Faire Woche in Deutschland – auch der Landkreis Miltenberg ist dabei

Aktionswoche vom 15. bis 29. September will für den fairen Handel werben
Vom 15. bis 29. September findet die Faire Woche, die größte Aktionswoche zum Fairen Handel in Deutschland, statt. Weltläden, Aktionsgruppen, Unternehmen, Supermärkte, Gastronomie und weitere Akteure laden in rund 2.500 Veranstaltungen dazu ein, den Fairen Handel kennen zu lernen. Auch der Landkreis Miltenberg ist dank der Initiative von örtlichen Eine-Welt-Läden und Initiativen dabei.

Die Faire Woche 2017, veranstaltet vom Forum Fairer Handel in Kooperation mit dem Weltladen-Dachverband und TransFair, steht unter dem Motto: „Fairer Handel schafft Perspektiven!“ Kaffee oder Tee zum Frühstück, die Banane in der Mittagspause und der Orangensaft am Nachmittag haben einen langen Weg hinter sich: Viele Produkte des täglichen Bedarfs kommen aus Ländern des globalen Südens. Hunger, fehlende Gesundheitsversorgung und Bildungsangebote sowie menschenunwürdige Arbeitsbedingungen betreffen noch immer viele Menschen – darunter viele, die für unseren überwiegend nicht nachhaltigen Konsum arbeiten. Millionen Menschen haben kaum Möglichkeiten, ihre Situation aus eigener Kraft zu verbessern und sehen in ihrer Heimat keine Perspektive. Der Faire Handel will das ändern: Durch die Verbindung von sozialen, ökologischen und ökonomischen Aspekten schafft er Perspektiven für Produzentinnen und Produzenten weltweit. „Durch den Fairen Handel können wir unseren Farmern einen guten Preis zahlen“, sagt Stanley Maniragaba von der Kaffee-Kooperative ACPCU (Uganda).

Davon würden die Kaffeebäuerinnen und -bauern enorm profitieren: „Sie können Schulgebühren für ihre Kinder zahlen und medizinische Dienste in Anspruch nehmen.“

Auch die deutschen Verbraucherinnen und Verbraucher tragen ihren Teil dazu bei: 2016 gaben die Deutschen 1,3 Milliarden Euro für fair gehandelte Produkte aus – rund doppelt so viel wie 2012. Dabei hält Kaffee mit 36 Prozent am Gesamtumsatz die Spitzenposition. Dennoch: Trotz Wachstum sind nur vier von 100 Tassen Kaffee in Deutschland fair ge-handelt.
Auch im Fairtrade-Landkreis Miltenberg werden im Rahmen der Fairen Woche einige Aktionen stattfinden, organisiert von Eine-Welt-Läden in Erlenbach, Kleinwallstadt, Miltenberg, Mömlingen, Sulzbach sowie von Initiativen wie in Leidersbach und in Amorbach. Die Steuerungsgruppe „Fairtrade-Landkreis Miltenberg“ hat sich zudem die Aktion „Faire Speisekarte“ überlegt. Ziel ist es, dass Gastronomen in der Fairen Woche ein besonders faires Gericht oder Frühstück anbieten. Ein faires Frühstück gibt es etwa bei Café Lena’s (Miltenberg), im Adler-Landhotel (Bürgstadt) und bei Mayer’s Bäck (Miltenberg). Gerichte mit fair gehandelten Zutaten und Beilagen sind im Ristorante Venezia „Bei Toni" (Erlenbach), im Bistro in der KinoPassage (Erlenbach) und im Café-Bistro Al Centro (Erlenbach) erhältlich.
Höhepunkt der Veranstaltungsreihe ist die Auszeichnungsfeier am 26. September um 17 Uhr im Landratsamt Miltenberg. Ein Jahr nach der Adelung des Landkreises Miltenberg als Fairtrade-Landkreis werden Akteure aus Einzelhandel und Gastronomie von Landrat Jens Marco Scherf mit dem Fair- oder Regionalsiegel belohnt, die sich der Initiative des Landkreises „Fair und regional – einfach genial“ angeschlossen haben. Falls die Akteure gleichzeitig faire und regionale Produkte anbieten, erhalten sie sogar das Kombinations-siegel „Fair und regional“. Mit dem Siegel soll gleich im Eingangsbereich des Geschäfts darauf aufmerksam gemacht werden, dass vor Ort faire und/oder regionale Produkte er-hältlich sind oder auf der Speisekarte angeboten werden.

Informationen zur Fairen Woche, ein Veranstaltungskalender sowie Einkaufsmöglichkeiten sind unter www.fairewoche.de abrufbar.

Kontakt im Landkreis Miltenberg: Fairtrade-Steuerungsgruppe: LAG Main4Eck, Dr. Jür-gen Jung (Telefon: 06022/262002) und Initiative Bayerischer Untermain, Markus Seibel (Telefon: 06022/262180).

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen