Machbarkeitsstudie

Beiträge zum Thema Machbarkeitsstudie

Energie & Umwelt

Kreisausschuss
Fahrt in Biosphärenreservate bringt wichtige Erkenntnisse

Wie die Biosphärenreservate Bliesgau und Pfälzer Wald von den Menschen vor Ort mit Leben erfüllt werden, hat eine Delegation aus den Landkreisen Miltenberg, Aschaffenburg und Main-Spessart, der Stadt Aschaffenburg, der Regierung von Unterfranken und weiterer Verbände am 7. und 8. Oktober erkundet. Landrat Jens Marco Scherf ging im Kreistag am Montag, 18. Oktober besonders auf die Auswirkungen des Reservats auf Land- und Forstwirtschaft ein. Im Biosphärenreservat Bliesgau, das mit über 300...

  • Kreis Miltenberg
  • 22.10.21
  • 15× gelesen
Energie & Umwelt

Machbarkeitsstudie
Landkreis Miltenberg: Ausschuss sagt Ja zu Biosphärenreservats-Machbarkeitsstudie

Nach Klärung wichtiger Detailfragen zu einem möglichen UNESCO-Biosphärenreservat im Spessart hat der Ausschuss für Energie, Natur-und Umweltschutz am Donnerstag, 6.5.21 einstimmig dem Kreistag empfohlen, Ja zur Beauftragung einer Machbarkeitsstudie gemeinsam mit den Landkreisen Aschaffenburg und Main-Spessart sowie der Stadt Aschaffenburg zu sagen. Auch der Main-Kinzig-Kreis soll eingebunden werden. Der Ausschuss hatte bereits im Oktober 2020 über die Idee diskutiert, seitdem führten die...

  • Kreis Miltenberg
  • 07.05.21
  • 59× gelesen
  • 1
  • 2
Wirtschaft

Nach tödlichem Unfall Suche nach geeigneter Verkehrslösung

Der tödliche Unfall am 17. November auf der Kreisstraße MIL38 in Großwallstadt hatte auch in der Sitzung des Ausschusses für Energie, Bau und Verkehr am Dienstag ein Nachspiel. Der Ausschuss nahm einen Antrag von Kreisrat Andreas Adrian (Die Linke) zur Kenntnis, der sich für die Anlage einer Querungshilfe aussprach. Einen Beschluss hierzu traf das Gremium aber nicht, da es nicht in dessen Zuständigkeitsbereich gehört. Der Antrag sei Angelegenheit der staatlichen Verkehrsbehörde, so der Landrat,...

  • Miltenberg
  • 11.12.20
  • 157× gelesen
Wirtschaft

Staatsministerin unterstützt Bemühungen um mehr Schienengüterverkehr

In Spitzengespräch auch Qualitätsprobleme der Westfrankenbahn angesprochen Um den Straßenverkehr zu entlasten und die Umwelt zu schonen, sollen künftig mehr Güter als bisher auf der Schiene transportiert werden – darin sind sich Firmen im Landkreis Miltenberg, Wirtschaftsverbände und Politik einig. Kerstin Schreyer, Staatsministerin im Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr, hat nun laut Landrat Jens Marco Scherf die Pläne für eine Machbarkeitsstudie begrüßt, die die...

  • Miltenberg
  • 09.11.20
  • 231× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.