Ostereier

Beiträge zum Thema Ostereier

Essen & Trinken
Ei, Ei, Ei, Kartoffel:  In den leckeren Osternestern aus Kartoffel-Hefeteig bilden Knolle und Ei ein perfektes Duo zum Osterfest.

Warum werden an Ostern Nester mit Eiern versteckt und was hat die Kartoffel damit zu tun? – Rezept für Osternester aus Kartoffel-Hefeteig
Osterbräuche neu gedacht mit der tollen Knolle

Berlin, 2. April 2020. Am 12. April 2020 ist Ostern. Zum christlichen Auferstehungsfest verstecken viele Familien traditionell Osternester, in denen sich meist bunte Eier und andere Überraschungen befinden. Woher der Brauch mit den versteckten Ostereiern kommt, weiß die Kartoffel-Marketing GmbH. Und mit ihrem Rezept für Osternester aus Kartoffel-Hefeteig bietet sie eine besonders schmackhafte Variante zum Platzieren der bunten Ostereier für zu Hause. Versteckspiel mit Eiern Vor allem...

  • 02.04.20
  • 174× gelesen
Vereine
7 Bilder

Fasching ist vorbei – jetzt suchen wir das Osterei
NCV kürt seinen "stolzen Hahn"

Analog zu den Hühnerhaltern, die im Mittelalter die Eier ihrer freilebenden Hühner überall suchen mussten, schickte auch der Vergnügungsausschuss des Niedernberger NCV seine Mitglieder beim Kampagneabschluss auf Eiersuche. Bis nach Kleinwallstadt war der 60-köpfige närrische Trupp unterwegs, immer eifrig auf Schatz(eier)suche nach dem Motto: „Fasching ist vorbei, nun suchen wir das Osterei!“. Eier in allen möglichen Varianten wurden auf dem Weg zur anderen Mainseite und im Laufe des Abends...

  • Niedernberg
  • 05.05.19
  • 64× gelesen
Kultur
Die heuer eher verregneten Kartage sind bald vorüber.

Ostern steht mit sonnigen Stunden und wärmeren Temperaturen vor der Tür.

Am Gründonnerstag gedachten die Christen des letzten Abendmahls von Jesus und seinen zwölf Jüngern und der Fußwaschung Christi in besonderen Gottesdiensten.

Der Karfreitag war in Stadt und Land geprägt von gebeteten Kreuzwegen und Gedächtnis-Feiern in Erinnerung an das Leiden, Sterben und den Tod Christi.

Der Karsamstag, der Tag der Grabesruhe Christi, leitet bereits hoffnungsvoll über zu Ostern, zum Fest der Auferstehung des Herrn.

In imposanten Osternachts- und Auferstehungfeiern am späten Karsamstagsabend oder am frühen Ostermorgen erwacht das Licht und verbreitet sich sowohl in sakralen Räumen als auch als Hoffnungsschimmer in den Herzen der Gläubigen.

Die Fastenzeit ist passé. Sonnigere Tage dürfen kommen!

Foto Roland Schönmüller
32 Bilder

Glockenstille, Grabesruhe und Gloria
Heilige Woche und Osterfeiertage werden wieder festlich begangen

Lebendiges Brauchtum und eindrucksvolle Liturgie im Zeichen von Passion, Tod und Auferstehung Christi Mit dem Palmsonntag, mit der Segnung der Palmzweige und der Prozession zu den Gotteshäusern, startet wieder die Karwoche oder die „Heilige Woche“ in den deutschen Kirchengemeinden. Von jung und alt geschmückte Osterbäume und Osterbrunnen verweisen schon jetzt auf das farbenprächtige und frühlingshafte Osterfest in Stadt und Land verweisen. Doch vorher verstummen nach dem...

  • Miltenberg
  • 17.04.19
  • 297× gelesen
Kultur
Vorfreude auf Ostern - Gesehen in Obernburg am Main:
Ivonne Becker mit Ehemann André Herschke und gemeinsamer Tochter Lia-Elaine aus Kleinwallstadt:

„Wir färben und verzieren unsere Ostereier selbst! Da darf unsere eineinhalbjährige Tochter schon ein wenig mithelfen. Außerdem haben wir österliche Ausstechformen für unser besonderes Gebäck: aus dem Teig stechen wir entsprechende Motive aus. Nach dem Backen freut sich jeder in der Familie über unsere tollen Osterkekse!"
32 Bilder

Osterbrauchtum: Rund um’s Ei
Sinnbild der Auferstehung, der Fruchtbarkeit und der ewigen Wiederkehr des Lebens

Das Ei genoss bereits in vielen Religionen eine ganz besondere Verehrung. Im christlichen Sinn ist das Osterei ein Sinnbild der Auferstehung. Die Schale symbolisiert das Grab. Aus ihr geht lebendiges Wasser hervor. Bereits bei unseren Altvorderen, den Germanen, galt das Ei als ein Zeichen der Fruchtbarkeit und der ewigen Wiederkehr des Lebens. Beliebtes Brauchtums-Element Sowohl im Frühling- als auch im Erntebrauchtum tauchen die Eier auf. Sie sind farbenprächtige Bestandteile...

  • Miltenberg
  • 09.04.19
  • 295× gelesen
Vereine
4 Bilder

Kinder aus Obernburg suchten auf dem Spielplatz ihre Osterkörbchen

Am Ostersamstag suchten ca. 30 Obernburger Flüchtlingskinder aus der Gemeinschaftsunterkunft auf dem „Spielplatz in der Bergstraße“ ihre Osterkörbchen. Diese wurden am Gründonnerstag in der Stadthalle selbst gebastelt und die Eier von den Kindern mit Unterstützung der Ehrenamtlichen gefärbt. Auch einige Kinder kamen mit ihren Vätern aus der näheren Nachbarschaft und freuten sich, dass auch sie dazu eingeladen wurden. Die Sonne strahlte vom Himmel, so daß wir diese Zeit zum längeren...

  • Obernburg am Main
  • 02.04.18
  • 70× gelesen
Kultur
Wie hier in Niedernberg werden vor Ostern zahlreiche Brunnen im Landkreis prachtvoll geschmückt.
3 Bilder

Osterzeit ist Frühlingszeit

Wenn die Winterjacke im Schrank verstaut wird und in den Gärten das erste Grün sprießt, dann wissen wir: Es ist Osterzeit. Das ­Osterfest ist allseits beliebt, wird jedoch auf unterschiedlichste Art und Weise gefeiert. Für viele ist an den Feiertagen der Besuch eines Gottesdienstes unverzichtbar, da sie Ostern als das zentrale christliche Fest begehen. Andere feiern Ostern vor allem als bunte Familienfeier mit frühlingshafter Dekoration und gutem Essen. Wieder andere nutzen die freie Zeit,...

  • Miltenberg
  • 29.03.18
  • 230× gelesen
Hobby & Freizeit
15 Bilder

Verregneter Ostermarkt in Großheubach

Einige Besucher trotzten am Sonntag, 29. März 2015, dem schlechten Wetter und kamen nach Großheubach zum Ostermarkt. Eröffnet wurde dieser am Vormittag durch Bürgermeister Günther Oettinger und Gerhard Broßler, Vorsitzender der Werbemeinschaft Großheubach. Umrahmt wurde die Begrüßung von Liedbeiträgen der Kinder des Kindergartens St. Peter. Wer danach über den Ostermarkt schlenderte konnte den fleißige "Osterhäschen" begegnen, die ihre bunten Ostereier den ganzen Tag an die Kinder verteilten....

  • Großheubach
  • 29.03.15
  • 165× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.