Frankenwald

Beiträge zum Thema Frankenwald

Natur & Tiere
Was ist ein typischer Winter?
Schnee muss liegen, kalt war es schon oder wird es von ganz alleine.
Eisiger Wind fegt über die Höhen des Odenwaldes bei Eichenbühl-Heppdiel.
40 Bilder

Bildergalerie und Essay
Was macht den Winter zum Winter?

Krähengeschrei, Kartoffelvorrat, Kältewellen, Klimawandel Landkreis Miltenberg. „Der nächste Winter kommt bestimmt!“ - Diese Aussage kennt jeder und dabei denkt man an Vorbereitungen in den Monaten und Jahreszeiten vorher. „Reicht das Heizöl noch über die kalten Monate hinaus?“ fragt die besorgte Ehefrau schon im heißen August und markiert nach Sichtung der Ölbehälter einen baldmöglichsten Bestelltermin auf dem Familienkalender. Die Waldbesitzer - nicht nur im Odenwald und Spessart - denken da...

  • Miltenberg
  • 16.01.21
  • 567× gelesen
Kultur
„Die heiligen drei König mit ihrigem Stern / die kommen gegangen, / ihr Frauen und Herrn! / Der Stern gab ihnen den Schein. / Ein neues Reich geht uns herein!“ - Krippenszene in der Kirche des Klosters Engelberg bei Großheubach im Landkreis Miltenberg.
123 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Die Könige kommen (nicht mehr)! - Winterliche Kindheits-Erinnerungen an den Dreikönigstag.

Klirrende Kälte, keuchende Könige, kolossale Krippen, klingende Kassen, Kaspar & Co. Als Sternsinger unterwegs in den 1960er Jahren im verschneiten Franken  Heuer ist es rund um den sechsten Januar alles ganz anders. Die Sternsinger werden - Corona-bedingt - nicht von Haus zu Haus ziehen, weder an Wohnungstüren klingeln, noch ihr traditionelles Lied zum Besten geben und keine Inschrift (20 C + M + B 21 ) mit Kreide anschreiben. Im Flur oder Wohnzimmer wird es zuhause nicht nach Weihrauch und...

  • Miltenberg
  • 04.01.21
  • 240× gelesen
Kultur

Christstollen und Weihnachtzeit, Kulinarisches und Kerzen gehören zueinander und sind untrennbar miteinander verbunden. Foto Roland Schönmüller
36 Bilder

Bildergalerie und Essay
Gehaltvolles Gebäck, große Gebildebrote, gewickeltes Christkind

Spätestens jetzt  - am 28.12.2020 - darf der Christstollen angeschnitten werden! Wer kennt ihn nicht - den würzigen Christstollen? Neben Lebkuchen und Plätzchen ist der längliche Kuchen seit dem Mittelalter schon ein bekanntes Weihnachtsgebäck. Heute steht das beliebte Hefeteig-Produkt schon wochenlang vor der Adventszeit in den Verkaufsregalen vieler Lebensmittel-Geschäfte und Discounter. Bei unseren Vorfahren jedoch galt die vierwöchige Adventszeit als besinnliche Fastenzeit und da konnte man...

  • Miltenberg
  • 27.12.20
  • 172× gelesen
Essen & Trinken
Ihre Tage dürften jetzt gezählt sein: Gänse - wichtige Haustiere und als Braten eine Bereicherung der weihnachtlichen Festtafel.
30 Bilder

Bildergalerie und Essay
Zu Weihnachten stehen die Gänse hoch im Kurs

„Was essen wir am Heiligen Abend und an den Weihnachtsfeiertagen?“ - Die Gans stand und steht im Mittelpunkt der weihnachtlichen Festtafel Weihnachtsspeisen: Gans & Co. „Ausgehen geht derzeit- angesichts von Corona - nicht!“ - Und: „Liefern lassen oder abholen - das machen wir ein anderes Mal. Denn bis man wieder zuhause sind, ist das Essen nicht mehr so warm und der Transport in Töpfen, Schüsseln oder Papp-Bechern ist auch so eine Sache!“ - „Also besinnen wir uns auf herkömmliche...

  • Miltenberg
  • 22.12.20
  • 136× gelesen
Kultur
Ihre Tage dürften jetzt gezählt sein: Gänse - wichtige Haustiere und als Braten eine Bereicherung der weihnachtlichen Festtafel.
28 Bilder

Bildergalerie und Essay
Weihnachtsspeisen: Gans & Co.

Die Gans stand und steht im Mittelpunkt der weihnachtlichen Festtafel „Was essen wir am Heiligen Abend und an den Weihnachtsfeiertagen?“ - „Ausgehen geht derzeit- angesichts von Corona - nicht!“ - Und: „Liefern lassen oder abholen - das machen wir ein anderes Mal. Denn bis man wieder zuhause sind, ist das Essen nicht mehr so warm und der Transport in Töpfen, Schüsseln oder Papp-Bechern ist auch so eine Sache!“ - „Also besinnen wir uns auf herkömmliche Ess-Gewohnheiten!“ - „Vielleicht Bratwürste...

  • Miltenberg
  • 20.12.20
  • 142× gelesen
Kultur
Advent, Weihnachten, Winter und Ferien waren vor einem halben Jahrhundert im Gegensatz zur Gegenwart abwechslungsreich, stress- und coronafrei.  - Unser Bild entstand in Miltenberg-Wenschdorf am dritten Adventssonntag-Morgen kurz nach dem Rorate-Gottesdienst.
80 Bilder

Bildergalerie und Essay
Weihnachten und Winterferien bei uns anno dazumal.

Weihnachten und Winterferien bei uns anno dazumal. Kindheitserinnerungen in den 1960er Jahren. Schon wieder Weihnachten? Angesichts von Corona und den damit verbundenen Einschränkungen mischen sich in die Gedanken an Weihnachten als Fest der Zusammengehörigkeit und der Zuneigung viele Tropfen der Bitterkeit, Frustration und Resignation. Zerschlagen sind viele Träume deutscher Gemütlichkeit. Weihnachten war früher ein zentraler Bezugspunkt im Leben der Menschen, ein wirklicher Ankerplatz der...

  • Miltenberg
  • 19.12.20
  • 167× gelesen
Kultur
Unterwegs am Nikolaus-Vorabend in Miltenberg am 5.12.2020 - Ein richtiger Nikolaus von heute dürfte vielen Kleinen keine Angst mehr einjagen. In fast allen Fällen lobt und ermutigt er, entspannt eine mögliche und knifflige Angst-Situation. Die Begegnung mit ihm bleibt eher in nachhaltiger Erinnerung. Er straft nicht, sondern findet im Extremfall vielleicht nur noch mahnende Worte. Dafür gab es einst seinen Begleiter und Gegenpart, den Krampus und Knecht Ruprecht – eine vorchristliche, mythische Gestalt.
155 Bilder

Gütige Glaubensgestalt, gern gesehener Gabenbringer, geheimnisvoller Gegenpart
Am 6. Dezember ist der Tag des heiligen Nikolaus, der vor 1750 Jahren geboren wurde.

Die meisten Leserinnen und Leser haben eine gute Bekanntschaft mit ihm gemacht. Nur wenige werden sich an ihn als tadelnden und mahnenden Bischof, an den heiligen Nikolaus, erinnern. Am diesjährigen zweiten Adventssonntag, am sechsten Dezember, ist sein Namens-und Todestag Beliebtester, vorweihnachtlicher Heiliger Der volkstümliche und wohl beliebteste Heilige der Adventszeit wurde um das Jahr 270 nach Christus in Patara geboren, vier Jahrzehnte später zum Bischof von Myra in der heutigen...

  • Miltenberg
  • 05.12.20
  • 252× gelesen
Kultur
Am Miltenberger Marktplatz.
50 Bilder

Bildergalerie und Feature
Auf den Dezember und den Sankt-Barbara-Tag zu!

Impressionen zwischen Spätherbst und frühwinterlichem Raureif in der Region. „Geht Barbara im Grünen, kommt’s Christkind im Schnee!“ Blüten und Blätter als Orakel für Verliebte Sankt Barbara - Märtyrerin, Nothelferin, Patronin der Mädchen, der Bergleute und Handwerker Am vierten Dezember ist der Gedenktag der heiligen Barbara. Als Patronin der Bergleute und anderer Handwerksberufe gehört sie zu den vierzehn Nothelfern. Vor allem bei Gewittern und bei sich anbahnenden Unglücken wurde sie...

  • Miltenberg
  • 29.11.20
  • 275× gelesen
Kultur
Der November kennt viele stille Tage: Allerheilgen, Allerseelen, Vorkstrauertag und Totensonntag. Zum Verweilen, zur Besinnung und inneren Einkehr lädt dieses altehrwürdige Kreuz ein zwischen Glashofen und Wettersdorf im Odenwald  bei Walldürn.
40 Bilder

Volkstrauertag: Stilles Gedenken für den Frieden.
Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es am Volkstrauertag keine großen Feierstunden.

Stiller Feiertag unter staatlichem Schutz Bedeutung und Brauchtum Der Volkstrauertag im November gilt in Deutschland als ein staatlicher Gedenktag und gehört zu den sogenannten stillen Tagen. Seit fast siebzig Jahren, seit 1952, wird er zwei Sonntage vor dem ersten Adventssonntag begangen: er erinnert an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft. Als stiller Feiertag genießt der Volkstrauertag besonderen gesetzlichen Schutz und bietet Gelegenheit zu Einkehr und Besinnung. Doch das war nicht...

  • Miltenberg
  • 11.11.20
  • 249× gelesen
Gesundheit & Wellness
Früher war der Herbst bei unseren Altvorderen nicht nur im Wald und auf Wiesen, in Feld und Flur, sondern auch in Gärten und im Haus eine arbeitsintensive, aber nachhaltig wirkende Zeit, die mit vielen schönen Erinnerungen verbunden ist.
60 Bilder

Herbstliche Kindheits-Erinnerungen
„Der Duft der frischen Äpfel erfüllte bald das ganze Haus!“

Wundervolle Geschmacks-Vielfalt bei Obst und Gemüse. Herbstliche Kindheits-Erinnerungen. So manche fränkischen Dörfer waren früher umrahmt von Obstanlagen. Doch heute sind nur noch wenige Orte ringsum von Obstbäumen begrenzt. Der Grund: Aus Gärten wurde Bauland, Stürme machten den knorrigen Stämmen den Garaus, die Trockenheit tat ihr Übriges. Immer seltener sprießen die Fruchtspender-Blüten im Frühling ihre verlockenden Duftnoten an Bienen & Co. Vitaminreicher Eigenbedarf Im Herbst...

  • Miltenberg
  • 12.10.20
  • 319× gelesen
Essen & Trinken
Neue Kartoffeln, frisch geernetet!
7 Bilder

Agnes, Maritta & Co
Kindheits-Erinnerungen an die Kartoffelernte in den 1960er Jahren

Ganz im Gegensatz zur Gegenwart spielte der Anbau von Kartoffeln in Franken  noch im letzten Jahrhundert eine nicht unbedeutende Rolle. Mindestens ein Fünftel des Ackerlandes oder mehr war mit Kartoffeln bebaut. So waren beispielsweise noch in den 1960 / 70er Jahren "Ärffl“ oder Erdäpfel ein wichtiges, ja unentbehrliches Nahrungsmittel für Mensch und Tier, außerdem vereinzelt sogar eine zusätzliche Einnahmequelle für manchen landwirtschaftlichen Hof. Es gab Speisekartoffeln für den Eigenbedarf,...

  • Miltenberg
  • 03.09.20
  • 237× gelesen
Gesundheit & Wellness
Immer wieder ein Blickfang: der Miltenberger Marktplatz!
111 Bilder

Bildergalerie und Feature
Viel Leut' und Grün in der Stadt ...

Impressionen vom Sonntag, dem 23. August 2020. Erneut strömten zahlreiche Besucher am vorletzten August-Sonntag 2020 nach Miltenberg: zur Innenstadt oder an die Mainpromenade.  Publikumsmagnete waren insbesondere die Eisdielen und Cafés in der Fußgängerzone sowie am Main die vorüberziehenden Boote und Schiffe. Sehr schön anzuschauen ist überall das leichtende Grün in Gärten, vor Geschäften und an markanten Plätzen. Machen Sie - liebe Leserin, lieber Leser - doch wieder einmal einen Stadtbummel...

  • Miltenberg
  • 23.08.20
  • 404× gelesen
Gesundheit & Wellness
Zwei sonnige Sommertage dürften laut Meteorologen noch folgen, dann könnte ein Wetter-Umschwung mit sinkenden Temperaturen kommen.
72 Bilder

Bildergalerie und Feature
Vor dem Wetter-Umschwung: Sonne pur und viel Betriebsamkeit in der Stadt

Erste Impressionen vom 18. August 2020 aus Miltenberg und Umgebung. "Heute ist aber viel los in der Stadt!"- berichtet eine Bekannte am Würzburger Tor.  Spätestens am Engelplatz  bewahrheitet sich dieses Aussage. Ein Karussell und der sprudelnde Brunnen ziehen Kinder mit ihren Eltern und Großeltern an. In der Fußgängerzone gibt es vereinzelt den einen oder anderen Passanten-Stau. Zwischenzeitlich muss ich sogar im Freien die Mund-Nasen-Schutz-Maske aufsetzen, so nah gehen die Leute an einem...

  • Miltenberg
  • 18.08.20
  • 1.027× gelesen
Gesundheit & Wellness

Über einem ungemähten Wassergraben wartet eine Wespen- (oder auch Zebra-) Spinne auf Beute. Es dauert nicht lange und eine Heuschrecke verfängt sich im Netz.

Sekundenschnell reagiert die Spinne und umgarnt sie mit einen silberweißen Faden.  Zwei Meter weiter einige Minuten später passiert das Gleiche.
50 Bilder

Bildergalerie und Feature
Augustmorgen mit mancher Überraschung!

Impressionen vom 16. August 2020. Augustmorgen mit mancher Überraschung! Nebel weit und breit - fast schon Novemberstimmung - so präsentiert sich ein diesjähriger Augusttag in aller Frühe, kurz nach Sonnenaufgang. Von Sonne ist aber gegen sechs Uhr  - im Gegensatz zu den Tagen vorher - nichts zu sehen.  Erst eineinhalb Stunden später lugt sie aus einer Nebelwand hervor. Aktiv sind schon die Hummeln und Wespen, die Sonnenblumen und andere Blüten besuchen. Blaumeisen sind auch schon unterwegs und...

  • Miltenberg
  • 16.08.20
  • 259× gelesen
Gesundheit & Wellness
Minister Spahn appellierte erneut an die Bürger, die Hygiene-Regeln einzuhalten, Masken zu tragen, Abstand zu halten und bei Veranstaltungen den Rahmen zu wahren. - Archiv-Aufnahme (2019) Büchermesse in Frankfurt am Main.
52 Bilder

Bildergalerie und Feature
Die Corona-Gefahr ist auch bei uns noch nicht gebannt! - AHA-Regeln gilt es weiterhin zu beachten!

Impressionen (mit Archiv-Aufnahmen) aus der Region. Angst vor der zweiten Coronavirus-Welle – Wir  sollten weiterhin vorsichtig sein ! Seit Ende Juli 2020 gibt es wieder einen Anstieg der Corona-Infektionen ! Die Fachleute sind besorgt, dass es zu einer starken Zunahme der Fallzahlen kommen könnte, der die Gesundheitsämter bei der Nachverfolgung von Ansteckungsketten an Grenzen bringt. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sieht den Anstieg als Alarmzeichen. "Das ist ohne Zweifel...

  • Miltenberg
  • 12.08.20
  • 665× gelesen
Gesundheit & Wellness
Abkühlung bei einer Bootsfahrt auf dem Main
50 Bilder

Bildergalerie und Tipps
Die heißeste Zeit steht noch bevor

Was macht man gegen die derzeitige Hitze? Hier einige Ratschläge! Zuhause am Morgen gut lüften!Rolläden schließen!Sich abkühlen ! Erhöhten Kreislauf senken mit nassen Lappen oder die Füße in Wasser-Eimer stecken!Rund zwei Liter Mineralwasser trinken!Nicht in der prallen Sonne liegen!Sport nicht in der Bullenhitze am Mittag oder am Nachmittag machen! Bewegung zu Fuß, per Rad frühmorgens oder spätabends tätigen! Sich keine Erkältung durch die Auto-Klima-Anlage holen! Schal anlegen! Im Schatten...

  • Miltenberg
  • 11.08.20
  • 449× gelesen
Gesundheit & Wellness
Gehen Sie doch selbst mal auf Suche nach ihrem Lieblingsplatz!
80 Bilder

Bildergalerie und Feature
Hochsommer, Hitze, Highlights

Impressionen aus der Region in und um Miltenberg. Wo ist - liebe Leserin, lieber Leser - Ihr Lieblingsplatz? Vielleicht auf einer Anhöhe mit imposantem Rund-Umblick oder an einem schattigen, stillen Waldrand!  Schließlich in der Stadt Miltenberg mit seinen zahlreichen belebten Plätzen.  Nun  - zu turbulent dürfte es da nicht zugehen, sagen Sie. Ihr Lieblingsplatz sollte vielleicht von allem etwas haben und sicherlich auch zu Fuß gut erreichbar sein. Natürlich spielen bei der Auswahl die fünf...

  • Miltenberg
  • 10.08.20
  • 290× gelesen
Gesundheit & Wellness
Springbrunnen im Großen See in Bad König im Odenwald.
150 Bilder

Bildergalerie und Dossier
Rund um das Wasser in der Region - Quellen, Brunnen, Bäche und Flüsse

Impressionen zu einem aktuellen, überhaupt nicht trockenen Thema. Die tropische Hochsommer-Hitze spürt derzeit jeder - bei Tag und auch bei Nacht. Trockenheit macht sich breit.  Da ist Wasser nicht nur ein Durstlöscher und eine Wohltat, sondern auch ein Zufluchtsort: Ein gern angesteuertes Ziel zum Abkühlen. In Stadt und Land, in Wald und Flur kennen wir  ... fließende, kleine und große Gewässer erfrischende, den Kreislauf belebende Wassertretanlagen sprudelnde Brunnen und geheime Quellen. ...

  • Miltenberg
  • 08.08.20
  • 393× gelesen
Gesundheit & Wellness
Was macht man bei dieser extremen Hitze?
Zuhause bleiben, ins Schwimmbad oder an den Main gehen?
Picknicken im schattigen Grünen oder einen Waldspaziergang machen? Wenn da bloß nicht die lästigen Wespen & Co. wären!
120 Bilder

Bildergalerie und Feature
Heiße Augusttage

Impressionen aus Franken zur aktuellen Hochsommer-Hitze. "Bei Euch in Miltenberg ist es doch am schönsten! - schreibt eine Urlauberin aus Griechenland, die aus der fränkischen Region stammt. Und sie resümmiert: "Wäre ich bloß zu Hause geblieben!"  In der Tat haben wir derzeit fast schon tropische Temperaturen. Und es soll tagsüber noch eine Woche so bleiben! Was macht man bei dieser extremen Hitze? Zuhause bleiben, ins Schwimmbad oder an den Main gehen? Picknicken im schattigen Grünen odereinen...

  • Miltenberg
  • 06.08.20
  • 491× gelesen
Kultur
„Kochmonat“ und „Hitzemonat“ sind weitere Namen in alten Kalendern für den achten Monat. Bekanntlich zählt der August zählt zum Hochsommer. In die Augusttage fallen die Hundstage, oft eine Zeit mit den höchsten Jahrestemperaturen, die derzeit wieder im Anmarsch sind.
50 Bilder

Bildergalerie und Feature
Ernting, Ähren-, Sichel-, Wallfahrts- oder Hitzemonat

Der August hat viele Namen und Bauernregeln
 Ernting, Ahren-, Sichel-, Wallfahrts- oder Hitzemonat Viele Sternschnuppen im August künden von Regen und Wind“. Von einem römischen Herrscher hat er den Namen: der August wie sein Vorgänger - der Juli. Aus dem ursprünglich sechsten Monat des altrömischen Jahres (Sextilis) wurde nach der Kalenderreform des Julius Cäsar der achte.
 Die Umbenennung erfolgte im Jahr 7 vor Christus zu Ehren des Kaisers Octavian, der den Beinamen Augustus trug. Diesem...

  • Miltenberg
  • 04.08.20
  • 380× gelesen
Gesundheit & Wellness
Kurz nach Sonnenaufgang präsentierte sich diese Juli-Szenerie  im Bayerischen Odenwald bei Eichenbühl-Heppdiel im Landkreis Miltenberg mit strahlendem Sonnenschein und  einigen Wolken. Regen Hummel-Besuch haben bereits die gelben Sonnenblumen in einem Gemeinschaftsgarten am Ortsrand.
77 Bilder

Bildergalerie und Feature
Sonniger Sommerferien-Start 2020

Sommerliche Urlaubs-Impressionen. Endlich Urlaub! Die Sommerferien haben nun auch in Bayern begonnen.  Doch heuer ist vieles anders - als in den Jahren zuvor. Die Corona-Pandemie schränkt ein, lähmt unsere Wünsche und Vorhaben. Viele Zeitgenossen besinnen sich auf eine neue Strategie:  sie bleiben zuhause und nutzen die arbeitsfreie Zeit für Kurzausflüge in den Nahbereich, den es mit seinen besonderen Qualitäten jetzt zu entdecken gilt! Doch die Träume und Erinnerungen an ausländische...

  • Miltenberg
  • 27.07.20
  • 426× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.