Erfolgreicher Sommerrausch trotz WM

Sommerrausch im Seegarten Amorbach, Fotograf Ulli Etzel

Stadt und Veranstalter ziehen zufrieden Bilanz aus dem Amorbacher Kabarett-Festival


Amorbach.
Am 23. Juni fand der 18. „Sommerrausch im Seegarten“ in Amorbach statt. Neu war in diesem Jahr der Veranstalter. Nachdem der Landkreis Miltenberg die Organisation der Kultveranstaltung nach 17 Jahren niedergelegt hatte, suchte die Stadt Amorbach einen neuen Träger, um den Fortbestand der Flaggschiff-Veranstaltung in der Region zu sichern. Die Touristische Arbeitsgemeinschaft (TAG) Bayerischer Odenwald übernahm das Ruder und konnte in enger Zusammenarbeit mit dem Fürstenhaus zu Leiningen, der Stadt Amorbach, dem Carneval Club Amorbach und dem FC Kickers Kirchzell ein erfolgreiches Debüt feiern.

Trotz der ungünstigen Fügung, dass das zweite WM-Vorrundenspiel der deutschen Nationalmannschaft zeitgleich lief und somit den Kartenverkauf erschwerte, wurden gegenüber dem Vorjahr über 800 Eintrittskarten mehr verkauft. Ein Grund für den guten Kartenabsatz lag sicher auch in der Preissenkung. Eine Karte der Kategorie 1 kostete in diesem Jahr 39,90 Euro und somit 10 Euro weniger als in den Jahren zuvor. Das haben die Besucher honoriert. Qualitativ tat die Preissenkung der Veranstaltung keinen Abbruch. Im Gegenteil: Am Ende der Show wurde das Publikum mit einem spektakulären Feuerwerk überrascht. Besucher, Künstler, Sponsoren und Presse äußerten sich durchweg begeistert über diesen Abend.

Peter Schmitt, 1. Bürgermeister der Stadt Amorbach und Schirmherr des 18. Sommerrausches, legte sich persönlich ins Zeug, um die Finanzierung des Großprojektes in trockene Tücher zu bringen. Er ist stolz auf das Ergebnis: „Dank der großzügigen Sponsoren, der Unterstützung durch die Kulturstiftung des Bezirks Unterfranken und der effizienten Organisation durch die TAG Bayerischer Odenwald mit Ihrer neuen Leiterin Yvonne Etzel und Geschäftsführerin Kornelia Horn konnten wir kostendeckend arbeiten. Dieser Erfolg und die positive Resonanz der Gäste und Akteure geben uns Recht. Der Amorbacher Sommerrausch geht weiter!“

Die beteiligten Vereine stemmen mit Ihren ehrenamtlichen Helfern den gesamten Auf- und Abbau des Festgeländes und sorgen für das leibliche Wohl der Gäste. Das ist enorme logistische Leistung und eine großartige Unterstützung für den Veranstalter. Neben dem Carneval Club Amorbach kam in diesem Jahr der FC Kickers Kirchzell als neuer Akteur hinzu. Auch die Vereine sind sehr zufrieden mit ihrem Umsatz am Sommerrausch. Aus Effizienzgründen hatten sie das Festgelände bereits am Vorabend für ihre Mottoparty „Sommer, Sonne, Hafenball“ genutzt, die zur großen Freude aller ebenfalls ein voller Erfolg war und über 1.000 Gäste angezogen hatte.

Der 19. Sommerrausch ist schon in Planung, die Verhandlungen mit den Künstlern sind in vollem Gange. Am 29. Juni 2019 ist es wieder soweit. Rechtzeitig vor Weihnachten soll das neue Programm stehen und der Vorverkauf starten. Wir freuen uns schon darauf!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.