Fledermausschutz

Beiträge zum Thema Fledermausschutz

Natur & Tiere

Beginn der Streuobstpflege in Mönchberg und Schmachtenberg

Das Landschaftsbild der Gemeinde Mönchberg ist u.a. geprägt von weitläufigen Streuobstbeständen. Diese sind auf Grund ihres Alters neben dem Obstertrag als Lebensraum für viele bedrohte Tierarten sehr bedeutend. Hier brütet beispielsweise der seltene Steinkauz. Die Baumhöhlen, abplatzende Rinde sowie abgestorbene Äste bieten neben Vögeln auch vielen totholzbewohnenden Käfern und Fledermäusen einen Lebensraum. Doch dieser artenreiche Lebensraum ist wie in ganz Deutschland durch nachlassende...

  • Mönchberg
  • 12.01.21
  • 185× gelesen
Energie & Umwelt
Im Bild die Zwergfledermaus

Überragende Teilnahme
Aktionsbündnis Sulzbach bei den Fledermäusen

Wer hätte das gedacht,die Fledermaus Führung am Freitag-Abend  unter Leitung des Aktionsbündnisses Sulzbach Artenvielfalt wurde so positiv angenommen,das man von einer gelungenen Veranstaltung sprechen kann. Da es nur noch 25 Fledermausarten gibt sollten diese besonders geschützt werden,deshalb gab es auch kleine Tipps wie man die Lebensräume besser schützen kann. Das Sulzbacher Aktionsbündnis wird weiter am Ball bleiben und sich für die Artenvielfalt einsetzen.Auch unter Facebook Sulzbacher...

  • Sulzbach a.Main
  • 26.08.19
  • 129× gelesen
  • 1
Energie & Umwelt

Fledermäuse erleben

Unter dem Motto "Fledermäuse erleben" veranstaltete der Landschaftspflegehof Elsavatal am Montag, 12.08.19 im Rahmen der Eschauer Ferienspiele in der Elsavahalle eine Fledermausnacht. Die vielen großen und kleinen Besucher trafen sich um 19 Uhr, wo zuerst ein Film über die Jäger der Nacht auf dem "Bühnenkino" der Elsavahalle auf den Abend einstimmte. Nachtdem vieles über die Fledermäuse gelernt wurde, fuhr Monika Bodirsky mit einem Quiz speziell für Kinder und einem anspruchsvollen...

  • Eschau
  • 14.08.19
  • 43× gelesen
Natur & Tiere
Die erfolgreichen Teilnehmer des Kurses
3 Bilder

Rege Beteiligung am Grundlagenkurs Fledermausschutz

Artenschutz und Artenvielfalt bewegen zunehmend die Bevölkerung, spätestens seit dem Volksbegehren „Artenvielfalt“. Nicht nur die Naturschutzbehörden, sondern auch im Artenschutz ehrenamtlich Tätige sind hier gefordert. Im Wanderheim Sulzbach haben sich auf Einladung der Unteren Naturschutzbehörde am Landratsamt Miltenberg am vergangenen Samstag 15 ehrenamtliche Fledermausschützer aus den Landkreisen Miltenberg und Aschaffenburg und der Stadt Aschaffenburg getroffen. Claudia Beyer (Höhere...

  • Miltenberg
  • 22.05.19
  • 69× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.