Klappern

Beiträge zum Thema Klappern

Blaulicht

Polizeibericht
Oberzent-Hetzbach | Zu laut geklappert - Fahndung nach Fahrraddieben erfolgreich

Pressebericht des Polizeipräsidiums Südhessen, POL-DA, vom 13.07.2021 Gegen zwei 25 und 36 Jahre alte Männer ermittelt die Polizei aktuell wegen Fahrraddiebstahls, nachdem sie am späten Montagabend (12.07.) in der Erbacher Straße in Hetzbach beim Klauen gesehen wurden. Die Anwohner hörten gegen 23 Uhr lautes Klappern aus ihrer Garage. In der Folge sahen sie das Duo, wie sie das grau/ gelbe Mountainbike der Anwohner aus der Garage schoben und flüchteten. Im Zuge der eingeleiteten Fahndung...

  • Hetzbach
  • 13.07.21
  • 51× gelesen
Kultur
Reisen die Glocken nach Rom?
40 Bilder

Bildergalerie und Essay
Warum fliegen die Glocken nach Rom?

Altes Brauchtum. Warum fliegen die Glocken nach Rom? Mit dem Palmsonntag begann am Wochenende vor Ostern die Karwoche. Der Name geht zurück auf das althochdeutsche Wort „kara“, das „Trauer“ oder „Klage“ bedeutet. Die letzten Tage der Passionszeit erinnern an das Leiden und Sterben Jesu. Sie führen hin zur Kreuzigung, derer am Karfreitag gedacht wird. Besonders in den evangelischen Kirchen ist auch die Bezeichnung „Stille Woche“ verbreitet. Gesetzlicher Feiertag. Der Karfreitag ist nicht nur...

  • Miltenberg
  • 30.03.21
  • 217× gelesen
Kultur
Jonas Amrhein, Maya Pfeifer, Jakob Schnee, Nico Amrhein, Antonia Fath, Leon Amrhein, Hannah Fath und Giuliano Franconieri.
10 Bilder

Wenn die Glocken nach Rom fliegen …

… dann ergreifen die Klapperkinder mit ihren Klappern die Initiative und erinnern an Gebetszeiten und Gottesdienste Lärmend ziehen sie mit ihren Ratschen, Klappern und Raspeln durch die Straßen unserer Städte und Dörfer. Nicht selten wundern sich die Anwohner, was es mit dem Radau auf sich hat. Es ist eine alte Tradition, die die Klapperkinder mit ihren Lärminstrumenten aufrecht erhalten. An den Kartagen erinnern sie damit an die Gebetszeiten und die Gottesdienste. Alter Osterbrauch Der Brauch...

  • Miltenberg
  • 13.04.17
  • 809× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.