Friedhof

Beiträge zum Thema Friedhof

Kultur
Nun ist es Zeit zum Innehalten, Relaxen, Revue-passieren-lassen, Lesen ... oder Wandern.
40 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Das Jahr neigt sich bald seinem Ende zu ... Nun ist es Zeit zum Innehalten, Relaxen, Revue-passieren-lassen, Lesen ...

Auf den Winter zu: Eindrücke in Stadt und Land. - Weitere Fotos und Informationen folgen! BUCHEMPFEHLUNG 1: Bekannter Wallfahrts-, Gnaden- und Kraftort mit berühmter Quelle Reich illustriertes Buch von Bernhard Springer berichtet über Amorsbrunn Amorbach. Passend zum Gedenktag des heiligen Amor fand bereits im Oktober in der Kapelle Amorsbrunn die Vorstellung eines neuen Buches statt. Herausgeber ist der Heimat- und Geschichtsverein Amorbach e. V. (HGV). Der Verfasser Bernhard Springer...

  • Miltenberg
  • 15.11.21
  • 208× gelesen
Kultur
Der Volkstrauertag ist einer von mehreren Tagen im November mit einer ernsten Bedeutung. An diesem Tag gedenken die Menschen der Kriegsopfer. Neben der Trauer soll der Volkstrauertag 2021 aber auch ein Symbol für Frieden und Versöhnung sein. Foto Roland Schönmüller
33 Bilder

Bildergalerie und Essay
Volkstrauertag: Stilles Gedenken für Frieden und Versöhnung

Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es am Volkstrauertag keine großen Feierstunden. Stiller Feiertag unter staatlichem Schutz. Bedeutung und Brauchtum. Der Volkstrauertag im November gilt in Deutschland als staatlicher Gedenktag und gehört zu den sogenannten stillen Tagen. Seit fast siebzig Jahren, seit 1952, wird er zwei Sonntage vor dem ersten Adventssonntag begangen: er erinnert an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft. Als stiller Feiertag steht der Volkstrauertag unter besonderem...

  • Miltenberg
  • 12.11.21
  • 201× gelesen
Politik
Der Fahrbahnteiler am Ahornweg - wozu?
4 Bilder

SPD Nilkheim-Leider
Viele Ideen bei der Sprechstunde der Stadträte Wolfgang Giegerich und Anne Lenz-Böhlau

Eine ganze Reihe von Anregungen, Kritik und Verbesserungsvorschlägen brachten die Besucher der Sprechstunde der SPD-Stadträte Anne Lenz-Böhlau und Wolfgang Giegerich mit. Dabei spielte der Auto-Verkehr und die Beeinträchtigungen für Radfahrer und Fußgänger eine zentrale Rolle. Eine Anwohnerin des Hibiskusweges kritisierte, dass die Einkaufsmöglichkeiten sowohl am Ahornweg als auch am Geschwister-Scholl-Platz für Fußgänger nur schlecht zu erreichen seien, weil weder am Ahornweg noch an der...

  • Nilkheim
  • 01.11.21
  • 43× gelesen
Kultur
Novemberstimmung über Kreuz, Friedhof und Kirche. Gesehen in Franken.
130 Bilder

Bildergalerie und Essay
Was bedeuten Allerheiligen und Allerseelen?

Traditionelles Totengedenken im November. Besonders im November besuchen Christen die geschmückten Gräber ihrer verstorbenen Angehörigen. Ein Besuch der Friedhöfe, die Präsenz bei Totengedenkfeiern, ein stilles Verweilen an den geschmückten Gräbern, das Aufstellen von Kerzen, Kranz-und Blumengestecken und das Entzünden der Grableuchten und -laternen gehören nach alter christlicher Tradition zu den Tagen an Allerheiligen, Allerseelen, Volkstrauertag, Buß-und Bettag sowie Totensonntag. „Wir...

  • Miltenberg
  • 01.11.21
  • 653× gelesen
Kultur
Einheimische und Gäste freuten sich beim Besuch des verkaufsoffenen Miltenberger Mantelsonntags über die herbstliche Stimmung in der belebten Altstadt - wie dieses Schippacher Ehepaar von der "Odenwälder Höhe".
125 Bilder

Bildergalerie und Essay
Quirlige und stille Tage

Herbstliche Impressionen zum Oktober-Abschied und Novemberstart in und um Miltenberg sowie aus Franken. Menschen aus nah und fern zog es am Reformationstag, am letzten Oktobertag, ins Freie. Der Nieselregen der letzten Tage hatte aufgehört. So war es ideal zum Spazierengehen, Schlendern und Shoppen. In der Miltenberger Innenstadt und am Main nutzten Einheimische und Gäste das herbstliche Ambiente zum Flaniereren in einer großen Menschenmenge. Besondere Aktionen der M-City - wie in den Jahren...

  • Miltenberg
  • 31.10.21
  • 3.206× gelesen
Kultur
Vom Goldenen Oktober zum tristen Nebelmonat November
60 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Oktober adé, hallo November

Herbstliche Impressionen aus und um Miltenberg sowie aus Franken und aus der Lüneburger Heide. Die sonnigen Tage sind vorüber, der Oktober verabschiedet sich allmählich. Vor der Tür wartet der November mit Kühle, Kälte, Nebel, Nässe. Für manche Zeitgenossen ist Rückzug angesagt: in wärmere Gefilde im Heim, Haus und Hof. Cocooning und Kreatives bei Kerzenschein setzen neue, motivierende Akzente. Dennoch ist frische Luft immer wieder vonnöten. Bewegung und Sport sind ist auch im Nebelmonat...

  • Miltenberg
  • 29.10.21
  • 226× gelesen
Kultur
Heiterer Herbst am Main in Miltenberg.
112 Bilder

Bildergalerie und Essay
Der Oktober 2012 zwischen Betriebsamkeit und Beschaulichkeit.

Der zehnte Monat zieht dieses Jahr so gut wie alle Register: mal Sonne, mal Regen, mal angenehmer Altweibersommer, mal Vorab-Spätherbst mit Nebel und Nässe.  Dann herrscht tagelang ideales Ausflugswetter: zu Fuß, mit dem Rad oder per Pkw geht es durch Feld und Flur, durch Stadt und Land.  Schließlich lähmt wieder mal Regen und Kühle den Elan und unsere Antriebskräfte.  Gelegentlich  stellt sich Melancholie und Schwermut ein, beispielsweise beim Gang über die Gottesäcker und Friedhöfe - als wäre...

  • Miltenberg
  • 16.10.21
  • 1.541× gelesen
Kultur

Wenn der Altweibersommer ältere Damen ärgert ...
52 Bilder

Bildergalerie und Essay
Altweibersommer nun bei uns bis Mitte Oktober?

„Septemberwetter warm und klar, verheißt ein gutes nächstes Jahr.“ Der Altweibersommer bei uns und in Deutschland ist bekanntlich eine Schönwetterperiode im Frühherbst. Er dauert meistens von Mitte September bis Anfang Oktober. Der Altweibersommer wärmt uns nochmals mit Spitzentemperaturen über 20 Grad und zeigt uns die Natur von einer ihren schönsten Seiten. Charakteristisch sind für den Altweibersommer morgendliche Nebelfelder in den Flussniederungen, welche die noch ausreichend starke Sonne...

  • Miltenberg
  • 22.09.21
  • 157× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Partenstein | Grabgesteck entwendet

Pressebericht der PI Lohr a. Main vom 22.09.2021 Am Dienstagnachmittag in der Zeit von 10.00 Uhr bis 17.30 Uhr, wurde im Friedhof von Partenstein ein Grabgesteck entwendet. Das Gesteck mit Seidenrosen und Verzierungen stand an einem Urnengrab. Es hatte einen Wert von ca. 20,00 Euro. Die Polizei bittet hierbei um Hinweise unter Tel. 09352/87410. Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

  • Partenstein
  • 22.09.21
  • 36× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Neckar-Odenwald-Kreis | Diebstahl von Feinstaubplaketten

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 14.09.2021 Walldürn: Diebstahl von Feinstaubplaketten Im Zeitraum von Donnerstag bis Montag brachen unbekannte Täter in eine Firma in Walldürn ein und entwendeten einen Tresor samt Inhalt. Die Unbekannten verschafften sich zwischen Donnerstag, 9. September 2021, gegen 16.30 Uhr, und Montag, 13. September 2021, gegen 8.30 Uhr, Zutritt in eine Firma in der Robert-Koch-Straße und durchsuchten die Innenräume. Sie entwendeten einen Tresor mit...

  • Neckar-Odenwald
  • 14.09.21
  • 152× gelesen
Kultur
7 Bilder

Einweihung neues Urnenfeld
Einweihung neues Urnenfeld auf dem Katholischen Friedhof Kleinheubach durch Dekan Michael Prokschi am 05. September 2021

Wie in vielen Bereichen des Lebens kommt es auch in der Bestattungskultur zu Veränderungen. Der Trend geht immer stärker zu Feuerbestattungen. Damit ergibt sich auch eine verstärkte Nachfrage nach Urnengräbern. Um diesem Anliegen gerecht zu werden, wurde nun auch auf dem katholischen Friedhof in Kleinheubach ein Urnenfeld errichtet. Insgesamt 18 Urnengräber stehen dort zur Verfügung. Jede Grabstätte kann mit bis zu 4 Urnen belegt werden und ist mit einer Tafel aus rotem Sandstein belegt, auf...

  • Kleinheubach
  • 06.09.21
  • 100× gelesen
Kultur

Denkmalpflege
Tag des offenen Denkmals: Kulturelles Erbe im Mittelpunkt

Auch in diesem Jahr haben Geschichtsinteressierte wieder in mehreren Städten und Gemeinden des Landkreises Miltenberg Gelegenheit, beim Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 12. September, interessante Veranstaltungen zu besuchen. Ziel des von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz ausgerichteten Veranstaltung ist es, die Öffentlichkeit für die Bedeutung des kulturellen Erbes zu sensibilisieren und Interesse für die Belange der Denkmalpflege zu wecken. Folgende Veranstaltungen wurden dem...

  • Kreis Miltenberg
  • 01.09.21
  • 97× gelesen
SpezialistenAnzeige
3 Bilder

Spezialist der Region
Bestattungshaus SAUTER | „Auferstehung ist unser Glaube, Wiedersehen unsere Hoffnung, Gedenken unsere Liebe.“ (Augustinus 354-430 n.Chr)

Der Tod eines geliebten Menschen ist eine Ausnahmesituation. Bei der Planung der Bestattung geht es darum letztlich nicht bloß um organisatorische Fragen. Vielmehr soll einem einzigartigen Menschen mit der gebotenen Würde und Wertschätzung gedacht werden. Wir stehen Ihnen dabei gerne und vertrauensvoll zur Seite – und beraten und begleiten Sie in allen Angelegenheiten, um die Beerdigung ganz nach Ihren Wünschen zu gestalten. Unsere neuen Räumlichkeiten sind hell, freundlich und großzügig in...

  • Neckar-Odenwald
  • 28.07.21
  • 229× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Kreis Aschaffenburg | Unfallflucht, Brillen-/Blumendiebstahl, Reisen zerstochen/gestohlen, Parkrempler

Pressebericht der Polizeiinspektion Aschaffenburg vom 25.06.2021 Stadt Aschaffenburg Verkehrsgeschehen Ford Mustang angefahren - Zeugen gesucht Ein unbekannter Fahrzeugführer touchierte am Mittwoch, im Zeitraum von 20 Uhr bis 21 Uhr, einen Pkw Ford Mustang. Dieser stand ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand Am Floßhafen geparkt und weist nun einen Frontschaden in dreistelliger Höhe auf. Damm. Zu einer weiteren Unfallflucht kam es in der Elsavastraße. Hier war ein Pkw Suzuki von Sonntag, 10 Uhr...

  • Aschaffenburg und Spessart
  • 25.06.21
  • 215× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Großheubach | Mountainbike-Diebstahl

Pressebericht der PI Miltenberg vom 08.06.2021 Bereits am Dienstag, den 01.06.2021, in der Zeit von 06.30 Uhr bis 15.00 Uhr, wurde in Großheubach an der Bushaltestelle am Friedhof ein Mountainbike der Marke Morrisson entwendet. Das Rad hat einen Wert von ca. 150,- EUR. Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

  • Großheubach
  • 08.06.21
  • 198× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht vom 30.12.2020
Main-Tauber | Gräber auf Friedhof beschädigt, Fehler beim Ausparken, Fußgängerin übersehen

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 30.12.2020 Tauberbischofsheim-Distelhausen: Gräber auf Friedhof beschädigt Ein bislang Unbekannter hat zwischen Samstag, 15 Uhr, und Montag, 15 Uhr, zwei Gräber auf dem Friedhof in Tauberbischofsheim-Distelhausen beschädigt und Grabschmuck gestohlen. Zunächst bemerkte ein 35-Jähriger, dass Weihnachtsschmuck in Form von Glaskugeln auf das Grab eines Vorfahren geworfen worden war. Zeitgleich meldete sich eine weitere Geschädigte, die angab,...

  • Main-Tauber
  • 30.12.20
  • 345× gelesen
Kultur
Muss es immer Trauer sein, wie sie als Grundstimmung über den jährlichen Totenfesten des Novembers liegt?
40 Bilder

Der Tod geht jeden an.
Der Toten gedenken

Der Tod geht jeden an. Obwohl niemand den Tag und die Stunde kennt, ist bereits mit dem Anfang des Lebens auch sein Ende sicher. Diese Unausweichlichkeit wird oft nur ungern akzeptiert, nicht selten sogar verdrängt. Die Todesanzeigen in der Zeitung sprechen jeden Tag eine deutliche Sprache, dass die letzte Stunde in jedem Augenblick schlagen kann. Das Sterben nahestehender Menschen und der Gedanke an den eigenen Tod betreffen und berühren jeden persönlich unsagbar stark. In solchen Momenten...

  • Miltenberg
  • 19.11.20
  • 220× gelesen
Kultur
Frommes Ziel in Franken sind Kirchen und Friedhöfe - wie hier in Urphar am Main.
60 Bilder

Am 18. November 2020 ist Buß- und Bettag.
Ein wichtiger, tiefverwurzelter Tag im Kalender - nicht nur in der evangelischen Kirche, sondern auch für uns alle

Vorurteilsfreie Kurs-Korrektur im Visier. Sonderregelungen am Buß- und Bettag 2020 . Wo ist der Buß- und Bettag noch ein Feiertag? – Bedeutung und Ursprung. Am 18. November 2020 ist Buß- und Bettag. Dieser kirchliche, traditionsreiche Feiertag findet immer mindestens elf Tage vor dem ersten Advent statt. Wo ist der Buß- und Bettag ein Feiertag? Der Buß- und Bettag ist derzeit nur noch in einem Bundesland ein gesetzlicher Feiertag: in Sachsen. Die Geschäfte bleiben dort am heutigen Mittwoch...

  • Miltenberg
  • 16.11.20
  • 589× gelesen
Kultur
Der November kennt viele stille Tage: Allerheilgen, Allerseelen, Vorkstrauertag und Totensonntag. Zum Verweilen, zur Besinnung und inneren Einkehr lädt dieses altehrwürdige Kreuz ein zwischen Glashofen und Wettersdorf im Odenwald  bei Walldürn.
40 Bilder

Volkstrauertag: Stilles Gedenken für den Frieden.
Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es am Volkstrauertag keine großen Feierstunden.

Stiller Feiertag unter staatlichem Schutz Bedeutung und Brauchtum Der Volkstrauertag im November gilt in Deutschland als ein staatlicher Gedenktag und gehört zu den sogenannten stillen Tagen. Seit fast siebzig Jahren, seit 1952, wird er zwei Sonntage vor dem ersten Adventssonntag begangen: er erinnert an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft. Als stiller Feiertag genießt der Volkstrauertag besonderen gesetzlichen Schutz und bietet Gelegenheit zu Einkehr und Besinnung. Doch das war nicht...

  • Miltenberg
  • 11.11.20
  • 269× gelesen
Kultur
November-Monatsstart am Marktplatz in Miltenberg.
105 Bilder

Bildergalerie und Feature
Der erste November 2020: diesmal ein Monats-Start ganz anders als gewohnt

Miltenberger Impressionen Ende Oktober / Anfang November 2020. Tristesse, Melancholie und Vergänglichkeitsgefühle  - so kann man zusammenfassend die vielen Eindrücke umschreiben, die beim Gang durch die Altstadt und über die beiden Friedhöfe den einen oder anderen Passanten sicherlich in den Sinn kommen.  Schuld daran ist nicht nur der Wetterumschwung vom goldenen Oktober zum verregneten ersten Novembertag, sondern auch die gegenwärtige, dramatische Corona-Situation, wo derzeit keine Besserung ...

  • Miltenberg
  • 01.11.20
  • 469× gelesen
Kultur
Dennoch lassen sich viele Menschen in der Region nicht davon abhalten, Spaziergänge und Wanderungen zu den Gottesäckern und in die abwechslungsreiche fränkische Landschaft zu unternehmen.
50 Bilder

Bildergalerie und Feature
Oktober adé, willkommen November 2020!

Impressionen vom sich verabschiedenden Oktober und ankommenden November. Das Herbstwetter präsentierte am Samstag, am Reformationstag (31.10.2020), noch einmal wohltuende Wärme und reichlich Sonne. Regen gab es dann am Allerheiligen-Feiertag (1.11.). Corona ist weiterhin aktuell. Wichtig sind weiterhin die Pandemie-Regeln (Maske, Abstand, Hygiene, frische Luft). In den regionalen Friedhöfen wurden die Gräber und Grabstätten der verstorbenen Angehörigen liebevoll gepflegt, farbenprächtig...

  • Miltenberg
  • 01.11.20
  • 635× gelesen
Mann, Frau & Familie
Der Friedhofsgang und das gemeinsame Gebet für die Verstorbenen gehören für viele Gläubige fest zu Allerheiligen.

Allerheiligen
Liturgiereferat des Bistums hat Anregungen für den Friedhofsgang an Allerheiligen und Allerseelen zusammengestellt

Gottesdienste im Würzburger Kiliansdom mit Generalvikar Vorndran und Weihbischof Boom Würzburg (POW) Traditionell besuchen an Allerheiligen, 1. November, und Allerseelen, 2. November, viele Menschen die Gräber ihrer Verstorbenen. Zwar gibt es für öffentliche Gottesdienste im Freien – und damit auch für Friedhofsgänge an Allerheiligen – keine Höchstteilnehmerzahl mehr. Allerdings müssen die Abstandsregeln eingehalten werden. Auf kleinen Friedhöfen kann es jedoch schwierig werden, den...

  • Miltenberg
  • 26.10.20
  • 261× gelesen
Kultur
Ein Teil der zehnten Klasse der Johannes-Hartung-Realschule stellte sich vor den Ausstellungswänden mit Lehrern und Ehrengästen dem Fotografen.
3 Bilder

Zweiter Landespreis für Realschule Miltenberg

Große Freude in der Miltenberger Johannes-Hartung-Realschule: Die von den Schülerinnen und Schülern der zehnten Klasse entwickelte Ausstellung „Den Juden Miltenbergs ein Gesicht und eine Stimme geben“ hat beim bayernweiten Geschichte-Wettbewerb „Der Geschichte ein Gesicht geben“ den zweiten Landespreis erhalten. Der damit verbundene Preis, eine Einladung nach München, musste aber aufgrund der Corona-Beschränkungen entfallen. Dafür aber feierte die Schule den Preis am Freitag mit einigen...

  • Miltenberg
  • 27.07.20
  • 384× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Erlenbach/Obernburg | Illegale Müllentsorger aktiv

Pressebericht der PI Obernburg für Dienstag, 05.05.20 Erlenbach a.Main, Forstweg, Friedhof Gleich zwei illegale Müllentsorgungen sind bei der Polizeiinspektion Obernburg vom vergangenen Wochenende gemeldet worden. Am Erlenbacher Waldfriedhof wurde eine Erlenbacherin beobachtet, als sie auf dem Friedhofsgelände zwei Mülltüten deponierte. Dank eines aufmerksamen Zeugen, der das Autokennzeichen der Müllentsorgerin notierte, konnte diese ermittelt werden. Die Dame erwartet nun einen Bußgeldbescheid...

  • Kreis Miltenberg
  • 05.05.20
  • 703× gelesen
Mann, Frau & Familie
Der erste Band um die Anthropologin Josefine Jespersen

Teuflische Spannung aus Dänemark
Buchtipp: Teufelswerk

Auch in unserer heutigen Zeit kursieren schnell Gerüchte, über Dinge, die nicht "einfach" erklärt werden können. Ist es so, dass die Lebenden dafür zahlen müssen, wenn die Ruhe der Toten gestört wird?  Über tausend Skelette sollen auf einem Friedhof in Kopenhagen verlegt werden, um einer neuen U-Bahn-Station Platz zu machen. Als zwischen den Gräbern ein grausamer Mord geschieht, ist sich die Bevölkerung sicher, dass die gestörte Totenruhe damit zu tun hat. Kriminalhauptkommissar Alexander...

  • Miltenberg
  • 03.02.20
  • 172× gelesen
Politik

Verwaltung soll Konzept erarbeiten
Obernburger CSU beantragt Ruhewald

Obernburg. Die Einrichtung eines Ruhewaldes hat die Stadtratsfraktion der Obernburger CSU nun als Antrag in den Stadtrat eingebracht. Bereits im August hatte der der CSU-Ortsverband zu einem Bürgerdialog in den Stadtwald eingeladen. Über 40 interessierte Bürgerinnen und Bürger waren damals an das Obernburger Waldhaus gekommen, um sich mit Bürgermeister Dietmar Fieger, Förster Marhold Graner und Bestatter Josef Parsch zu der Idee auszutauschen. „Das durchwegs positive Feedback zu unserer...

  • Obernburg am Main
  • 05.12.19
  • 137× gelesen
Kultur
Einhelliges Fazit der Gänskerb-Besucher in Bürgstadt: Schön war es -  trotz aller Tristesse  - in der Marktgemeinde  Bürgstadt, doch jeder freut sich insgeheim auf wärmere und sonnigere Tage im ausklingenden November, ebenso auf die hoffnungsvollen Lichter-Symbole der Advents-und Weihnachtszeit.
100 Bilder

Bildergalerie
Spätherbstliche Novemberstimmung in Stadt und Land - Gut besuchte Gäns'-Kerb in Bürgstadt

Impressionen aus der Region rund um Miltenberg und Bürgstadt am 17.11.2019. Nebel, Nieselwetter und Tristesse prägten die Szenerie am Sonntag in Stadt und Land. Am Volkstrauertag wurde den Kriegsopfern der letzten Kriege ehrend gedacht und  öffentliche Gebäude waren beflaggt mit Trauerflor. Die "Gäns-Kerb" gestaltete sich am Sonntagnachmittag als besonderes und lohnenswertes Ziel vieler Herbstausflügler und November-Spaziergänger. Kuchen, Krapfen, Kräuterbonbons, Nüsse , Madeln und...

  • Miltenberg
  • 17.11.19
  • 1.180× gelesen
Kultur
Friedhofsgänge fanden bereits am ersten November - an Allerheiligen - statt:
Allerseelen war früher ebenfalls ein Feiertag,
Der zweite November und weitere Gedenktage im November rücken den Tod vor allem jetzt im Totenmonat in den Fokus  der Angehörigen von Verstorbenen.
 Die Gräber in den Gottesäckern von Stadt und Land werden geschmückt, winterfest gemacht und gerne besucht.
50 Bilder

Bildergalerie
Der November ist da!

Erste Impressionen vom Nebel-Monat und seinen besonderen Reizen! Die letzten Oktobertage 2019 waren noch sonnig und farbenprächtig. Mit dem ersten November 2019 kam der Wetterumschwung und der Szenenwechsel:  Nebel, Nieselregen, Kälte und der Drang nach Cocooning, dem Rückzug in wärmere Gefilde. Doch auch draußen in der Natur hat ein Spaziergang mit aufgespanntem Regenschirm seine speziellen und guten Seiten: Man kommt in Schwung, atmet frische Luft und entdeckt in Feld und Flur, in Stadt und...

  • Miltenberg
  • 01.11.19
  • 252× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.