MMM 2019
Auf zur Miltenberger Michaelismesse 2019 - Teil V: Motivierendes vom Miltenberger Stadtoberhaupt

Die Michaelismesse hat ihren Charme ...
70Bilder

Motivierendes vom Miltenberger Stadtoberhaupt.

Grußwort Michaelismesse 2019 - Bürgermeister Helmut Demel.

"Liebe Miltenbergerinnen und Miltenberger, liebe Gäste,
es ist wieder soweit. „die Mess` is do!“

Seit einiger Zeit schon zeigen einige ganz große Messe-Fans ihre Begeisterung mit Aufklebern auf ihren Autos: „Wir seh`n uns auf der Mess“ .

Mit diesem Satz, dieser Einladung oder diesem Miltenberger Gruß, wird alles gesagt, was wir Miltenberger von unserer Mess` erwarten.

Wir treffen Freunde, Bekannte, Miltenberger aus nah und fern, Menschen, die wir das ganze Jahr über nicht sehen, aber auf der Mess.

Am Freitagabend (23. August) werden wir mit dem traditionellen Bieranstich die Messe eröffnen. Danach sind dann wieder zehn Tage Ausnahmezustand in Miltenberg angesagt.

Jahrgangsweise trifft man sich im Messezelt, Weintrinker bevorzugen das Weindorf. Wir lassen keinen Frühschoppen aus und gehen aber auch sehr gerne „zum Paul“ ins Alte Rathaus, oder „zum Knapp“.

Egal, wo man sich trifft, jeder Ort hat sein ganz spezielles Flair. Das lieben wir Miltenberger und das teilen wir gerne mit den Gästen aus nah und fern. Die Belebung der Innenstadt durch kleinere Veranstaltungen auf dem Marktplatz liegt uns sehr am Herzen; es freut uns alle, wenn viele Kauflustige den verkaufsoffenen Sonntag am zweiten Messewochenende für Einkäufe nutzen!

Die Michaelismesse hat ihren Charme, aber auch die vielen Schausteller und Marktkaufleute, die ihr Angebot seit vielen Jahrzehnten so vielfältig gestalten, dass für alle Besucher etwas zu finden ist. Gerade die Aussteller im Messezelt freuen sich sehr auf Ihren Besuch.

Wir haben auch in diesem Jahr wieder einen Stand der von regionalen Anbietern zusammen mit der Tourismusorganisation „Drei am Main“ und „Churfranken“ betrieben wird.

Seien Sie doch einfach neugierig auf das, was es an Neuem gibt!

Im Freigelände können Sie nicht nur ganze Häuser kaufen, einen Rasen-Mähroboter erstehen oder einfach Töpfe, Pfannen und gerne auch Kleidung.

Die Messe hat für jeden etwas. Kinder können Fische angeln und Karussell fahren, Teppich rutschen, Zuckerwatte essen, danach vielleicht eine Bratwurst und dann…?

Wir sollen uns amüsieren, das war schon der Wille von Kaiser Karl IV. Er schreibt in seinem Stifterbrief: „Wir (der Kaiser) wollen, dass alle Leute, von wo sie auch seien,
die den genannten Jahrmarkt und Messe besuchen und die in den erwähnten Zeiten da sein werden, Friede und Sicherheit haben sollen vor aller Gewalt und Betrübnis, die Leute ausgenommen, die verschrien und entrechtet sind einer Missetat oder anderer Sache und Frevel wegen nach der Satzung der Stadt Miltenberg.

So wollen wir uns auf die Mess` 2019 freuen und darauf hoffen, dass wir auch in diesem Jahr eine für alle erfolgreiche und friedliche Michaelismesse feiern. 

Mein Dank gilt allen Mitarbeitern der Stadt, den Marktkaufleuten, Schaustellern und unserem Messewirt für die umfangreichen Vorbereitungen für diese Veranstaltung.
Wir seh`n uns auf der Mess` !

Ihr
Helmut Demel"

Autor:

Roland Schönmüller aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen