Nachhaltigkeit
Hochkarätig besetzter 3. Impulstag des Fachforums Heimtier Digital zur „Nachhaltigkeit in der Heimtierbranche“ stieß auf großes Interesse

Live aus dem Fachforum Heimtier Digital-Studio wurde der Impulstag zum Thema Nachhaltigkeit in der Heimtierbranche gestreamt.
2Bilder
  • Live aus dem Fachforum Heimtier Digital-Studio wurde der Impulstag zum Thema Nachhaltigkeit in der Heimtierbranche gestreamt.
  • Foto: Takefive-media
  • hochgeladen von meine-news.de Redaktion

Vorträge und Diskussionsbeiträge ausgewiesener Branchen-, Wirtschafts- und Nachhaltigkeitsexperten // Rund 330 Live-Teilnahmen an Vorträgen und Talkformaten // Große thematische Bandbreite und viele Hinweise für eine Nachhaltigkeitsstrategie

Hückeswagen, 13.04.2022 – Der 3. Impulstag der Messe- und Eventplattform „Fachforum Heimtier Digital“ am 05.04.2022 befasste sich mit dem spannenden Thema „Nachhaltigkeit in der Heimtierbranche“. Das Programm beleuchtete mit einem Mix aus Vorträgen, Talkformaten und Diskussionen unterschiedliche Facetten der Nachhaltigkeit in der Zoofachbranche und benannte konkrete Maßnahmen, um sie in Unternehmen zu implementieren.

Dass Nachhaltigkeit gerade in aktuellen Zeiten wichtiger denn je ist, zeigte der kurz vor der Veranstaltung veröffentlichte Bericht des Weltklimarats IPCC. Die digitale Veranstaltung machte dazu erfahrbar, dass die Folgen des Klimawandels alle betreffen und selbstverständlich auch vor der Heimtierbranche nicht haltmachen. Hinzu kommen weitere Krisen, wie der Krieg Russlands in der Ukraine und die Ausläufer der Corona-Pandemie mit ihren Konsequenzen auf Logistik und Produktion. Neben ökologischen Faktoren rücken wirtschaftliche und soziale Fragen in den Mittelpunkt der Betrachtung. Die Gesamtgemengelage knapper werdender Ressourcen, steigender Kosten und sich ergebender sozialer Fragen stellen die Branche vor große Herausforderungen.

Die Branche im Wandel – Transformation hin zu mehr Nachhaltigkeit

Wie also kann der Transformationsprozess hin zu mehr Nachhaltigkeit aussehen? Dass diese Fragen die Branche stark beschäftigen, zeigten die rund 330 Live-Teilnahmen von Branchenexpert*innen an Vorträgen und Talkformaten. Das Programm bestand aus zwei großen Themenblöcken, bevor es in einer zusammenfassenden Diskussionsrunde mündete.

Zunächst ging es unter der Überschrift „Nachhaltigkeit verstehen“ um verschiedene Dimensionen der Nachhaltigkeit. In einem sinnbildlich als Waldspaziergang ausgestalteten Eröffnungsvortrag arbeitete der freie Fachjournalist und Autor Engelbert Kötter eindringlich heraus, in welcher dramatischen Situation sich die heimische Flora und Fauna befinden, welche Auswirkungen der Klimawandel bereits heute hat und weshalb es gerade nun an der Zeit ist, zu handeln.

In seinem Vortrag „Wie zukunftsfähig ist Ihr Fleisch basiertes Geschäftsmodell Heimtiernahrung?“ machte der Diplom-Agraringenieur und Geschäftsführer der Greenologe GmbH Klaus Wagner klar, dass ein „weiter so“ nicht möglich ist und die Branche auf unterschiedlichen Nachhaltigkeitsfeldern aktiv werden muss. Dies bezieht sich sowohl auf den Verbrauch von Ressourcen und deren Einsparung in Produktion und Handel, als auch auf ein Umdenken bei den Rezepturen. Hier hob Wagner insbesondere auf den Einsatz von Fleisch ab und drängte auf ein Zurückfahren des Fleischanteils im Futter und den Einsatz alternativer Proteinquellen tierischen und pflanzlichen Ursprungs.

Um Nachhaltigkeit mit Fokus auf dem Zoofachhandel ging es im Talk mit dem Geschäftsführer des Zentralverbandes Zoologischer Fachbetriebe e. V., ZZF, Gordon Bonnet. Er stellte heraus, dass Nachhaltigkeit kein Schlagwortthema ist. Nachhaltigkeit sei ein Mindset und müsse an vielen verschiedenen Stellen umgesetzt werden. Für den Händler ergebe sich unter anderem die Verantwortung in der Sortimentsgestaltung. So müsse bei der Produktauswahl verstärkt auf Nachhaltigkeitsaspekte geachtet werden. Dem Irrglauben, dass Nachhaltigkeit gleichzeitig eine Reduzierung der Wachstumspotenziale mit sich bringen könnte, begegnete Professor Dr. Guido Quelle von der Mandat Management Beratung GmbH im Rahmen eines Talks. Es gehe darum, im Gleichklang von ökologischen, sozialen und ökonomischen Aspekten von Nachhaltigkeit den Kundennutzen in den Vordergrund zu stellen, um daraus Wachstum zu generieren.

Nachhaltigkeit – praktisch umgesetzt

Im zweiten Teil des Impulstages ging es um die Nachhaltigkeit in der Praxis. Andreas Müller, Produktmanager Goood Petfood und zugleich bei der Firma Interquell für die Nachhaltigkeitsinitiative verantwortlich, stellte den ersten Nachhaltigkeitsbericht des Unternehmens vor. Dabei gab er Einblicke, wie der Bericht konkret vorbereitet und umgesetzt wurde.
Stefan Rüttiger, Experte für variable Vergütung und Geschäftsführer der News Gruppe in Miltenberg, zeigte in seinem Vortrag, wie mithilfe einer Softwarelösung Nachhaltigkeit schnell und einfach an jedem Arbeitsplatz verankert werden kann und somit eigens gesteckte Nachhaltigkeitsziele gemessen werden können.
Steven Sagrodnik, Geschäftsführer Welzhofer & Donath, ermutigte im Rahmen eines Talks die Branche dazu, mithilfe stärkerer Zusammenarbeit mit Herstellermarken das Thema nachhaltige Produkte als eine neue Kategorie im Fachhandel zu verankern. Dazu müsse sich der Fachhandel natürlich auch öffnen und nachhaltigen Marken mehr Raum und Beratungskompetenz zur Verfügung stellen. Entsprechende Produkte dürften kein Nischendasein führen.
Zum Abschluss diskutierten die Experten in einem Talk durchaus kontrovers die unterschiedlichen Facetten von Nachhaltigkeitsentwicklungen in der Zoofachbranche. Deutlich wurden Gemeinsamkeiten. So müssten sowohl herstellende Unternehmen als auch der Handel dem Thema noch mehr Raum geben und Initiativen bündeln, um gemeinsam den Boden für ein sich wandelndes Kaufverhalten zu bereiten.

Die Impulstage für die Heimtierbranche werden in den kommenden Monaten fortgesetzt. Zudem plant der Veranstalter takefive-media die nächste digitale Messe des „Fachforum Heimtier Digital“ für den Zeitraum vom 09. bis 18.09.2022. Hierzu ist erneut die ganze Branche eingeladen. Aufzeichnungen aller Vorträge und Diskussionen sind kostenfrei unter https://fachforum-heimtier.expo-ip.com/ verfügbar.

Live aus dem Fachforum Heimtier Digital-Studio wurde der Impulstag zum Thema Nachhaltigkeit in der Heimtierbranche gestreamt.
Branchenkenner und Experten wie ZZF-Geschäftsführer Gordon Bonnet diskutierten mit Stephan Schlüter das Thema Nachhaltigkeit aus unterschiedlichen Blickwinkeln.
Autor:

meine-news.de Redaktion aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Angebote

Essen & TrinkenAnzeige
Stadtbäckerei Sternheimer in Amorbach
3 Bilder

Bäckerei
Stadtbäckerei Sternheimer in Amorbach - Wir freuen uns auf Sie!

Wir sind eine familiengeführte Traditionsbäckerei. Seit 1804 wird in der Löhrstraße durch die Familie Sternheimer gebacken. Zu der Bäckerei betreiben wir eine kleines Café mit 20 Sitzplätzen im Innenbereich und 8 Sitzplätzen im Außenbereich. Öffnungszeiten: Bäckerei: Mo.-Fr. 5:30 Uhr bis 18:00 Uhr Sa.: 5:30 Uhr bis 12:00 Uhr So./Feiertag: geschlossen Café: Mo.-Fr.: 8:30 Uhr bis 17:30 Uhr Sa.: 8:00 bis 11:30 Uhr So./Feiertag: geschlossen Kontaktdaten: Stadtbäckerei Sternheimer Löhrstraße 24,...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
FERIENHELFER (m/w/d) | GRAMMER Interior Components GmbH, Hardheim

Wir suchen für die Sommermonate ab sofort bis September 2022 für mindestens drei Wochen bis maximal drei Monate: FERIENHELFER (m/w/d) für unseren Standort in Hardheim Profil: Schüler (m/w/d), Schulabgänger (m/w/d) oder Studenten (m/w/d)Bereitschaft zum Einsatz im SchichtbetriebVolljährig (m/w/d)Verfügbarkeit für mindestens drei zusammenhängende Wochen  Die GRAMMER AG mit Sitz in Ursensollen ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Komponenten und Systemen für die...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Zahnmedizinische Fachangestellte (m/w/d) | Praxis für Zahnheilkunde, Amorbach

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir vorwiegend für die Assistenz in der Kinderbehandlung eine engagierte und teamfähige Zahnmedizinische Fachangestellte (m/w/d) in Teilzeit (gerne auch Wiedereinsteiger/in). Unser Team ist freundlich, offen und arbeitet professionell „Hand in Hand“. Regelmäßige Fortbildungen, übergesetzliche Urlaubstage und eine angemessene Vergütung sind in unserer Praxis selbstverständlich. Wir bieten eine strukturierte Einarbeitung, vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Erzieher und Kinderpfleger, Stellv. Leitung für den Kindergarten Rasselbande, Fachangestellte für Bäderbetriebe (m/w/d) | Der Markt Elsenfeld

Der Markt Elsenfeld sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt:  Erzieher und Kinderpfleger (m/w/d)Stellv. Leitung für den Kindergarten Rasselbande (m/w/d)Fachangestellte für Bäderbetriebe (m/w/d)Ausführlichere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage - Stellenausschreibungen oder direkt unter folgendem QR CODE: Ihre Bewerbungsunterlagen empfangen wir gerne als PDF unter personalamt@elsenfeld.de Weiterführende Informationen erhalten Sie telefonisch unter 06022/5007-21

Bauen & WohnenAnzeige
21 Bilder

Küchenangebot
Nolte Ausstellungsküche bei E-KüchenDesign in Weilbach

PREIS: 10.900 € statt 25.410 €* inkl. MwSt. *Ursprünglicher Preis des Anbieters Angebotsumfang: Preis inklusive Geräte » Einfach günstig finanzieren »  Angebot beanstanden »  Modell / Dekor ist nachlieferbar »  Küche ist umplanbar »  Montage gegen Aufpreis möglich »  Lieferung gegen Aufpreis im Umkreis von 500 km möglich ARTIKELBESCHREIBUNG Nolte T30 Tavola 572 Furnier Eiche Barolo / F17 Feel 968 Lacklaminat Sahara Nolte Ausstellungsküche Angebotstyp Musterküche Küchen Beschreibung Koje 38...

SportAnzeige
Starte jetzt in den Sommer - zum Beispiel mit einem Strand-Outfit von Firefly.
3 Bilder

Sportfachgeschäft
Mach dich bereit für den Strand

Starte jetzt mit dem perfekten Style von FIREFLY in deine Badesaison. Die besten Beach-Looks findest du bei INTERSPORT WOLFSTETTER. Lass dich begeistern: Frische Farben wie das trendige "Fuchsia" und angesagte Muster wie Paisley und Streifen warten auf dich. Und das alles in vielen verschiedenen Schnitten, vom sportlichen Bustierbikini bis zum klassischen Tankini.  Und damit nicht genug: Ab einem Einkauf von 50 Euro bekommst du ein Strandtuch von Firefly zum Sonderpreis von 5 Euro.  Also:...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.