Arbeitslose

Beiträge zum Thema Arbeitslose

Wirtschaft
Ein falsches Stellenangebot - aufgepasst. Die Absender wollen die Nutzerdaten.

Agentur für Arbeit Aschaffenburg
Warnung vor falschen Job-Angeboten per Mail

Die Agentur für Arbeit Aschaffenburg warnt vor E-Mails, die dem Adressaten einen Job als Produkttester versprechen. Bei diesen Mails geht es höchstwahrscheinlich um Identitätsdiebstahl. Eine hinterlistige Form von SPAM-Mails tarnt sich seit kurzem als Benachrichtigung durch die Agentur für Arbeit Aschaffenburg. Unter dem Stichwort „Einstellungssache“ auf blauem Balken und mit Agenturlogo locken die Mails mit Jobangeboten als Produkttester. Als Herausgeber ist die Bundesagentur für Arbeit...

  • Aschaffenburg
  • 02.07.19
  • 195× gelesen
  •  2
Wirtschaft
Alltag in der Pflege

Agentur für Arbeit Aschaffenburg
Tag der Pflege am 12. Mai – Hohe Nachfrage - Immer mehr ausländische Pflegekräfte

• Beschäftigungsplus in der Pflege, Anteil ausländischer Beschäftigter steigt • Fachkräfte in der Alten- und Krankenpflege sind knapp • Agentur für Arbeit fördert Arbeitslose und beteiligt sich an Kooperationen zur Gewinnung ausländischer Pflegekräfte Mehr Beschäftigte – auch durch ausländische Pflegekräfte Die Pflegebranche boomt. Mitte letzten Jahres waren in der Kranken- und Altenpflege am Bayerischen Untermain 5.144 Frauen und Männer sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Das...

  • Aschaffenburg
  • 09.05.19
  • 95× gelesen
  •  1
Wirtschaft

Agentur für Arbeit Aschaffenburg
Jahresbilanz 2018 – Arbeitsmarkt am Bayerischen Untermain hat sich weiter gut entwickelt.

„2018 war ein gutes Jahr auf dem Arbeitsmarkt am Bayerischen Untermain. Die Arbeitslosigkeit war die niedrigste seit der Wiedervereinigung. Die Nachfrage blieb auf hohem Level. Die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung erreichte Rekordniveau: wir hatten zuletzt 142.500 Arbeitsplätze.“ Mathilde Schulze-Middig, die Leiterin der Agentur für Arbeit Aschaffenburg, ist sehr zufrieden mit der Situation auf dem lokalen Arbeitsmarkt. Im Jahresdurchschnitt 2018 waren in Bayerischer Untermain...

  • Aschaffenburg
  • 24.01.19
  • 208× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Mehr Beschäftigte - die Prognose traf zu
2 Bilder

Prognose 2019 für den Bayerischen Untermain: Bestenfalls 4.200 Arbeitsplätze mehr

Harald Maidhof, Leiter der Agentur für Arbeit Aschaffenburg, ist optimistisch: „Die nahe Zukunft auf dem regionalen Arbeitsmarkt sieht rosig aus.“ Nach der aktuellen Prognose des Instituts für Arbeitsmarkt und Berufsforschung (IAB) wird am Bayerischen Untermain 2019 bei guter Entwicklung die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung um 4.200 über dem Wert von 2018 liegen, bei schlechter um 200 darunter. Für 2018 wird von einem Durchschnitt von 142.500 Arbeitsplätzen ausgegangen. Bei...

  • Aschaffenburg
  • 11.10.18
  • 224× gelesen
  •  2
Wirtschaft
Kontinuierlicher Rückgang

Langzeitarbeitslosigkeit: Besser aber noch nicht gut

Die Langzeitarbeitslosigkeit ist am Bayerischen Untermain deutlich zurückgegangen. Weitere Reduzierung erfordert Intensivierung von Prävention, Qualifizierung sowie Sozialer Teilhabe. Im Jahresdurchschnitt 2017 waren im Agenturbezirk Aschaffenburg mit Aschaffenburg und den Landkreisen Aschaffenburg und Miltenberg, 6. 982 Menschen arbeitslos gemeldet. Davon waren 1.591 Personen und damit 22,8 Prozent von Langzeitarbeitslosigkeit betroffen, das heißt, sie suchten seit mehr als einem Jahr...

  • Aschaffenburg
  • 20.04.18
  • 20× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Gute Aussichten für den Bayerischen Untermain

Bayerischer Untermain: 2018 mehr Beschäftigte - weniger Arbeitslose fraglich

Das Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung (IAB) hat regionalisierte Prognosen für die Agentur für Arbeit Aschaffenburg vorgelegt. Danach wird am Bayerischen Untermain 2018 bei guter Entwicklung die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung um 5.400 über dem Wert von 2017 liegen, bei schlechter um 700 darüber. Für 2017 wird von einem Durchschnitt von 139.700 Arbeitsplätzen ausgegangen. Bei der Arbeitslosigkeit 2017 geht das IAB von einem Durchschnitt von 7.000 Arbeitslosen aus....

  • Aschaffenburg
  • 11.10.17
  • 133× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Je höher die Quote insgesamt, desto schlechter auch bei den verschiedenen Qualifikationsstufen.

Gut qualifiziert – seltener arbeitslos

Zahlen der Arbeitsagentur bestätigen den Einfluss von Ausbildung und Qualifikation Mit einer betrieblichen Ausbildung hat man im Landkreis Miltenberg mit einer Arbeitslosenquote von 2,2 Prozent ein geringeres Risiko, arbeitslos zu werden, als Akademiker in der Stadt Aschaffenburg mit einer Quote von 2,5 Prozent. Dass Akademiker ein geringeres Risiko haben, arbeitslos zu werden als Ungelernte, ist bekannt. Die Berechnungen des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)...

  • Aschaffenburg
  • 21.06.17
  • 359× gelesen
  •  2
Wirtschaft
Im grünen Bereich ...

Arbeitsmarktbarometer: Arbeitslosigkeit sinkt weiter

Das IAB-Arbeitsmarktbarometer ist im Januar gegenüber dem Vormonat um 0,1 Punkte gestiegen. Dies geht auf die Komponente für den Ausblick auf die Arbeitslosigkeit zurück, die sich um 0,7 Punkte verbesserte. Die Komponente für die Beschäftigung verlor hingegen 0,4 Punkte. Der Frühindikator des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) zeigt mit 103,2 Punkten einen positiven Ausblick auf das Jahr 2017. Mit 101,6 Punkten liegt die Komponente für die Prognose der Arbeitslosigkeit auf...

  • Aschaffenburg
  • 27.01.17
  • 24× gelesen
  •  1
Wirtschaft
"Wenn Sie auf meinem Platz parken, übernehmen Sie auch meine Behinderung!" (Schild in Auxerre)
3 Bilder

Schwerbehinderte: Besser qualifiziert, aber weniger Chancen auf dem Arbeitsmarkt

Schwerbehinderten Menschen gelingt es seltener als nicht schwerbehinderten Menschen, eine Beschäftigung am ersten Arbeitsmarkt aufzunehmen. Arbeitgeber sind in Hinblick auf die Beschäftigung behinderter Menschen nach wie vor unsicher und haben einen hohen Informationsbedarf zu den rechtlichen Rahmenbedingungen. Die Vereinten Nationen haben 1992 den 3. Dezember zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen ausgerufen. Dieser Tag wird weltweit für Aktionen genutzt, um die Inklusion...

  • Aschaffenburg
  • 29.11.16
  • 126× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Alles im grünen Bereich.

Arbeitsmarktbarometer: Arbeitslosigkeit sinkt bis ins Jahr 2017

Das IAB-Arbeitsmarktbarometer ist im November um 0,2 Punkte gefallen. Damit steht der Frühindikator des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) nun bei 103,2 Punkten, was nach wie vor gute Aussichten für den deutschen Arbeitsmarkt signalisiert. Die Komponenten des IAB-Arbeitsmarktbarometers für die Beschäftigung und die Arbeitslosigkeit verhalten sich zurzeit jedoch gegenläufig: Während die Beschäftigungskomponente um 0,5 Punkte auf 105,5 Punkte gesunken ist, verbesserte sich...

  • Aschaffenburg
  • 28.11.16
  • 15× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Gute Aussichten: alles im grünen Bereich

Arbeitsmarktbarometer: gute Aussichten für den Arbeitsmarkt

Das IAB-Arbeitsmarktbarometer steht im Oktober bei einem Wert von 103,4 Punkten. Das bedeutet gute Aussichten‎ für den deutschen Arbeitsmarkt. Gegenüber dem Vormonat geht der Frühindikator des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) geringfügig um 0,1 Punkte zurück. Die Komponente für die Vorhersage der Arbeitslosigkeit steigt aber leicht auf 100,8 Punkte und lässt somit weiterhin keine Verschlechterung der Entwicklung erwarten. „Die grundsätzlich günstige...

  • Aschaffenburg
  • 31.10.16
  • 23× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Es sieht ganz gut aus.
2 Bilder

Regionale Arbeitsmarktprognose für 2017. Mehr Arbeitsplätze.

Bei guter Entwicklung wird die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung 2017 am Bayerischen Untermain um 3.500 über dem Wert von 2016 liegen, bei schlechter um 1.300 darunter. Im besten Fall steigt also die Zahl der Arbeitsplätze von 135.400 auf 138.900. Bei guter Entwicklung wird die Arbeitslosigkeit 2017 um 1.200 unter dem Wert von 2016 liegen, bei schlechter um 1.100 darüber. Dabei geht das IAB von durchschnittlich 7.700 Arbeitslosen in 2016 aus. Für die ersten neun Monate 2016 betrug...

  • Aschaffenburg
  • 11.10.16
  • 73× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Insgesamt im grünen Bereich.
2 Bilder

Arbeitsmarktbarometer: Aussichten leicht gedämpft

Das IAB-Arbeitsmarktbarometer ist im Mai um 0,1 Punkte gefallen. Dennoch liegt der Frühindikator des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) mit 102,3 Punkten weiter deutlich im positiven Bereich. Dies ist auf die sehr guten Beschäftigungsaussichten zurückzuführen, während die Erwartungen für die Arbeitslosigkeit leicht negativ sind. Beide Teilkomponenten gaben im Mai etwas nach. Die Teilkomponente für die Entwicklung der Arbeitslosigkeit liegt mit 99,3 Punkten im neutralen bis...

  • Aschaffenburg
  • 27.05.16
  • 19× gelesen
  •  2
Politik
Treffen der unterfränkischen SPD-Abgeordneten mit den Arbeitsagenturen Würzburg, Schweinfurt und Aschaffenburg. Von links nach rechts: Harald Maidhof (Agentur für Arbeit Aschaffenburg), Thomas Stelzer  (Agentur für Arbeit Schweinfurt), Kathi Petersen, MdL (Schweinfurt), Bernd Rützel, MdB (Main-Spessart), Georg Rosenthal, MdL (Würzburg Stadt), Eugen Hain und Richard Paul (Agentur für Arbeit Würzburg)

Siemens und Flüchtlinge bestimmen den Austausch der SPD-Abgeordneten mit den Arbeitsagenturen in Unterfranken

Der angekündigte Abbau von 370 Stellen im Siemens-Werk in Bad Neustadt an der Saale und die Integration von Flüchtlingen in den regionalen Arbeitsmarkt standen im Mittelpunkt eines Treffens der unterfränkischen SPD-Abgeordneten Bernd Rützel (MdB), Kathi Petersen (MdL) und Georg Rosenthal (MdL) mit den Vertretern der unterfränkischen Arbeitsagenturen Harald Maidhof (Vorsitzender der Geschäftsführung) aus Aschaffenburg, Thomas Stelzer (Vorsitzender der Geschäftsführung) aus Schweinfurt sowie...

  • Aschaffenburg
  • 15.03.16
  • 121× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Mit einer Quote von 3,5 Prozent steht der Landkreis Miltenberg gut da und an der Spitze im Rhein-Main-Gebiet.
2 Bilder

Landkreis Miltenberg: Arbeitslosenquote 3,5 Prozent

„Die Nachfrage nach Personal war im Januar verhalten, aber besser als vor einem Jahr. Die Firmen scheinen unsicher, was die wirtschaftliche Entwicklung im laufenden Jahr bringt. Unabhängig davon haben Facharbeiter wie CNC-Dreher, Fräser, Elektro-Techniker oder Industriemechaniker gute Karten auf dem Arbeitsmarkt. Von diesen Fachkräften könnte der Markt noch weitere aufnehmen.“ Ernst Kunkel von Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit in Obernburg beschrieb ein differenziertes Bild des...

  • Miltenberg
  • 03.02.16
  • 108× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Der Arbeitsmarkt bleibt im grünen Bereich

Arbeitsmarkt bleibt robust

Das IAB-Arbeitsmarktbarometer behauptet sich im November bei einem Stand von 100,5 Punkten. Damit deutet der Frühindikator des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) weiterhin auf geringfügige Rückgänge der saisonbereinigten Arbeitslosigkeit über die nächsten drei Monate hin. „Trotz weltwirtschaftlicher Turbulenzen erwarten die Arbeitsagenturen keine negativen Konsequenzen für die Entwicklung der Arbeitslosigkeit“, sagt Enzo Weber, Leiter des IAB-Forschungsbereichs Prognosen...

  • Aschaffenburg
  • 27.11.15
  • 65× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Dieses Heft mit Arbeitsmarktzahlen gibt es für jede Gemeinde.
2 Bilder

Statistik über Arbeitsmarkt für jede Gemeinde

Die Bundesagentur für Arbeit hat ihre Statistik um das Tabellenheft „Arbeitsmarkt kommunal“ erweitert. Es werden erstmals kommunale Eckdaten für Gemeinden aus der Beschäftigungsstatistik und der Arbeitsmarktstatistik kompakt auf einer Seite dargestellt. Das Übersichtsblatt bietet einen Überblick über die Entwicklung von Beschäftigung und Arbeitslosigkeit in den letzten fünf Jahren. Für die sozialversicherungspflichtig Beschäftigten sind Angaben über ihren Wohn- und Arbeitsort nach...

  • Aschaffenburg
  • 20.10.15
  • 135× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.