Abschlussfeier der FOS/BOS Obernburg unter freiem Himmel
Die berufliche Oberschule Obernburg konnte insgesamt 90 Absolvent/Innen das Reifezeugnis aushändigen.

Diese und die Absolventen/Innen auf den nachfolgenden Bildern haben die FOS bzw BOS erfolgreich beendet. Ganz links mit Schulleiter OStD Alexander Eckert.
6Bilder
  • Diese und die Absolventen/Innen auf den nachfolgenden Bildern haben die FOS bzw BOS erfolgreich beendet. Ganz links mit Schulleiter OStD Alexander Eckert.
  • hochgeladen von Liane Schwab

Coronabedingt fand die diesjährige Abschlussfeier der Staatlichen Fachoberschule und Berufsoberschule in Obernburg im Pausenhof der FOS/BOS statt. Schulleiter OStD Alexander Eckert und seine Lehrkräfte scheuten keinen Aufwand, um für die 72 FOS- und 18 BOS-Abgänger dennoch einen würdigen Rahmen zu schaffen. Ebenfalls Corona bedingt wurden die 90 Absolvent/Innen nach Klassen in drei Gruppen aufgeteilt, um ihre Zeugnisse und die Abschlussfeier zeitlich versetzt zu erleben.

Als stellvertretender Schulleiter erklärte Esra Lang vor Beginn der Veranstaltung das Procedere. Schulleiter Alexander Eckert begrüßte die Ehrengäste, Schüler und Eltern und betonte, dass dieses Schuljahr skurril, ungewöhnlich und anstrengend war. Er beglückwünschte die Absolvent/Innen und zitierte Friedrich Nietzsche mit den Worten: „Hindernisse und Schwierigkeiten sind Stufen, auf denen wir in die Höhe steigen“. Der Schulleiter fand aber auch, dass die Schüler und auch die Lehrer durch den erzwungenen digitalisierten Unterricht ihre Kompetenzen diesbezüglich gestärkt hätten und nun viele Stufen in einer immer digitalisierteren Welt erklommen hätten. Er dankte dem Landkreis für die Neugestaltung der Außenanlage im Jubiläumsjahr und bedauerte, dass die bereits geplante 50-Jahr-Feier abgesagt werden musste. Er bat alle Anwesenden, den 10.7.2021 einzuplanen, denn dann soll die 50-Jahr-Feier der FOS/BOS nachgeholt werden.

Obernburgs Bürgermeister Dietmar Fieger gratulierte im Namen des Stadtrats und auch persönlich. In seinem Grußwort übertrug er die Baugeschichte des schiefen Turms von Pisa auf die Coronazeit und betonte, dass dieses Jahr in die Geschichte eingehen wird. „Ihr seid ein besonderer Jahrgang und damit unvergesslich“.

Auch Landrat Jens Marco Scherf überbrachte Glückwünsche. „Ich freue mich sehr, dass diese Feier heute möglich ist. Das Abitur ist ein ganz großer Moment im Leben, vergessen Sie ihn nie. Sie haben einen langen Weg glorreich zu Ende gebracht und alle Schwierigkeiten gemeistert, auch durch die Hilfe der Eltern, Freunde, Lehrer und Ausbilder. Ziehen Sie Kraft aus den vergangenen Monaten“, so seine Gedanken zu der Abschlussfeier.

Für den Förderverein der beruflichen Schulen gratulierte Thomas Beilharz mit den Worten: „Mit Ihrer fundierten, guten Ausbildung haben Sie den Grundstein für Ihren Erfolg gelegt. Sie haben alles gemeistert, darauf können Sie stolz sein. Es war eine harte Zeit, heute können Sie die Früchte dafür ernten“ Aber stellen Sie sich auf lebenslanges Lernen ein“. Er zitierte Ernst Ferstl: „Erfolg ist ein Geschenk – eingepackt in harter Arbeit.“

Während der Veranstaltung wurden die Klassenbesten Schüler/Innen durch den Elternbeirat und die Jahrgangsbesten durch den Förderverein ausgezeichnet.

Frau Kerstin Neuwald gratulierte im Namen des Elternbeirats und riet den Eltern, immer auf der Seite ihrer Kinder zu bleiben, auch wenn diese vielleicht einen Umweg im Leben gehen.

Nach der Ausgabe der Reifezeugnisse hielten Emine Türe, Petek Tigrak und Alina Wilde jeweils eine kurze Rede im Namen der SMV und bedankten sich für alle entgegengebrachte Unterstützung.

Zum Abschluss der Veranstaltung gab Schulleiter OStD Alexander Eckard den „Hochschulgereiften“ noch ein Zitat von Goethe mit auf den Weg: „Erfolg hat drei Buchstaben: t u n“.

Autor:

Liane Schwab aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen