1500 Unterschriften für mehr Kinderärzte

Miltenberg. Zufrieden zeigten sich der SPD Kreisvorstand mit dem bisherigen Rücklauf zur Unterschriftenaktion für mehr Kinderärzte im Landkreis Miltenberg.



Über 1500 Unterschriften sind bisher bei der SPD eingegangen. Landtagskandidat Jörg Pischinger bedankte ich bei allen Unterstützern der Aktion. „Wir müssen hier gemeinsam für mehr Kinderärzte kämpfen. Die zuständige KVB agiere in vielen Bereichen derzeit wie die drei Affen. Nicht hören, nicht sehen und nicht sagen.“ Dies könne nicht so bleiben, bekräftigte Helga Raab-Wasse, Kreisvorsitzende der SPD im Landkreis.
Daher werde man gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten Martina Fehlner daran arbeiten, die KVB zur Einsicht zu bewegen. Die Unterschriften seien hierfür ein starkes Zeichen.
Robin Haseler wies darauf hin, dass sich bereits weitere Lücken in der Gesundheitsversorgung auftun. Die neue Bereitschaftsdienstregion umfasse Aschaffenburg, Miltenberg und Mainspessart. Nachts solle dies lediglich durch einen Arzt mit Fahrdienst abgedeckt werden. Dies sei ein schlechter Witz, angesichts der Entfernungen und geographischen Gegebenheiten der Region, meinte Jörg Pischinger.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.