Bildergalerie und Essay
Zurückgekehrtes Leben in der Stadt - Erfreulich sinkende Inzidenz-Werte

Die neue Eiszeit hat längst begonnen und Corona  sagt langsam adé
40Bilder
  • Die neue Eiszeit hat längst begonnen und Corona sagt langsam adé
  • hochgeladen von Roland Schönmüller

Impressionen aus Miltenberg am 12. Juni 2021 - Weitere Bilder und Infos folgen!

"Es geht wieder aufwärts!" kommentiert eine Spaziergängerin am Main.  Sie meint das erfreuliche Kommen und Gehen an der Promenade bei sonnigem Juniwetter.

"Hoffentlich sinken die Inzidenz-Werte  noch weiter!" ergänzt ihr Ehemann. "Dann können wir zufrieden die nächsten Wochen und Monate angehen.

Unternehmungslustig sind viele Passanten nicht nur am Main, sondern auch in der Innenstadt unterwegs - zu Fuß oder per Rad. Sie kommen aus der näheren Umgebung, aus dem Odenwald, Spessart oder vom Maintal.

Viele Pkws stehen auf den gut frequentierten Parkplätzen am Zwillingsbogen, in Bad-Nähe oder in Miltenberg-West. 

Die Autokennzeichen verraten die Herkunft der Gäste aus der Region zwischen Wertheim, Tauberbischofsheim, Mosbach, Michelstadt, Erbach, Aschaffenburg, Main-Spessart und Hanau.

Gern gönnt man sich
ein Speiseeis oder Erfrischungsgetränk und verweilt am Main, auch auf Bänken in der Innenstadt - insbesondere am Marktplatz. 

Das Maskentragen ist freiwillig, doch auf Abstand wird weiterhin geachtet. Kleine Gruppen dominieren aus dem Familienverband oder als Freundeskreis.

Eine besondere Attraktion i
st die Minigolfanlage für Familien.

Lebhaft geht es auch vor Straßen- und Eiscafés zu.

Zwei junge Damen machen Picknick im grünen Ufergras zwischen Schiffsanlegestelle und  Heunesäule.
Kontakte werden per Smartphoone mit der Außenwelt hergestellt.

Eine Mutter hat ihre beiden Kinder zum Spielplatz entlassen. Sie selbst genießt auf einer Decke die wärmende Junisonne und die Ruhe um sich herum.

Ein älterer Herr braucht eine ganze Bank für sich allein: Er hat sich genüsslich für ein Nachmittagsschläfchen auf seinem nicht ganz gemütlichen Domizil ausgebreitet. 

Immer wieder fotografiert wird vor dem Marktbrunnen. Selfies entstehen dort oder auf der Mainbrücke.  Ein Familienvater muss seine Kids samt Ehferau mehrmals im Bild festhalten. Doch das scheint er professionell zu machen.

Immer wieder gibt es eine leichte Brise, aber sie ist nicht unangenehm. 

In vielen Gesichtern kann man Optimismus und Lebensfreude nach monatelangen Entbehrungen und Einschränkungen ablesen. Es geht wieder aufwärts!

Autor:

Roland Schönmüller aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen