Stauden werden auch als "Rückgrat" des Gartens bezeichnet
Gartenbuchtipp: Gärten inspiriert von der Natur

Auch unbekanntere Arten beschreiben die beiden Gärtner in ihrem Standardwerk
  • Auch unbekanntere Arten beschreiben die beiden Gärtner in ihrem Standardwerk
  • Foto: Verlag blv
  • hochgeladen von Hanne Rüttiger

Die Erstausgabe dieses Buches leitete eine Revolution im Gartendesign ein: das New Perennial Movement, auf Deutsch "Die Staudenbewegung". Mitbegründet hat diesen naturalistischen Stil der international renommierte Garten- und Landschaftsgestalter Piet Oudolf, trefflich darüber geschrieben der inzwischen verstorbene Gartendesigner und Pflanzenliebhaber Henk Gerritsen. Private und öffentliche Räume erfuhren durch die emotional ansprechende, naturnahe Verwendung winterharter Stauden und Gräser eine faszinierende Verwandlung.
Nun wurde dieser Klassiker durch Noel Kingsbury erweitert, aktualisiert und ergänzt um eine Fülle an neuen Pflanzenarten und -kombinationen. Praktische Informationen und visuelle Inspirationen begeistern den Leser für die neue, "wilde" Staudenverwendung und präsentieren eine große Auswahl geeigneter Pflanzen.
Dieses Buch ist ein unverzichtbares Werk für alle, die sich für diese lebendigen Pflanzenbilder begeistern. Für die Liebhaber der von Oudolf und Gerritsen zelebrierten verträumten Stimmungen und Farben ist dieses Buch der ultimative Schlüssel zum Zauberreich schöner Gärten.
Ob man ein Beet mit fruchtbarem, feuchtigkeitsspeicherndem Boden oder ein Beet mit beruhigenden Pflanzen anlegen möchte - eine ausführliche Pflanzenliste erleichtert nicht unbedingt die Entscheidung! 
Das Standardwerk der Gartenplanung von Piet Oudolf & Henk Gerritsen ist im Verlag blv ()SBN 978-3-96747-035-2) erschienen und kostet 22,99 € 
Kaufen Sie das Buch in Ihrer Buchhandlung in der Nähe! Klicken Sie hier!

Autor:

Hanne Rüttiger aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen