziffer nicht erkannter Zöliakiepatienten („Eisbergeffekt“) mit asymptomatischer Form („silent CD“), d. h. ohne klinische bzw. wahrgenommene Beschwerden.
Diagnose: Bei Zöliakieverdacht vor einer Ernährungsumstellung zuverlässig möglich. Serologische Bestimmung von Antikörpern der IgA-Klasse: Endomysium (EmA) und/oder Gewebe-Transglutaminase (tTgA), Absicherung durch Dünndarmbiopsie.
Therapie: Verzicht auf Gluten bzw. glutenhaltige Lebensmittel – meist mit Symptombesserung innerhalb weniger Wochen; Regeneration der Darmschleimhaut nach einigen Monaten.

Glutensensitivität

Begriff: Im Dezember 2012 von internationaler Expertengruppe neu definiertes Krankheitsbild als Ausschlussdiagnose für Patienten mit „glutentypischen“ Beschwerden, die jedoch weder Zöliakie noch Allergie haben. Häufigkeit: Relativ selten, nach vorläufiger Schätzung 2 – 3 % der Bevölkerung.
Symptome: Praktisch alle Arten von Beschwerden, die von Allergie- oder Zöliakiepatienten bekannt sind; überdurchschnittlich oft unspezifischkomplexe Befindlichkeitsstörungen.
Diagnose: Durch Ausschlussverfahren und „Diätprobe“. Bei Glutensensitivität (im neu definierten Sinne) keine zöliakiespezifi sche Schädigung der Darmschleimhaut (Enteropathie). Im Blutserum weder Antikörper der IgA- bzw. IgE-Klassen nachweisbar (= zöliakie- bzw. allergietypisch). Und: Symptombesserung bei glutenfreier Ernährung unter ärztlicher Beobachtung innerhalb von 2 – 4 Wochen.
Therapie: Glutenfreie Ernährung; nach einigen Wochen häufig ggf. kleine Glutenmengen wieder verträglich (individuellen Schwellenwert ermitteln). Keine Besserung der Beschwerden bedeutet: keine glutenabhängige Unverträglichkeit, dann Suche nach anderen Unverträglichkeiten (z. B. Lactose, Fructose) oder Untersuchung auf andere, evtl. chronisch entzündliche Darmkrankheiten. (DGE)

Autor:

meine-news.de Redaktion aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Angebote

Bauen & WohnenAnzeige
26 Bilder

Nolte Ausstellungsküche
Nolte Küche bei E-KüchenDesign in Weilbach

PREIS: 9.990 € statt 12.456 €* inkl. MwSt. *Ursprünglicher Preis des Anbieters Angebotsumfang: Preis inklusive Geräte » Einfach günstig finanzieren » Angebot beanstanden » Modell / Dekor ist nachlieferbar » Küche ist umplanbar » Montage gegen Aufpreis möglich » Lieferung gegen Aufpreis im Umkreis von 502 km möglich ARTIKELBESCHREIBUNG Nolte P15 Porto, 811 3-D Lacklaminat, weiß softmatt und E40 Kastell Eiche Nolte Ausstellungsküche Angebotstyp Musterküche Küchen Beschreibung Koje TKC rechts...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

Wir suchen Dich!
Kaufmännischer Mitarbeiter im Bereich Kontraktlogistik (m/w/d) | ERBACHER the food family

Vordenker & Vormacher gesucht! Kaufmännischer Mitarbeiter * im Bereich Kontraktlogistik Ihre Aufgaben: Betreuung von operativen Kernthemen im Bereich KontraktlogistikÜberwachung der Einhaltung von geplanten Warenausgängen/ Bestandsabgleiche in SAPÜbernahme des ReklamationsmanagementsKoordination von KEP DienstleisternMaterialstammdatenpflege in SAP für den Bereich WMIhr Profil: Sie verfügen über einschlägige Berufserfahrung in der effektiven Anbindung und Verwaltung von 3PL-Organisationen...

Auto & Co.Anzeige

Lackierzentrum Miltenberg GmbH
Der Lack ist ab? Wir helfen Ihnen! Süßner & Schmitt

Als Meisterbetrieb sind wir mit unserem hochqualifizierten Team Ihr Partner für Lackierungen aller Art. Seit 2017 überzeugen wir mit Qualität, Genauigkeit und termingerechten Arbeiten. Ob Industrielackierung auf Holz, Kunststoff oder Metall, ob Konstruktionsteile, Sektional Elemente oder individuelle Stücke – wir beschichten Oberflächen widerstandsfähig und langlebig. Unsere professionelle Fahrzeug- und Felgenaufbereitung schützt Ihr Fahrzeug vor Umwelteinflüssen und sorgt für die...

Essen & TrinkenAnzeige
31 Bilder

Küchenabverkauf
Nolte Ausstellungsküche inklusive Elektrogeräte bei E-KüchenDesign in Weilbach

PREIS: 10.900 € statt 25.195 €* inkl. MwSt. *Ursprünglicher Preis des Anbieters Angebotsumfang: Preis inklusive Geräte » Einfach günstig finanzieren » Angebot beanstanden » Modell / Dekor ist nachlieferbar » Küche ist umplanbar » Montage gegen Aufpreis möglich » Lieferung gegen Aufpreis im Umkreis von 500 km möglich ARTIKELBESCHREIBUNG Nolte A19 Artwood, Kunststoff, Nussbaum Royal / L16 Lux, Lacklaminat, Weiß Hochglanz (Ausstellungsküche, Nolte Küchen) Angebotstyp Musterküche Küchen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen