Laub

Beiträge zum Thema Laub

Kultur
Dennoch lassen sich viele Menschen in der Region nicht davon abhalten, Spaziergänge und Wanderungen zu den Gottesäckern und in die abwechslungsreiche fränkische Landschaft zu unternehmen.
50 Bilder

Bildergalerie und Feature
Oktober adé, willkommen November 2020!

Impressionen vom sich verabschiedenden Oktober und ankommenden November. Das Herbstwetter präsentierte am Samstag, am Reformationstag (31.10.2020), noch einmal wohltuende Wärme und reichlich Sonne. Regen gab es dann am Allerheiligen-Feiertag (1.11.). Corona ist weiterhin aktuell. Wichtig sind weiterhin die Pandemie-Regeln (Maske, Abstand, Hygiene, frische Luft). In den regionalen Friedhöfen wurden die Gräber und Grabstätten der verstorbenen Angehörigen liebevoll gepflegt, farbenprächtig...

  • Miltenberg
  • 01.11.20
  • 620× gelesen
Garten
Im Garten gibt es immer etwas zu tun.

Haus und Garten
Reinigungspflicht bei Rutschgefahr durch Laub

(TRD/WID) Nasskaltes Schmuddelwetter verwandelt Bürgersteige zu rutschigen Flächen. Ein Unfall ist da schnell passiert. Kommunen können in ihren Satzungen festschreiben, ob und in welchem Umfang sich Hauseigentümer um die Reinigung der Bürgersteige kümmern müssen. Wer sich der Reinigungspflicht dauerhaft entzieht, begeht eine Ordnungswidrigkeit. Den Eigentümern eines Mietshauses steht es offen, die Reinigungspflicht über den Mietvertrag an die Mieter weiterzugeben. Ereignet sich ein Unfall, hat...

  • Aschaffenburg
  • 29.10.20
  • 66× gelesen
  • 1
Kultur
Die Bauhof-Arbeiter in Stadt und Land haben alle Hände voll zu tun, etwa beim Laubsammeln. Punktuell lässt sich ihre mühevolle Arbeit erahnen, doch binnen weniger Minuten ist fast ihre Anstrengung schon wieder vom Winde verweht und neues Laub wartet zum Aufsammeln, Wegkehren und Aufschichten.
30 Bilder

Auf Allerheiligen zu.

Letzte Oktober-Impressionen aus dem Spessart, Maintal und Odenwald am 27.10.2017. Eine anstrengende Arbeitswoche im nördlichen Miltenberger Landkreis geht zu Ende. Trotz des Wetterumschwungs geht es auf die besinnlichen Tage Ende Oktober sowie Anfang November zu. So manches kulturelle "Highlight" wartet rund um den Reformationstag am Dienstag, dem 31. Oktober 2017. In der Natur präsentiert sich der Herbst in vielen Entwicklungs-Stadien: im Ansatz,  dann kräftig gelb-golden und stellenweise fast...

  • Miltenberg
  • 27.10.17
  • 184× gelesen
Garten
Naturnah und ökologisch gärtnern geht ganz einfach!

Buchtipp: Der Garten als Paradies für Wildtiere

Naturnah und ökologisch Gärtnern liegt im Trend. Bienen, Schmetterlinge, Igel und Wildblumenwiesen sind auf dem Rückzug. Deshalb ist es umso wichtiger, der ursprünglichen, wilden Natur und ihren Bewohnern im Garten einen Lebensraum zu bieten. Und das geht ganz einfach. Einen Teich anlegen, ohne dafür ein Loch zu graben, ein Insektenhotel bauen, Futterstellen für Vögel bereitstellen, bienen- und schmetterlingsfreundliche Blumen anbauen, Samenbomben mit Wildblumen verteilen - dazu und zu vielem...

  • Miltenberg
  • 07.05.17
  • 40× gelesen
Natur & Tiere
Herbstfarben - die Natur zeigt sich in einer einzigartigen Farbenpracht
22 Bilder

Herbstfarben - die Natur zeigt sich in einer einzigartigen Farbenpracht

Die Natur zeigte sich heute an diesem sonnigen Oktobertag bei einer Wanderung um Wenschdorf von Ihrer schönsten Seite. Über den Höhen des Odenwaldes lachte ein blauer Himmel und der Herbst hat seinen Farbkasten geöffnet. Leider wirkt der neu verschieferte Turm von St. Vitus in Wenschdorf nun etwas trist. Vor der Renovierung war sein Erscheinen heller und freundlicher.

  • Miltenberg
  • 11.10.15
  • 237× gelesen
Natur & Tiere
Letzte Wärme, die Tage werden kürzer. Die Nächte werden kühler, die Schatten länger. Waldboden während eines September-Sonnenuntergangs .
26 Bilder

Abschied von Sommer und Sonne

Gedanken zum September Unverkennbar neigt sich jetzt im September das Naturjahr allmählich seiner großen Ruhe zu. Vielerorts bereitet sich schon jetzt Mutter Natur auf den Winter vor. Die Zugvögel brechen gen Süden auf. Maus, Hamster und Eichhörnchen haben Vorkehrungen für die kalte, nahrungsarme Jahreszeit getroffen. Dachs und Igel sind gerade dabei, sich ein wärmendes Fettpolster für den Winter anzueignen. Ausgedient haben bald die grünen Blätter mit ihren süßen, stärke- und fettreichen...

  • Miltenberg
  • 22.09.14
  • 174× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.