Historie

Beiträge zum Thema Historie

Politik

Literaturempfehlung: Harte Jahre von Mario Vargas Llosa
Viva la revolucion - Ein anspruchsvolles, politisches Buch über die Intrigen Guatemalas

Heute möchte ich Euch eines der anspruchsvollsten Bücher vorstellen, das ich kenne. Dabei sind es sowohl der Inhalt als auch der Schreibstil, der das Gehirn beim Lesen so richtig auf Trab bringt. Die Rede ist von "Harte Jahre" von Mario Vargas Llosa, der bereits mehrfach bewiesen hat, dass er einer der besten lateinamerikanischen Schriftsteller überhaupt ist. Dem deutschen Leser dürfte das Thema des Buches nicht wirklich geläufig sein, handelt es doch von den politischen Irrungen und Wirrungen...

  • Mönchberg
  • 24.04.20
  • 87× gelesen
Mann, Frau & Familie
Eine Reise ins Ungewisse....

Der dritte Band der Ulm-Trilogie
Buchtipp: Die Heilerin des Sultans

Ulm anno 1399: Eine Handelsreise führt den jungen Ulmer Falk von Katzenstein in den fernen Orient. Was wie ein harmloses Abenteuer beginnt, wird zu einem erbitterten Kampf auf Leben und Tod. Von seinem eigenen Onkel an Piraten verkauft, landet Falk als Sklave am Hofe des Sultans Bayezid I. Als jegliche Hoffnung auf Freiheit verloren scheint, trifft Falk auf die Heilerin des Sultans: die schöne Sapphira. Zwischen den beiden entflammt eine leidenschaftliche Liebe, auf die jedoch die Todesstrafe...

  • Miltenberg
  • 09.09.19
  • 130× gelesen
Mann, Frau & Familie
Grandios geschrieben und spannend bis zur letzten Zeile

Kollateralschäden im Leben der Anderen:
Buchtipp: Die Unscheinbaren

Es ist der Schockmoment seines Lebens: An einem kalten Wintertag im Jahre 1965 muss der achtzehnjährige Martin Schmidt in Gegenwart seiner Großmutter miterleben, wie die Stasi seine Eltern verhaftet: Seit vielen Jahren hatten diese – vor allem auf Betreiben seiner manipulativen Mutter – für den BND spioniert. Das Leben im sozialistischen Deutschland wird für Martin daraufhin zum Spießrutenlauf: Von seinen Mitschülern wird er geschnitten und verprügelt, beim Einkauf verhöhnt, die Nachbarn...

  • Miltenberg
  • 10.04.19
  • 98× gelesen
Mann, Frau & Familie
Eine Reise durch die Jahrhnderte...

Der große New-York-Times-Bestseller in deutsch
Buchtipp: Die Tochter der Hexe

Bathcomb, England, im Jahr 1628. Fassungslos muss die junge Bess Hawksmith mit ansehen, wie ihre Mutter als Hexe hingerichtet wird. Doch damit nicht genug, die Hexenjäger sind auch hinter ihr selbst her. Verzweifelt vertraut sich Bess dem geheimnisvollen Gideon Masters an, von dem man hinter vorgehaltener Hand munkelt, er sei ein Schwarzmagier. Und tatsächlich zwingt Gideon Bess zu einem dunklen Pakt ... Dorset im Jahr 2007: Bess hat sich in der ruhigen Ortschaft Matravers ein neues Leben...

  • Miltenberg
  • 01.04.19
  • 153× gelesen
Vereine
Die Gruppe vor dem ältesten Gasthaus - dem Riesen.

Einblick in unsere Kreisstadt Miltenberg

Einen ganz anderen Einblick in unsere Kreisstadt Miltenberg erhielten die rund 30 Mitglieder der THW-Helfervereinigung am heutigen Sonntag. Unter der Leitung von Erlebnisführerin Gabriele Weber ging es tief in die Vergangenheit der Miltenberger Altstadt hinein. So konnten die Interessierten Zuhörerinnen und Zuhörer vom Miltenberger Stapelrecht hören, aufgrund dessen die bisher unbedeutende Stadt zu Wohlstand und Ansehen erlangte. Durch das Stapelrecht mussten vorbeiziehende Kaufleute Ihre Ware...

  • Miltenberg
  • 12.11.17
  • 52× gelesen
Hobby & Freizeit
von links: Ruthard Zipf, Ilona Meisenzahl, Hans Günther, Matthias Klotz.
18 Bilder

Buchvorstellung: „Flucht und Vertreibung vor 70 Jahren“

Großheubach. Am Freitag, 16. September 2016, stellte die Gemeinde Großheubach, das vom Heimatkundlichen Treff Großheubach zusammengetragene Werk „Flucht und Vertreibung vor 70 Jahren“ den geladenen Gästen im Abendanz‘schen Haus vor. Es sei den Verantwortlichen gelungen, ein Buch zu schreiben, das sich wie ein Roman lese. Besonders beeindruckt sei er von den vielen wichtigen Daten gewesen, die er schon gar nicht mehr im Kopf hatte. „Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen“, so Bürgermeister...

  • Miltenberg
  • 18.09.16
  • 350× gelesen
Vereine
6 Bilder

Museumsfest mit Hippelbacken und Wildgulasch aus der historischen Gulaschkanone

Der Eisenbacher Heimat- und Verkehrsverein (HVV) veranstaltet am Sonntag, 17. Mai, ab 10.30 Uhr wieder sein jährliches Museumsfest, diesmal aber nicht im Hof hinter dem ehemaligen Eisenbacher Rathaus in der Brückenstraße, sondern auf der Wiese parallel zur Mömling. Grund des Ortswechsels ist die Dauerausstellung mit großen landwirtschaftlichen und Handwerksgeräten, die das ganze Jahr über im Museumshof untergebracht ist. Diese Ausstellung ist neu und Ergebnis einer Planung, die bereits vor drei...

  • Obernburg am Main
  • 12.05.15
  • 103× gelesen
Kultur
Der letzte Heinstermüller Leonhard Heß mit Gattin Margarethe
11 Bilder

Dem letzten Heinstermüller Leonhard Heß zum Gedenken

„Die Heinstermühle“ - ehemals Erbleihmühle der Erbacher Grafen – 2. TeilDie Geschichte der Heinstermühle wäre unvollständig, würde man nicht dem letzten Heinstermüller Leonhard Heß gedenken. Er war ein „Odenwälder Original“ reinsten Wassers. Seine Lieblingsbeschäftigung, das Erzählen von Geschichten, beherrschte er in vollendeter Form. Die fehlende Sonneneinstrahlung in den Herbst- und Wintermonaten im düsteren Heinstertal begünstigte natürlich auch das Entstehen allerlei gruseliger und...

  • Michelstadt
  • 16.11.14
  • 438× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.