Stiftung Altenhilfe fördert Anschaffung eines Therapietisches

Der von der Stiftung Altenhilfe geförderte Therapietisch wird im Haus Dominic in Elsenfeld noch viele gute Dienste leisten, sind sich Pflegefachkraft Kevin Mitzke (mitte) sowie Manfred Schüßler und Simone Schindler (hinten stehend) sicher.
  • Der von der Stiftung Altenhilfe geförderte Therapietisch wird im Haus Dominic in Elsenfeld noch viele gute Dienste leisten, sind sich Pflegefachkraft Kevin Mitzke (mitte) sowie Manfred Schüßler und Simone Schindler (hinten stehend) sicher.
  • hochgeladen von Landratsamt Miltenberg

Große Freude am Mittwoch bei Personal sowie den Bewohnerinnen und Bewohnern des Hauses Dominic in Elsenfeld: Dank einer Zuwendung der Stiftung Altenhilfe in Höhe von rund 2.700 Euro konnte das Seniorendomizil einen Therapietisch anschaffen.

„Der Tisch ist sehr gut geeignet für Bewohnerinnen und Bewohner mit Rollstuhl“, erklärte Simone Schindler (Pflegedienstleitung). An dem großen, achteckigen Tisch aus Holz können acht Leute sitzen, in der Aussparung in der Mitte sitzt eine Pflegefachkraft auf einem Drehstuhl und kann sich somit jedem, der am Tisch sitzt, zuwenden. Das ist hilfreich beim Essen, bei der Therapie oder bei der Freizeitgestaltung wie bei Spielen oder beim Vorlesen. Wie das funktioniert, demonstrierte Pflegefachkraft Kevin Mitzke.

Dass die Neuanschaffung sinnvoll ist, bestätigte auch Hausens Bürgermeister Manfred Schüßler, der im Auftrag der Stiftung Altenhilfe Pate des Hauses ist. Er überbrachte die Grüße des Kuratoriumsvorsitzenden der Stiftung Altenhilfe, Landrat Jens Marco Scherf, und erklärte die Wirkungsweise der Stiftung. Diese stelle Geld zur Verfügung, damit die Senioreneinrichtungen Gegenstände anschaffen, die von den Krankenkassen üblicherweise nicht bezahlt werden. Anschaffungen wie Außenmöblierung für den Garten, Fernsehgeräte, Aufstehhilfen, Duschliegen oder Hebelifter, die die Stiftung im Haus bereits finanziell unterstützt hat, ermöglichten den Bewohnerinnen und Bewohnern ein würdevolles Leben im Alter, sagte Schüßler unter dem Beifall der zahlreichen Seniorinnen und Senioren, die der Spendenübergabe beiwohnten.

Autor:

Landratsamt Miltenberg aus Miltenberg

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.