Landwirte wollen Miltenberger Käsetaler weiter voranbringen

Sie wollen die Erfolgsgeschichte des Miltenberger Käsetalers weiter voranbringen (von links): Eberhard Heider, Dieter Schandel, Hartmut Neuberger, Stefan Höflein, Werner Müller, Liana Hagel, Josef Schiepeck, Hubertus Brenneis, Stephan Rapps und Rebecca Gundelach.
2Bilder
  • Sie wollen die Erfolgsgeschichte des Miltenberger Käsetalers weiter voranbringen (von links): Eberhard Heider, Dieter Schandel, Hartmut Neuberger, Stefan Höflein, Werner Müller, Liana Hagel, Josef Schiepeck, Hubertus Brenneis, Stephan Rapps und Rebecca Gundelach.
  • hochgeladen von Landratsamt Miltenberg

Angestoßen von Landrat Jens Marco Scherf und dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, hat sich der Miltenberger Käsetaler zu einer echten Erfolgsgeschichte entwickelt. Nachdem bereits mehrere tausend Liter Milch aus dem Landkreis Miltenberg in Hüttenthal zum Miltenberger Käsetaler weiterverarbeitet wurden, haben die milchliefernden Landwirte nun den gleichnamigen Verein Miltenberger Käsetaler gegründet.

Den Initiatoren der Aktion Käsetaler war schnell klar, dass für Landwirte veredelte Milchprodukte rentabler sind als reine Milch. Mit der Molkerei in Hüttenthal im Odenwald fand man einen Partner, der aus der angelieferten Miltenberger Milch in Lohnarbeit den Miltenberger Käsetaler fertigt. Dieser wird vom Bürgstadter Frischdienst Münch an Märkte und Wirtschaften im Landkreis Miltenberg und darüber hinaus ausgeliefert.
„Das Produkt ist ein riesiger Erfolg“, freut sich Eberhard Heider vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Bereits dreimal sei Milch nach Hüttenthal geliefert worden, so dass Heider an die dauerhafte Etablierung dieses Milchprodukts glaubt.
Um die Aktion weiter voran zu bringen, haben sich nun neun Landwirte im Verein Miltenberger Käsetaler zusammengefunden. Jeder Teilnehmer leistet eine Einlage, aus der ein Anhänger sowie ein 1600 Liter fassender Milchtank gekauft werden. Abwechselnd fahren die Landwirte ihre Milch nach Hüttenthal und stellen den leeren Tank bei dem Milchbauern ab, der als nächster mit der Lieferung an der Reihe ist. Beteiligt sind die Landwirte Dieter Schandel (Großwallstadt), Hartmut Neuberger (Miltenberg-Berndiel), Stefan Höflein (Miltenberg-Berndiel), Werner Müller (Mönchberg), Liana Hagel (Miltenberg-Berndiel), Josef Schiepeck (Großheubach), Hubertus Brenneis (Kirchzell-Breitenbuch), Stephan Rapps (Großheubach) und Frank Farrenkopf (Kirchzell-Ottorfszell).
Bei der Vereinsgründung griffen sowohl Eberhard Heider wie auch der Gründer-Coach des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Rebecca Gundelach (Bad Neustadt), den Landwirten unter die Arme. Zum Vorsitzenden wählten sie Dieter Schandel, sein Stellvertreter ist Hartmut Neuberger. Komplettiert wird der Vorstand von den Beisitzern Liana Hagel und Stephan Rapps; ein Kassier wird noch festgelegt.
Es soll aber nicht bei der gemeinsamen Anschaffung des Anhängers mit Milchtank bleiben, erläutert Eberhard Heider. Geplant ist in einem weiteren Schritt, über andere veredelte Milchprodukte nachzudenken, ebenso will man den Kundenkreis auf Häckerwirtschaften erweitern. Eine Internetseite ist ebenfalls in Planung. Hier können sich nicht nur alle teilnehmenden Landwirte präsentieren, aufgeführt werden sollen zudem die Molkerei in Hüttenthal, die Firma Käse-Münch, das Amt für Landwirtschaft, das Landratsamt sowie alle Geschäfte, in denen es den Miltenberger Käsetaler zu erwerben gibt.

Sie wollen die Erfolgsgeschichte des Miltenberger Käsetalers weiter voranbringen (von links): Eberhard Heider, Dieter Schandel, Hartmut Neuberger, Stefan Höflein, Werner Müller, Liana Hagel, Josef Schiepeck, Hubertus Brenneis, Stephan Rapps und Rebecca Gundelach.
Das Produkt, um das es geht: Der Miltenberger Käsetaler.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen