Gemeinsam zur Ruhe kommen: Qi Gong für Großeltern und Enkel

Fortgesetzt wird die Veranstaltungsreihe „Großeltern und Enkel – ein starkes Team“ mit einem Kurs in Qi Gong. Der Caritas-Familienstützpunkt unterbreitet dieses Angebot in Kooperation mit dem Mehrgenerationenhaus der Johanniter.

Qi Gong, auch als chinesische Heilgymnastik bekannt, ist ein wichtiger Teil von TCM, der traditionellen chinesischen Medizin, und basiert auf der Meridianlehre. Auch in der westlichen Medizin ist Qi Gong seit Jahren anerkannt und wird gezielt eingesetzt, um einzelne Organfunktionen zu stärken und gesundheitliche Probleme auszugleichen. Ziel ist es, die Atmung mit einfachen Bewegungsabläufen abzustimmen, um innere Entspannung und Ruhe zu erlangen.

Die Veranstaltung richtet sich an Großeltern mit Enkeln ab dem Grundschulalter. Mit Oma und Opa zu entspannen, das kann für beide Teile eine neue Erfahrung sein und in der Hektik des Alltags eine Bereicherung darstellen. Kinder kommen mit ihrem eigenen Körper in Kontakt, das Selbstbewusstsein im Umgang mit der individuellen Körperlichkeit wird gestärkt. Spielerisch wird die Fantasie der Kinder angeregt und die Freude an der Bewegung gefördert.

Die Übungen werden im Sitzen, Stehen oder Liegen ausgeübt, den Möglichkeiten der Teilnehmer angepasst und gelenkschonend durchgeführt. Besondere sportliche Fähigkeiten sind daher nicht notwendig. Die Kursleitung liegt in den Händen der erfahrenen Qi-Gong-Lehrerin Ursula Weimer.

Termin der Veranstaltung ist Donnerstag, 2. September von 10:00 bis 11.30 Uhr im Franziskushaus der Caritas in Miltenberg am Engelplatz. Mitzubringen sind lediglich bequeme Kleidung, warme Socken, eine Decke oder Matte und die Neugierde, etwas Neues auszuprobieren. Die Veranstaltung findet unter den aktuellen Hygiene- und Schutzmaßnahmen statt. Kosten entstehenden den Teilnehmenden keine. Eine Anmeldung ist jedoch erforderlich beim Familienstützpunkt Süd des Caritasverbandes für den Landkreis Miltenberg e.V., Tel. 09371 97 89 47 oder familienstuetzpunkt@caritas-mil.de.

Autor:

Martin Pechtold aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen