Flugreisen ab sofort wieder möglich:
Immunsystem stärken mit einer Ayurveda-Kur in Sri Lanka

Architektonisches Highlight im Ayurvie Weligama auf Sri Lanka ist der dreieckige Pool mit Blick auf das Meer.
153Bilder
  • Architektonisches Highlight im Ayurvie Weligama auf Sri Lanka ist der dreieckige Pool mit Blick auf das Meer.
  • hochgeladen von Stefan Rüttiger

Wie man die schönste Zeit im Jahr nutzen kann, um zu entschlacken, seinen Körper und Geist zu revitalisieren und sein Immunsystem zu stärken, hat Stefan Rüttiger im vergangenen Jahr kurz vor dem Lockdown am eigenen Körper erfahren. Der Herausgeber von Wochenblatt, Schaufenster, Litfaß-Säule und meine-news.de schildert nun - nach Aufhebung der Einreisebeschränkung - seine Erlebnisse und zeigt dabei, dass bei einer Ayurveda-Kur auch Genuss und Erlebnis nicht zu kurz kommen.

Eine tolle Umgebung für eine Kur. Ayurveda im Ayurvie Weligama verbindet das Nützliche mit dem Angenehmen auf vortreffliche Weise
  • Eine tolle Umgebung für eine Kur. Ayurveda im Ayurvie Weligama verbindet das Nützliche mit dem Angenehmen auf vortreffliche Weise
  • hochgeladen von Stefan Rüttiger

Ayurvie Weligama

Mit einem freundlichen “Ayubowan” legen uns zwei lächelnde Hotelangestellte die obligatorischen Blumen um den Hals. Nach einer erlebnisreichen, wundervollen siebentägigen Rundreise durch Sri Lanka sind wir wohlbehütet mit unserem Fahrer, Guide und Reisemanager Chatu am frühen Nachmittag im Ayurvie Weligama angekommen. Der Deutsche Reiseveranstalter “Neue Wege” (www.neuewege.com) hat uns für die drei Wochen, die wir zur Verfügung haben, eine einwöchige Rundreise und zwei Wochen Ayurveda-Kur, für die Sri Lanka weltbekannt ist, ausgearbeitet.
“Neue Wege” arbeitet hierfür unter anderem mit dem örtlichen Reisepartner "Connaissance de Ceylan" und der Theme-Resorts & Spas-Kette zusammen, beides in der Hand des visionären Unternehmers Chandra Wickramasinghe aus Sri Lanka. Er gilt als Wegbereiter des nachhaltigen, sozio-ökonomischen und ökologischen Tourismus in Sri Lanka. Das passt zum freiwilligen atmosfair-Beitrag, den wir an “Neue Wege” entrichtet haben, um mit einem guten Gewissen diese Reise antreten zu können.

Nachdem man seitens Connaissance äußerst zuvorkommend mit den Wünschen der Kunden umgeht, hatten wir uns am Ende unserer einwöchigen Rundreise morgens spontan dafür entschieden, nicht über die neu gebaute Autobahn anzureisen, sondern über verschlungene Wege noch mehr vom Geist dieses phantastischen Reiselandes aufzusaugen. Und so kam es, dass wir an vielen interessanten Orten einen "Stop" einlegen konnten, um noch einmal am pulsierenden Leben der Einheimischen teilzunehmen.

Obwohl wir dadurch deutlich später als geplant im Ayurvie Weligama ankommen, begrüßt uns der Hotelmanager persönlich ganz relaxed in perfektem Deutsch. Er lässt uns noch vor dem Check-In Erfrischungen reichen und führt mit uns gemeinsam sowie zwei Ärzten ein kurzes Willkommensritual durch, bei dem wir den angestrebten Kurverlauf als stillen Wunsch formulieren dürfen. Danach lernen wir, was echte Gastfreundschaft in Sri Lanka bedeutet:

Die komplette Servicemannschaft hat mit dem Essen auf uns gewartet. Das ist mir nun doch etwas peinlich. Aber auch in diesem Fall zeigen die strahlenden Gesichter, dass das “no problem” wirklich ernst gemeint ist.

Die offizielle Kur beginnt zwar erst morgen, nach der obligatorischen ärztlichen Konsultation, allerdings beschenkt man uns heute schon mit jeweils einer Rücken- und einer Fußmassage. Man ist schließlich informiert durch den ärztlichen Fragebogen, den wir vor der Reise in Deutschland ausgefüllt haben und der unsere zahlreiche “Wehwehchen” aufführt.
Was gibt es besseres, als bereits bei der ersten “Behandlung” - auch wenn es “nur” eine Massage ist - tief und fest einzuschlafen - ein gutes Zeichen, wenn man unter Schlafproblemen leidet.

Stimmungsvoller Abend auf der Terrasse. So lässt sich - trotz Kur - die Zeit sehr angenehm genießen.
  • Stimmungsvoller Abend auf der Terrasse. So lässt sich - trotz Kur - die Zeit sehr angenehm genießen.
  • hochgeladen von Stefan Rüttiger

Ein Gang zum nahen nahezu leeren Strand, etwas Schwimmen im wunderbar warmen Swimmingpool und ein tolles Abendessen runden den ersten Tag ab, ehe wir uns von den dezent rauschenden Wellen in den Schlaf wiegen lassen.

Übrigens verfügt nahezu jedes Zimmer im Ayurvie Weligama über einen wunderschönen Blick aufs Meer und das direkt vom Bett aus, da als Balkongeländer eine durchgängige Glasscheibe fungiert.

“Ich fahre für zwei Tage nach Hause, meine Familie lebt in Colombo”, informiert uns der väterlich sorgende Hotelmanager, nachdem er eine hochinteressante Kochdemo gehalten hat.

Der deutschsprechende Hotelmanager des Ayurvie Weligama, Asoka Alwis, stellt eindrucksvoll unter Beweis, dass er sich auch in der Zubereitung leckerer, gesunder Speisen versteht. Er hat das deutschsprachige Rezeptbuch "Sri Lankas beste Rezepte" veröffentlicht.
  • Der deutschsprechende Hotelmanager des Ayurvie Weligama, Asoka Alwis, stellt eindrucksvoll unter Beweis, dass er sich auch in der Zubereitung leckerer, gesunder Speisen versteht. Er hat das deutschsprachige Rezeptbuch "Sri Lankas beste Rezepte" veröffentlicht.
  • hochgeladen von Stefan Rüttiger

"Aber wenn Ihr etwas braucht, unser Yogalehrer spricht auch gut Deutsch”. Einen kurzen Moment überlege ich, ob der Grund hierfür unsere Englischkenntnisse sind, die vielleicht doch nicht so gut sind, wie gedacht, entscheide mich aber spontan dafür, dass es ein wirkliches Umsorgen ist, als er hinzufügt, “er hat meine Mobilnummer und kann mich rund um die Uhr anrufen, wenn Euch etwas fehlt!”. Auch die beiden Damen am Nebentisch, die ebenfalls über Neue Wege gebucht haben und gerade dabei sind, sich näher kennenzulernen, informiert er.

Wir sitzen zufrieden am Mittagstisch, blicken auf den blauen Pool und das Meer im Hintergrund und fühlen uns wunderbar schwer und ausgeglichen. Kein Wunder, nun um 14 Uhr liegt bereits das Wichtigste des Tages hinter uns:

Nach Yoga und reichhaltigem gesundem Frühstücksbuffet begann das “Programm” mit der Konsultation durch den in Sri Lanka sehr bekannten und erfahrenen Ayurveda-Arzt Dr. Herath. Ich hatte gedacht, dass dieser Termin schnell zu Ende wäre, nachdem wir von Deutschland aus ja bereits den mehrseitigen Fragebogen ins Ayurvie Weligama gesendet hatten, wurde aber eines Besseren belehrt.

Jeweils über eine Stunde Zeit nahm die Abklärung unseres gewohnten Tagesablaufs in Deutschland, auftretender Beschwerden in jeder Körperregion und die anschließenden Behandlungs- und Therapieempfehlungen in Anspruch. Das nenne ich mal Zeit, um auf den Patienten einzugehen, auch auf Kleinigkeiten zu achten und mit großer Ruhe und Gewissenhaftigkeit die nötigen Untersuchungen durchzuführen. “Schönen Gruß an das deutsche Gesundheitswesen!”

Im Ayurvie Weligama spricht der Arzt nicht nur Englisch, sondern auch Deutsch. Das erleichtert vieles, wenn es darum geht über Krankheiten und "Wehwehchen" zu berichten.
  • Im Ayurvie Weligama spricht der Arzt nicht nur Englisch, sondern auch Deutsch. Das erleichtert vieles, wenn es darum geht über Krankheiten und "Wehwehchen" zu berichten.
  • hochgeladen von Stefan Rüttiger

Überhaupt wirkt Dr. Herath so entgegenkommend, liebenswürdig und fachkundig, genau wie sein Team von Therapeuten, die gleich anschließend mit ihrer Arbeit beginnen.

Der behandelnde Ayurvedische Arzt gibt den Einnahmeplan an die hauseigene Apothekerin, die sich Gewissenhaft um die Zubereitung der Kräuter-Pillen und Pasten kümmert.
  • Der behandelnde Ayurvedische Arzt gibt den Einnahmeplan an die hauseigene Apothekerin, die sich Gewissenhaft um die Zubereitung der Kräuter-Pillen und Pasten kümmert.
  • hochgeladen von Stefan Rüttiger

Schon bei der ersten Massage des Tages, einer Kopfmassage, die ebenso wie die anschließende Fußmassage im überdachten Freien stattfindet und vom angenehmen Klang der Wellen begleitet wird, kann ich entspannen, loslassen und in eine wohlige Schwere versinken.
Sumith hat ein unheimlich gutes Gespür und macht seine Sache phantastisch gut. Ja, ich nehme mir heraus, dies nach mehreren Ayurvedakuren - unter anderem in Südindien oder in Nepal -  beurteilen zu können.
Mit einem sanften Stups weckt mich Sumith auf, um mich in einen der Behandlungsräume zu führen, dort erhalte ich - richtig ergänzend zu Kopf und Füßen - eine Ganzkörpermassage. In angenehmer Trance liege ich auf dem Behandlungstisch und spüre, wie sich in jedem Bereich meines Körpers Verspannungen lösen. Hier umgeben von dieser einzigartigen Kulisse und weit weg von meinem Schreibtisch löst sich nun viel Verkrampftes.

Beim ayurvedischen Stirnguss, Shirodhara genannt, fließt kontinuierlich erwärmtes mit Kräutern vermischtes Öl auf den Kopf. Es beruhigt das vegetative Nervensystem und entspannt wunderbar.
  • Beim ayurvedischen Stirnguss, Shirodhara genannt, fließt kontinuierlich erwärmtes mit Kräutern vermischtes Öl auf den Kopf. Es beruhigt das vegetative Nervensystem und entspannt wunderbar.
  • hochgeladen von Stefan Rüttiger

Im Positiven gibt mir das anschließende warme Kräuterbad den Rest, wenn wirklich noch eine Region meines Körpers nicht entspannt war, dann spätestens jetzt.
Und der Typ Mensch, wie ich es bin, der seine Erholung in Action sucht, freut sich nun auf einen angenehmen Nachmittag und Abend mit Nichtstun und einfach nur Nachspüren und Sein.

Heute beginnt der Tag für mich sehr relaxed. Während meine Frau bereits um 7:30 Uhr zur Medikation der Darmreinigung das Zimmer verlässt, drehe ich mich entspannt noch einmal auf die andere Seite und lausche dem steten Rauschen des nahen Meeres. Schadenfreude ist aber fehl am Platz, denn für mich ist die gleiche Behandlung einen Tag später geplant. Gibt ja auch Sinn, wenn man sich als Ehepaar nicht nur das Bett, sondern auch das WC teilt.

Nach Lesen, gemütlichem Dahindösen und Schwimmen im Pool bin ich zeitig am Buffet, um die enorme Auswahl fotografisch festzuhalten.

Wenn es einen Platz in Sri Lanka gibt, an dem man guten Gewissens verschiedene leckere Rohkostsalate probieren kann, dann ist es ein gut geführtes Ayurvedahotel. Ganz im Besonderen aber das Ayurvie Weligama. Hier werden alle - selbstverständlich vegetarischen - Speisen nicht nur super lecker zubereitet, sondern stammen zu 99 % auch aus biodynamischem Anbau des benachbarten Klosters oder aus benachbarten Familiengärten, die ebenfalls biodynamisch anbauen.

Auch würzige, herzhafte Chutneys gehören auf das Ayurvedische Buffet.
  • Auch würzige, herzhafte Chutneys gehören auf das Ayurvedische Buffet.
  • hochgeladen von Stefan Rüttiger

Als absolutem Fleischliebhaber fehlt mir dieses hier bei der reichhaltigen Auswahl an Hauptgerichten in keinster Art und Weise. Ich bin begeistert vom optischen und geschmacklichen Erlebnis und der Auswahl, die man hier für die Gäste bereithält.

Eine lange Glasscheibe sorgt für vollkommene Transparenz zur Küche, in der ausschließlich ayurvedische Gerichte zubereitet werden. Alle Gerichte - auch die leckeren Früchte und Nachspeisen - sind, wie in Ayurvedahotels üblich, mit Infotafeln gekennzeichnet, die schnell zeigen, was man essen darf oder nicht, je nach Balance der entsprechenden sogenannten Doshas, wie sie bei der ärztlichen Konsultation festgestellt wurden.

So genieße ich mein Essen, bevor der Nachmittag mit zahlreichen unglaublich angenehmen Behandlungen und einer weiteren ärztlichen Konsultation sehr schnell verstreicht. 70 zu 100 - sogar nach der abschließenden Steam-Roll-Behandlung: solch einen Puls hatte ich seit Jahren nicht mehr. Er beweist eindrucksvoll das, was ich auch fühle: ich komme unheimlich gut in die innere Mitte und Ruhe - dank der Ayurvedabehandlungen, der traumhaft schönen Umgebung und des liebevollen Services, den man hier im Ayurvie Weligama bietet.

Der Stirnölguss wird in der traditionellen Ayurvedischen Heilkunst vor allem bei neurovegetativen Störungen und bei Stress eingesetzt. Die Anwendung ist blutdrucksenkend.
  • Der Stirnölguss wird in der traditionellen Ayurvedischen Heilkunst vor allem bei neurovegetativen Störungen und bei Stress eingesetzt. Die Anwendung ist blutdrucksenkend.
  • hochgeladen von Stefan Rüttiger

Die erste Woche vergeht „wie im Flug“ und ist eigentlich nicht zu toppen.
Der aufmerksame Leser wird sicherlich am Wörtchen „eigentlich“ hängen bleiben:
Nachdem meine Frau und ich uns vor der Abreise nicht zwischen zwei wunderbaren Ayurveda-Resorts entscheiden konnten, hat man uns beide Wünsche bei „Neue Wege“ ermöglicht.

Nur wenige Schritte vom  Ayurvie Weligama befindet sich das Meer und der Strand. Dort lassen sich traumhaft schöne Sonnenuntergänge erleben.
  • Nur wenige Schritte vom Ayurvie Weligama befindet sich das Meer und der Strand. Dort lassen sich traumhaft schöne Sonnenuntergänge erleben.
  • hochgeladen von Stefan Rüttiger

Ayurvie Sigiriya

Nach einer wunderbaren Woche Ayurveda-Kur im Ayurvie Weligama direkt am Meer dürfen wir nun ins Landesinnere zum Ayurvie Sigiriya wechseln. Beide Retreats gehören zur Theme-Resorts-Gruppe und bieten ein einmaliges Erlebnis, unterscheiden sich aber enorm vom Konzept her.

Unser Speisehaus liegt am Rande des Ayurvie Sigiriya Resorts und ist von Reisfeldern umgeben.
  • Unser Speisehaus liegt am Rande des Ayurvie Sigiriya Resorts und ist von Reisfeldern umgeben.
  • hochgeladen von Stefan Rüttiger

Das Ayurvie Sigiriya liegt inmitten einer wunderbaren Natur mit Blick auf Reisfelder, biodynamisch angebaute Gemüsebeete und Dschungel. Man wohnt in einer der im Jahre 2020 neu errichteten und sehr komfortablen Lehmhütten.

Die Aussicht von der Yogaplattform ist atemberaubend und sorgt dafür, dass wir an keinem Morgen bei den Yogaübungen zum Sonnenaufgang fehlen. 

Die Geräusche und das Licht sind magisch und stimmen auf phantastische Anwendungen ein.

Unsere erste Massage im Ayurvie Sigirya findet im Garten statt, beim mystischen Licht der untergehenden Sonne.
  • Unsere erste Massage im Ayurvie Sigirya findet im Garten statt, beim mystischen Licht der untergehenden Sonne.
  • hochgeladen von Stefan Rüttiger

Mit Dr. Surandi verbindet uns bis heute eine herzliche Freundschaft. Trotz Austausch der ärztlichen Unterlagen, Diagnosen und Anwendungsbeschreibungen nimmt auch sie sich täglich sehr viel Zeit, um unseren Fortschritt an Vitalität und Lebensfreude mitzuverfolgen.

Auch im Ayurvie Sigirya werden wir von der sehr freundlichen und kompetenten Dr. Surandi umfassend untersucht.
  • Auch im Ayurvie Sigirya werden wir von der sehr freundlichen und kompetenten Dr. Surandi umfassend untersucht.
  • hochgeladen von Stefan Rüttiger

Ihr Team von Anwendungstherapeuten leistet Großartiges, sodass wir uns am Ende dieser weiteren sieben Tage Ayurveda-Kur wie neugeboren fühlen. 

Was wir so in dieser Art noch nie erlebt haben, sind die vielen liebevollen Details, die wundervollen Blumendekos, die uns täglich stets aufs Neue in den Behandlungsräumen empfangen.

Auch ein herrlich entspannendes Kräuter-Ölbad ist Teil der Kur.
  • Auch ein herrlich entspannendes Kräuter-Ölbad ist Teil der Kur.
  • hochgeladen von Stefan Rüttiger

Es bleibt genügend Zeit (und Energie), um traumhaft schöne Ausflüge zum weltbekannten Sigiriya-Monolithen mit seinen Königs-Festungs-Ruinen ... 

... und dem Minneriya National Park mit seinen Elefanten zu machen. Beides jeweils in gut 20 Minuten zu erreichen.

Auch das absolut leckere Essen vom Ayurvie Weligama übertrifft man hier im Ayurvie Sigiriya sogar noch. Es ist an Abwechslung und Authentizität nicht mehr zu überbieten (Siehe Bildauswahl im Anhang)

Mein absolutes Highlight ist der Tag, an dem wir die vorher im Garten geernteten, biodynamisch angebauten Früchte und Gemüse ...

... am offenen Feuer des klassischen Lehmofens zubereiten dürfen.

Trotz reichhaltiger Portionen und drei warmen Mahlzeiten am Tag stelle ich in der zweiten Woche der 14-tägigen Panchakarma-Kur fest, dass ich einige Kilo abgenommen habe, und das, obwohl ich das Essen genossen habe, wie selten zuvor.

Gerade in der jetzigen Zeit bietet sich eine Ayurveda-Kur zur Stärkung des Immunsystems an. Wenn man beim Flug und in den Flughäfen entsprechend achtsam ist und sich mit Masken schützt, braucht man vor Ort keine Bedenken mehr zu haben. Vor allem wenn man erlebt, wie sauber es jeweils im Ayurvie Weligama und Sigiriya zugeht.

Die Zimmer sind picobello und die Zubereitung aller Speisen lässt sich live mitverfolgen. Die Qualität und Güte ist unübertroffen gut.

Das ist Urlaub für Leib und Seele: Ayurveda in Sri Lanka – seit kurzem ist dies wieder möglich. Nun heißt es, sich die wenigen Plätze zu reservieren.

Stefan Rüttiger

 

Neue Wege Seminare & Reisen GmbH
Am Getreidespeicher 11 – 53359 Rheinbach
Tel. 02226-1588-00
info@neuewege.com – www.neuewege.com

P.S. Der Geschäftsführer von Neue Wege, Herr Markus Hegemann, ist übrigens ein langjähriger Freund der Miltenberger Yogalehrerin Barbara Nagel, die immer wieder auch Reiseleiterin und Yogalehrerin auf Reisen von Neue Wege ist.
Auch meine Frau und ich haben schon einige Reisen mit Neue Wege unternommen und waren gerade Anfang März beim ersten Lock-Down sehr froh, über Neue Wege gebucht zu haben. Man hat sich dort wunderbar um uns gekümmert und einen reibungslosen Rückflug trotz ausgefallener Flüge ermöglicht.

Autor:

Stefan Rüttiger aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen