Missbrauch

Beiträge zum Thema Missbrauch

Blaulicht

Polizeibericht
Külsheim | Versuchter sexueller Missbrauch eines Kindes

Gemeinsame Pressemitteilungen der Staatsanwaltschaft Mosbach und des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 10.06.2020 Am Montagnachmittag kam es in Külsheim in unmittelbarer Nähe des Rewe-Marktes zu einer schweren Straftat. Gegen 15.25 Uhr sprach ein 37-jähriger Mann drei auf dem dortigen Parkplatz gemeinsam spielende Kinder in der Prinz-Eugen-Straße an. Unter einem Vorwand lockte der Mann einen der drei Jungen zu sich. In der Folge hielt der Mann den 10-jährigen Jungen fest und brachte ihn zu...

  • Külsheim
  • 10.06.20
  • 799× gelesen
Mann, Frau & Familie

Coronavirus
In der Corona-Krise Kinder besser schützen

Die Corona-Pandemie hat vielfältige Auswirkungen auf das gesellschaftliche Leben in Deutschland. Familien verbringen viel Zeit ununterbrochen miteinander, oft beengt und ohne Privatsphäre. Die Nerven liegen mitunter blank, Konflikten kann man kaum aus dem Weg gehen. In der Folge steigt für Kinder und Frauen das Risiko, in den eigenen vier Wänden misshandelt und missbraucht zu werden. Die Aktion „Kein Kind alleine lassen“ bietet Hilfe an. Der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen...

  • Miltenberg
  • 14.04.20
  • 204× gelesen
Hobby & Freizeit

Geschenk- und Buchempfehlung: Radio Activity von Karin Kalisa
Ein Start Up-Radiosender, ein Kinderschänder und das krude Recht der BRD

Der sehr ausführliche Klappentext von "Radio Activity" hat mich auf das Buch neugierig gemacht. Besonders durch den anspruchsvollen Erzählstil konnte ich das interessante Buch auch nicht mehr aus der Hand legen und wollte wissen wie es schließlich ausgeht. Worum geht`s? Nach dem unerwarteten Tod ihrer Mutter entscheidet sich Nora Tewes gegen ihre Ballettkarriere in New York und heuert in einer norddeutschen Stadt als Tontechnikerin statt. Schnell führen ihr Ehrgeiz sowie zwei alte Bekannte...

  • Mönchberg
  • 16.12.19
  • 90× gelesen
Blaulicht

Nächtlicher Großeinsatz im Stadtgebiet – Notruf entpuppt sich als übler Streich

Pressebericht des PP Unterfranken vom 14.01.2019 - Bereich Untermain ASCHAFFENBURG. Am späten Sonntagabend ging bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg ein besorgniserregender Notruf ein. Ein unbekannter Anrufer meldete ein Tötungsdelikt in seiner Wohnung. Wie sich später herausstellte, hatte sich ein noch Unbekannter einen „Scherz“ mit jetzt strafrechtlichen Konsequenzen erlaubt. Etwa gegen 21:00 Uhr erreichte die Polizeiinspektion Aschaffenburg ein nicht alltäglicher Notruf, welcher...

  • Aschaffenburg
  • 14.01.19
  • 43× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.