Bildergalerie
Klang-Raum-Konzert : Einfühlsames Ökumenisches Adventssingen in Miltenberg am 8.12.2019.

So wünscht man sich ein gelungenes Adventskonzert: klassische und moderne Beiträge, nachdenkliche Begleittexte sowie junge und junggebliebene Akteure - fern von allem vorweihnachtlichem Stress mit einem nachhaltig wirkenden Eintauchen in die Stille, Kontemplation und Beschaulichkeit der Tage und Wochen vor Weihnachten!
52Bilder
  • So wünscht man sich ein gelungenes Adventskonzert: klassische und moderne Beiträge, nachdenkliche Begleittexte sowie junge und junggebliebene Akteure - fern von allem vorweihnachtlichem Stress mit einem nachhaltig wirkenden Eintauchen in die Stille, Kontemplation und Beschaulichkeit der Tage und Wochen vor Weihnachten!
  • hochgeladen von Roland Schönmüller

Impresssionen aus der Pfarrkirche St. Jakobus vom beeindruckenden Ökumenischen Adventssingen  am zweiten Adventssonntag 2019. -

"Alle Jahre wieder "- so beginnt ein bekanntes Weihnachtslied.

MILTENBERG. Alle Jahre wieder gibt es in der Vorweihnachtszeit ein imposantes  Ökumenisches Adventssingen in der Miltenberger Stadtpfarrkirche, wo quer durch nahezu alle Altersgruppen Sängerinnen und Sänger, Musikerinnen und Musiker mitwirken und wunderbar, einfühlsam und gehaltvoll  in den neuen Festkreis einstimmen.

Sehr gut besucht war auch diesmal wieder das Klang-Raum-Konzert.  Stadtpfarrer Jan Kölbel und Pfarrer Peter Neubert sprachen passende meditative Texte.

Als singende Akteure wirkten die Ökumenische Kinder- und Jugendkantorei, die Ökumenische Schola, der Pfarrcäcilienchor und die Schola Cantorum mit. 

Unter der musikalischen Leitung von Margareta  Faust, Eva Schmid und Michael Bailer wurden bekannte und neue Werke der Adventsliteratur präsentiert, beispielsweise "Macht hoch die Tür","Mache dich auf",  "Meine Hoffnung und meine Freude" oder " "Und so grüßte der Himmel".

Auch die instrumentellen Beiträge und Begleitungen von Doris Waschbüsch (Flöte), Thomas Schmitt (Klavier) und Sylvia Ackermann an der Orgel gefielen den zahlreichen Gästen, die diszipliniert erst am Schluss des Konzerts klatschten und reichlich Applaus spendeten.

Fazit:
So wünscht man sich ein gelungenes Adventskonzert: klassische und moderne Beiträge, nachdenkliche Begleittexte sowie junge und junggebliebene Akteure - fern von allem vorweihnachtlichem Stress mit einem nachhaltig wirkenden Eintauchen in die Stille, Kontemplation und Beschaulichkeit der Tage und Wochen vor Weihnachten!

Weitere Bilder und Informationen folgen!

Autor:

Roland Schönmüller aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen