museumstadtmiltenberg

1 Bild

Führungen im Museum.Stadt.Miltenberg

Miltenberg: Museum Stadt Miltenberg | Ausgezeichnet mit dem Bayerischen Museumspreis. Lassen Sie sich verzaubern vom Charme der über 400 Jahre alten Fachwerkhäuser mit der Dauerausstellung, die alles über die Geschichte der Stadt und der Region verrät: Lben und Arbeiten der Miltenberger seit dem 16. Jahruhundert, Schwerpunktsammlungen wie Judaica, Jagdwaffen, Glas, Keramik, Spielzeug und Römer.  Anmeldung zu den öffentlichen Terminen: Nicht...

1 Bild

Führungen im Museum.Stadt.Miltenberg

Miltenberg: Museum Stadt Miltenberg | Ausgezeichnet mit dem Bayerischen Museumspreis. Lassen Sie sich verzaubern vom Charme der über 400 Jahre alten Fachwerkhäuser mit der Dauerausstellung, die alles über die Geschichte der Stadt und der Region verrät: Lben und Arbeiten der Miltenberger seit dem 16. Jahruhundert, Schwerpunktsammlungen wie Judaica, Jagdwaffen, Glas, Keramik, Spielzeug und Römer. Anmeldung zu den öffentlichen Terminen: Nicht...

1 Bild

Führungen im Museum.Stadt.Miltenberg

Miltenberg: Museum Stadt Miltenberg | Ausgezeichnet mit dem Bayerischen Museumspreis. Lassen Sie sich verzaubern vom Charme der über 400 Jahre alten Fachwerkhäuser mit der Dauerausstellung, die alles über die Geschichte der Stadt und der Region verrät: Lben und Arbeiten der Miltenberger seit dem 16. Jahruhundert, Schwerpunktsammlungen wie Judaica, Jagdwaffen, Glas, Keramik, Spielzeug und Römer. nmeldung zu den öffentlichen Terminen: Nicht...

1 Bild

Der Renaissancegarten des Museums

Miltenberg: Vor dem Tor des Museums am Marktplatz | Dr. Ernst Spindler zeigt Ihnen ein verborgenes Kleinod. Lassen Sie sich in die stille und heitere Gartenwelt der Renaissance entführen! Bei unserem Gartenrundgang erfahren Sie nicht nur etwas über das botanische Interesse und die Sammellust jener Zeit, sondern auch etwas über die Bedeutung der klösterlichen Heilkunst. Anmeldung zu den öffentlichen Terminen: Nicht erforderlich Treffpunkt:...

1 Bild

Der Renaissancegarten des Museums

Miltenberg: Vor dem Tor des Museums am Marktplatz | Dr. Ernst Spindler zeigt Ihnen ein verborgenes Kleinod. Lassen Sie sich in die stille und heitere Gartenwelt der Renaissance entführen! Bei unserem Gartenrundgang erfahren Sie nicht nur etwas über das botanische Interesse und die Sammellust jener Zeit, sondern auch etwas über die Bedeutung der klösterlichen Heilkunst. Anmeldung zu den öffentlichen Terminen: Nicht erforderlich Treffpunkt:...

1 Bild

Der Renaissancegarten des Museums

Miltenberg: Vor dem Tor des Museums am Marktplatz | Dr. Ernst Spindler zeigt Ihnen ein verborgenes Kleinod. Lassen Sie sich in die stille und heitere Gartenwelt der Renaissance entführen! Bei unserem Gartenrundgang erfahren Sie nicht nur etwas über das botanische Interesse und die Sammellust jener Zeit, sondern auch etwas über die Bedeutung der klösterlichen Heilkunst. #Anmeldung zu den öffentlichen Terminen: Nicht erforderlich Treffpunkt:...

1 Bild

Stadt im Hexenwahn

Miltenberg: Museum.Stadt.Miltenberg | mit Historiker Wilhelm Otto Keller M.A. Das südwestliche Mainviereck gehörte im 16./17. Jahrhundert zu den Landschaften des Deutschen Reiches, in denen am intensivsten nach Hexen und Hexern gefahndet wurde. Die Verdächtigen wurden in der Stadt gefangen gesetzt, verhört und hingerichtet. In nur vier Jahrzehnten forderte der Hexenwahn im Amt Miltenberg mehr als 200 Menschenleben. Sie sehen Plätze von Schauprozessen, Häuser...

1 Bild

Stadt im Hexenwahn

Miltenberg: Museum.Stadt.Miltenberg | mit Historiker Wilhelm Otto Keller M.A. Das südwestliche Mainviereck gehörte im 16./17. Jahrhundert zu den Landschaften des Deutschen Reiches, in denen am intensivsten nach Hexen und Hexern gefahndet wurde. Die Verdächtigen wurden in der Stadt gefangen gesetzt, verhört und hingerichtet. In nur vier Jahrzehnten forderte der Hexenwahn im Amt Miltenberg mehr als 200 Menschenleben. Sie sehen Plätze von Schauprozessen, Häuser...

1 Bild

Stadt im Hexenwahn

Miltenberg: Museum.Stadt.Miltenberg | mit Historiker Wilhelm Otto Keller M.A. Das südwestliche Mainviereck gehörte im 16./17. Jahrhundert zu den Landschaften des Deutschen Reiches, in denen am intensivsten nach Hexen und Hexern gefahndet wurde. Die Verdächtigen wurden in der Stadt gefangen gesetzt, verhört und hingerichtet. In nur vier Jahrzehnten forderte der Hexenwahn im Amt Miltenberg mehr als 200 Menschenleben. Sie sehen Plätze von Schauprozessen, Häuser...

1 Bild

Stadt im Hexenwahn

Miltenberg: Museum.Stadt.Miltenberg | mit Historiker Wilhelm Otto Keller M.A. Das südwestliche Mainviereck gehörte im 16./17. Jahrhundert zu den Landschaften des Deutschen Reiches, in denen am intensivsten nach Hexen und Hexern gefahndet wurde. Die Verdächtigen wurden in der Stadt gefangen gesetzt, verhört und hingerichtet. In nur vier Jahrzehnten forderte der Hexenwahn im Amt Miltenberg mehr als 200 Menschenleben. Sie sehen Plätze von Schauprozessen, Häuser...

1 Bild

Stadt im Hexenwahn

Miltenberg: Museum.Stadt.Miltenberg | mit Historiker Wilhelm Otto Keller M.A. Das südwestliche Mainviereck gehörte im 16./17. Jahrhundert zu den Landschaften des Deutschen Reiches, in denen am intensivsten nach Hexen und Hexern gefahndet wurde. Die Verdächtigen wurden in der Stadt gefangen gesetzt, verhört und hingerichtet. In nur vier Jahrzehnten forderte der Hexenwahn im Amt Miltenberg mehr als 200 Menschenleben. Sie sehen Plätze von Schauprozessen, Häuser...

1 Bild

Stolpersteine - neu verlegt

Miltenberg: Museum.Stadt.Miltenberg | Rundgang durch Miltenberg gegen das Vergessen, mit Rita Geffert. Die Spurensuche nach den ehemaligen jüdischen Mitbürgern beginnt mit einer Bildpräsentation im Museumskeller und einem Gang durch das kleine Judaicum im Museum. Kommen Sie anschließend mit zu den neu verlegten Stolpersteinen vor den Wohnhäusern, zur Mikwe, zu den Synagogen und zum alten Judenfriedhof, um mehr über das Leben der jüdischen Mitbürger zu...

1 Bild

Stolpersteine - neu verlegt

Miltenberg: Museum.Stadt.Miltenberg | Rundgang durch Miltenberg gegen das Vergessen, mit Rita Geffert. Die Spurensuche nach den ehemaligen jüdischen Mitbürgern beginnt mit einer Bildpräsentation im Museumskeller und einem Gang durch das kleine Judaicum im Museum. Kommen Sie anschließend mit zu den neu verlegten Stolpersteinen vor den Wohnhäusern, zur Mikwe, zu den Synagogen und zum alten Judenfriedhof, um mehr über das Leben der jüdischen Mitbürger zu...

3 Bilder

Weihnachtswerkstatt auf dem Miltenberger Weihnachtsmarkt

Melanie Pani
Melanie Pani | Miltenberg | am 27.11.2017 | 34 mal gelesen

Miltenberg: Museum.Stadt.Miltenberg | Der Verein ChurNatur e.V. holt am 3. Adventswochenende die Natur ins Miltenberger Museum. Am Samstag, den 16.12. und Sonntag, den 17.12. jeweils von 15.00 – 17.00 Uhr werden im Museumskeller kleine Engelchen, Sterne und Herzchen aus Dingen entstehen, die man in der Natur so findet.

1 Bild

MEGAFÜHRUNG 2017 - Miltenbergs längste Stadtführung!

Miltenberg: Highlights | Vom 8.-9. Juli wird in Miltenberg Rekordverdächtiges geschehen. Engagierte Gästeführer arbeiten seit Monaten an einem ausgeklügelten Wegenetz, alle Highlights der Stadt sollen begangen werden, nichts soll doppelt vorkommen. Das Ziel sind mehr als 25 Stunden MEGAFÜHRUNG, bei denen jeder Interessierte die Chance hat genau so lange dabei zu sein, wie er es möchte. Am Samstag, den 8. Juli beginnt die Führung um 15 Uhr am neuen...

Miltenberg14Uhr - Museum.Stadt.Miltenberg

Miltenberg: Museum.Stadt.Miltenberg | Jeden 1. Sonntag im Monat können Sie sich wieder vom Charme der über 400 Jahre alten Fachwerkhäuser im Museum.Stadt.Miltenberg verzaubern lassen. Die Dauerausstellung verrät Ihnen alles über die Geschichte der Stadt und der Region: Leben und Arbeiten der Miltenberger seit dem 16. Jahrhundert, Schwerpunktsammlung wie Judaica, Jagdwaffen, Glas, Keramik, Spielzeug und Römer ergänzen das mit dem Bayerischen Museumspreis...

1 Bild

Stolpersteine - neu verlegt

Miltenberg: Museum.Stadt.Miltenberg | Rundgang durch Miltenberg gegen das Vergessen. Mit Rita Geffert. Die Spurensuche nach den ehemaligen jüdischen Mitbürgern beginnt mit einer Bildpräsentation im Museumskeller und einem Gang durch das kleine Judaicum im Museum. Kommen Sie anschließend mit zu den neu verlegten Stolpersteinen vor den Wohnhäusern, zur Mikwe, zu den Synagogen und zum alten Judenfriedhof, um mehr über das Leben der jüdischen Mitbürger zu...

1 Bild

Stolpersteine - neu verlegt

Miltenberg: Museum.Stadt.Miltenberg | Rundgang durch Miltenberg gegen das Vergessen. Mit Rita Geffert. Die Spurensuche nach den ehemaligen jüdischen Mitbürgern beginnt mit einer Bildpräsentation im Museumskeller und einem Gang durch das kleine Judaicum im Museum. Kommen Sie anschließend mit zu den neu verlegten Stolpersteinen vor den Wohnhäusern, zur Mikwe, zu den Synagogen und zum alten Judenfriedhof, um mehr über das Leben der jüdischen Mitbürger zu...

1 Bild

Philosophischer Salon - Die Treue

Ruth Weitz
Ruth Weitz | Miltenberg | am 03.05.2017 | 21 mal gelesen

Miltenberg: Museum.Stadt.Miltenberg | Innovation, Aufbruch, Transformation - zur Veränderung werden wir dauernd ermahnt. Aber wer ermutigt zum Bleiben und Bewahren? Nur die Treue selbst. Sie ist die stillste aller Tugenden. Und eine der schönsten. Darüber philosophiert Christoph Quarch und diskutiert mit dem Publikum im städtischen Museum in Miltenberg. Der Fuldaer Theologe und Philosoph Christoph Quarch ist bereits einem breiten Publikum durch die...

Sonntag, 01.10.2017, 10:00 Uhr, Museum.Stadt.Miltenberg: Geschichte statt Stammtisch

Volkshochschule Miltenberg
Volkshochschule Miltenberg | Miltenberg | am 26.04.2017 | 6 mal gelesen

Miltenberg: Museum.Stadt.Miltenberg | "Pfarrkatholisch - Klosterkatholisch" im alten Miltenberg vorgestellt von Klaus Hench und Hellmut Lang In mehreren Sonntagsmatinéen werden Themen aus der Geschichte der Stadt, der Region, der Sammlung des Museums oder der allgemeinen Kulturgeschichte vorgestellt. Soweit nicht anders angegeben finden die Veranstaltungen im Museum.Stadt.Miltenberg am Schnatterloch statt. VA: vhs Miltenberg (09371/404-146( in Zusammenarbeit...

1 Bild

Miltenberg14Uhr - Museum.Stadt.Miltenberg

Miltenberg: Museum.Stadt.Miltenberg | 1500 m² voller Geschichte(n) und Kostbarkeiten in historischen Fachwerkgebäuden. Treffpunkt: Museum am Marktplatz/Schnatterloch Kosten: 6,- € p.P. Dauer: ca. 1 Stunde

1 Bild

Märkte und Messen in Miltenberg. 650 Jahre Marktrecht.

Miltenberg: Museum.Stadt.Miltenberg | Am 6. Januar 1367 verlieh Kaiser Karl IV. „auf fleißiges Bitten“ des Mainzer Erzbischofs der Stadt Miltenberg „einen Jahrmarkt, den man nennet die Messe“. Die Führung erläutert, was man sich von einer Messe versprach. Was waren die früher in Miltenberg gehandelten Waren, wie die Praktiken der Kaufleute, die unterschiedlichen Orte, an denen gehandelt werden durfte? Der Humanist Johannes Butzbach bezeichnet um 1505 seine...

Mittwoch, 22.03.2017, 20:00 Uhr, Museum.Stadt.Miltenberg: "Miltenberg liest ein Buch" - Informationsveranstaltung zum geplanten Lektürezirkel

Volkshochschule Miltenberg
Volkshochschule Miltenberg | Miltenberg | am 21.02.2017 | 29 mal gelesen

Miltenberg: Museum.Stadt.Miltenberg | Ein geplanter Lektürezirkel - "Miltenberg liest ein Buch" - lädt in Zusammenarbeit mit den Museen der Stadt der Stadt Miltenberg in lockerer Runde zur Aneignung klassischer Weltliteratur ein. Eingeführt durch begleitende Kurzvorträge wird zu Beginn zur gemeinsamen Lektüre von Großtexten, die unmittelbar mit der mainfränkischen Region zwischen Spessart und Odenwald, in und um Miltenberg, verbunden sind, zu einem Stück...

Sonntag, 05.03.2017, 10:00 Uhr, Museum.Stadt.Miltenberg: Geschichte statt Stammtisch - Hilda Torthofer: Der fahrende Schüler - Roman des Johannes Butzbach vorgestellt von Franz-Josef Döring

Volkshochschule Miltenberg
Volkshochschule Miltenberg | Miltenberg | am 16.11.2016 | 11 mal gelesen

Miltenberg: Museum.Stadt.Miltenberg | In mehreren Sonntagsmatinéen werden Themen aus der Geschichte der Stadt, der Region, der Sammlung des Museums oder der allgemeinen Kulturgeschichte vorgestellt. Museum.Stadt.Miltenberg, am Marktplatz, Hauptstr. 169 - 175, Eintritt frei VA: vhs Miltenberg (09371/404-146) in Zusammenarbeit mit den Museen der Stadt

Sonntag, 12.02.2017, 10:00 Uhr, Museum.Stadt.Miltenberg: Geschichte statt Stammtisch - Die Narren sind los - vorgestellt von Romana Wahner

Volkshochschule Miltenberg
Volkshochschule Miltenberg | Miltenberg | am 16.11.2016 | 15 mal gelesen

Miltenberg: Museum.Stadt.Miltenberg | Die Geschichte der Narren vom Mittelalter bis zur Gegenwart In mehreren Sonntagsmatineen werden Themen aus der Geschichte der Stadt, der Region, der Sammlung des Museums oder der allgemeinen Kulturgeschichte vorgestellt. Museum.Stadt.Miltenberg, am Marktplatz, Hauptstr. 169 - 175 Eintritt frei VA: vhs Miltenberg (09371/404-146) in Zusammenarbeit mit den Museen der Stadt