Analyse der Kommunalwahl
Liberale Miltenberger sagen Danke und werben für Cornelius Faust

Der erweiterte Vorstand der Liberalen Miltenberger v.l.: Johannes Oswald, Klaus Wolf Nicole Kolbe, Anne-Sophie Ott, Cornelius Faust, Philipp Wesselburg, Gerald Betzwieser
  • Der erweiterte Vorstand der Liberalen Miltenberger v.l.: Johannes Oswald, Klaus Wolf Nicole Kolbe, Anne-Sophie Ott, Cornelius Faust, Philipp Wesselburg, Gerald Betzwieser
  • Foto: news creativ
  • hochgeladen von Cornelius Faust

In einer erweiterten, über Skype abgehaltenen, Vorstandssitzung analysierten die Liberalen Miltenberger am 17.03. die Wahlergebnisse vom vergangenen Sonntag.

Zunächst gilt der Dank allen Wählerinnen und Wählern, die die Liberalen Miltenberger und den Bürgermeisterkandidaten Cornelius Faust mit ihrer Stimme unterstützt haben.

Trotz zweier neuer Listen für die Stadtratswahl werden die Liberalen Miltenberger, durch den von einem starken Team getragenen Wahlkampf, erneut mit vier Stadträten vertreten sein. Dazu beigetragen haben sicher auch die konkreten Aussagen und klaren Lösungsansätze.

Im Bürgermeisterwahlkampf fordert das wie erwartete Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem CSU Kandidaten im ersten Wahlgang nun nochmals eine klare Positionierung.

Ein „Weiter So“ wird es mit Cornelius Faust nicht geben! Dafür steht die Fraktion der Liberalen Miltenberger, die ein kritisches Querdenken nicht scheut und Innovation und Kreativität vorantreibt. Die Fraktion ist dafür bekannt, Entwicklungen zu hinterfragen und über alle Fraktionsgrenzen hinweg den Gedankenaustausch innerhalb des Stadtrates zu fördern. So entstehen lebendige Lösungen zu den vielfältigen Fragen und Aufgaben. Mehrheiten durch Sachargumente in ergebnisoffener Diskussion zu finden, das war in der Vergangenheit Stil der Liberalen Miltenberger.

Viele Dinge sind in Miltenberg umgesetzt worden, aber gerade die Erfahrung der Defizite und die Überzeugung, dass es besser geht, hatte Cornelius Faust zu der Entscheidung gebracht, seinen Beruf an den Nagel zu hängen um als Bürgermeister Miltenberg voranzubringen.

Cornelius Faust wurde erfolgreich in den Kreistag gewählt und könnte so Miltenberg als Bürgermeister auf Kreisebene vertreten.

Die Wahlbeteiligung lag in Miltenberg mit knapp 57 % zwar niedrig, jedoch höher als 2014 (55,5%) und ist mit der anderer Städte im Landkreis vergleichbar. Hier gilt es mit öffentlichkeitsnaher Politik das Interesse der Menschen weiter zu steigern.

Da aufgrund der Corona-Epidemie die persönliche Ansprache der Wähler nur sehr eingeschränkt möglich ist, steht Bürgermeisterkandidat Cornelius Faust für Anfragen gerne per Email: cornelius@faust.de, oder telefonisch 0171/4857186 zu einem Gespräch zur Verfügung.

www.liberale Miltenberger.de

Alle Berichte zu den Liberalen Miltenbergern und Cornelius Faust finden Sie hier

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen