Antisemitismus

Beiträge zum Thema Antisemitismus

Schule & Bildung
JBG Schülerinnen v.l.n.r.: Julie Mengerßen, Hanna Kirov, Anna-Kaisa Zöller, Marisol Holl und Bürgermeister Bernd Kahlert
2 Bilder

DREI AM MAIN
JBG Schülerinnen putzen Stolpersteine - „Erinnerung Aufpolieren“

Zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus und der Reichspogromnacht haben Schülerinnen der 9. Jahrgangsstufe des Johannes-Butzbach-Gymnasiums am Dienstag, 9. November 2021, die 44 Stolpersteine der Kreisstadt Miltenberg auf Hochglanz poliert. Mit Wasser, Schwämmchen und Poliertuch reinigten die Schülerinnen in der Miltenberger Altstadt die 44 Stolpersteine des Künstlers Gunter Demnig. Diese Gedenksteine erinnern an Jüdinnen und Juden, die in Miltenberg lebten und ermordet oder in den...

  • Miltenberg
  • 12.11.21
  • 104× gelesen
Vereine
Gute Freundinnen auf Corona-Abstand: Hannah (Jasmin Kohl, links) und Lisa (Andrea Oberle) verbindet ein Schicksal- wir schreiben das Jahr 1933...

Obernburg! Lieben und Leben zwischen Antike und Moderne...
Obernburger Stadtführungen im neuen, frischen theatralischen Format

„Ich will leben...und überleben! „: Mit diesen Worten verabschiedet sich Lisa von ihrer Freundin Hannah. Beide sind Jüdinnen und wir schreiben das Jahr 1933. Am 31. März erscheint im damaligen „Bote vom Untermain“ der „Aufruf der Kreisleitung der N.S.D.A.P. an die gesamte deutsche Bevölkerung des Bezirks Miltenberg“. Unruhige Zeiten bahnen sich an, jüdische Geschäfte sind ab sofort zu boykottieren. Hannah weiß um die Gefahr um Leib und Leben, dennoch gibt sie sich kämpferisch. Sarkastisch...

  • Obernburg am Main
  • 27.04.21
  • 148× gelesen
Kultur
Rose im Winter - ein Hoffnungszeichen in der kalten Jahreszeit und in der gegenwärtigen Corona-Pandemie.
40 Bilder

Bildergalerie und Essay
Festjahr erinnert an 1.700 Jahre jüdisches Leben bei uns in Deutschland

[b]Barrieren abbauen: Brücken, Begegnungen, Bildung [/b]Festjahr erinnert an 1.700 Jahre jüdisches Leben Vor 150 Jahren gab es positive Anzeichen der Toleranz und Anerkennung Landkreis Miltenberg. Trotz Corona wird 2021 ein besonderes jüdisches Festjahr sein: Mit Kunst, Konzerten und Gesprächsforen sollen "1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" im Mittelpunkt stehen. Heuer feiern wir 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland. Historisch betrachtet geht das Datum auf die erste verbriefte...

  • Miltenberg
  • 09.02.21
  • 144× gelesen
  • 1
Kultur
5 Bilder

LlNKE gedenkt Opfern Nationalsozialismus
Reichspogromnacht in Aschaffenburg

Am gestrigen Montag den 09.11.2020 jährte sich die Reichspogromnacht, bei der auch in Aschaffenburg, Läden zerstört und Menschen verletzt und getötet wurden, zum 82. Mal. Anlässlich des Gedenkens an diesen düsteren Tag in der Geschichte dieses Landes und auch dieser Stadt, fand Gestern eine Demo unter gemeinsamer Organisation der LINKEN Aschaffenburg und Bayerischer Untermain, des Bündnis gegen Rechts, attac, der Initiative Stolpersteine, der Interventionstischen Linken und der kommunalen...

  • Aschaffenburg
  • 10.11.20
  • 252× gelesen
  • 2
Kultur

Gedenkveranstaltung Aschaffenburg
82. Jahrestag der Reichspogromnacht

Zum 82. Mal jährt sich in diesem Jahr einer der schwärzesten Tage der deutschen Geschichte. In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 wurden etliche jüdische Bürger ihrer Lebensgrundlage beraubt. Ihre Wohnungen und Geschäfte wurden zerstört und ebenso ihre religiösen Zufluchtsorte. Auch in Aschaffenburg ging in jener Nacht die Synagoge in der Innenstadt gewaltsam in Flammen auf. Alles, was von dem ehemaligen Zentrum der jüdischen Gemeinde in unserer Stadt übriggeblieben ist, ist das...

  • Aschaffenburg
  • 06.11.20
  • 378× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.