Caritasverband startet mit neuem Angebot
„Zeit für Familien“ statt wellcome – Erweiterung der Möglichkeiten

Eine gute Nachricht für junge Familien: Das Projekt wellcome wird abgelöst durch das umfangreichere Angebot „Zeit für Familien“. Unter diesem Namen bietet der Caritasverband zusammen mit dem Landkreis künftig ein neues Projekt, das Familien mit Kindern bis zum Alter von 8 Jahren unterstützt.

wellcome, das von Juli 2015 bis Oktober 2021 angeboten wurde, konnte nur im ersten Lebensjahr des Neugeborenen beistehen. Familien zeigten jedoch über diese Altersbeschränkung hinaus häufig Bedarf an, der aufgrund des Alters der Kinder nicht bedient werden konnte. Der Landkreis Miltenberg und die Caritas möchten deshalb zukünftig mehr Familien mit einem Unterstützungsangebot erreichen und unterbreiten ein neues Angebot für Familien ab Geburt bis zum achten Lebensjahr des Kindes. Die Grundidee bleibt jedoch gleich: Eltern eine zeitliche Entlastung zu ermöglichen und Familien lebensnah und praktisch im Alltag zu unterstützen.

Kernaufgabe des Angebots ist es, engagierte Ehrenamtliche an Familien zu vermitteln, die eine Entlastung wünschen. Das Angebot können Familien und Alleinerziehende im Landkreis Miltenberg mit mindestens einem Kind unabhängig von Einkommen und Nationalität in Anspruch nehmen. Es richtet sich insbesondere an Familien, die kein ausreichendes soziales Netzwerk haben und nicht auf Hilfe von Angehörigen oder Freunden zurückgreifen können. Eine Ehrenamtliche besucht dann die Familie etwa ein- bis zweimal pro Woche und unterstützt bei der Betreuung der Kinder ganz praktisch und individuell. Dies reicht von der Gestaltung der Freizeit mit den Kindern durch Spielplatzbesuche, kleine Ausflüge, spielen, basteln oder vorlesen. Eine kurzzeitige Entlastung der Eltern kann zudem möglich sein, d.h. die stundenweise Betreuung des Kindes oder der Kinder, damit die Eltern für sich eine Auszeit nehmen oder in Ruhe Erledigungen durchführen können. Ebenso ist an eine praktische Unterstützung gedacht, z.B. Einkäufe, Hilfestellung bei den Hausaufgaben, Begleitung bei Arztbesuchen oder bei Behördengängen. Schließlich ist auch die Unterstützung beim Aufbau von nachbarschaftlichen und anderen Netzwerken denkbar. Oder es geht um die Hilfestellung bei der Kontaktanbahnung mit anderen Eltern und Kindern, z.B. in Krabbelgruppen oder Eltern-Kind-Gruppen. Die konkrete Notwendigkeit kann dabei von Familie zu Familie recht unterschiedlich sein.

Fachlich begleitet wird der Einsatz durch die Teamkoordinatorin, eine erfahrene Fachkraft, die den Ehrenamtlichen und auch den Familien für alle Fragen zur Verfügung steht. Wenn junge Familien Unterstützung suchen oder wenn potenzielle Ehrenamtliche bei „Zeit für Familien“ mitarbeiten wollen, steht Caritas-Mitarbeiterin Inge Richter gerne für Auskünfte zur Verfügung: Tel: 09371 / 9 789 47, Mail: zeit-fuer-familien@caritas-mil.de

Autor:

Martin Pechtold aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen