Bildergalerie
Großartige Nachwuchs-Talente - 28.07.2019 - Miltenberg

Gerade im Handwerk käme es darauf an, dass man junge Leute habe, die zu höchster Leistung bereit seien. - Gemeinsamer Tenor der Grußredner bei der Schreiner-Gesellenstückausstellung.
92Bilder
  • Gerade im Handwerk käme es darauf an, dass man junge Leute habe, die zu höchster Leistung bereit seien. - Gemeinsamer Tenor der Grußredner bei der Schreiner-Gesellenstückausstellung.
  • hochgeladen von Roland Schönmüller

Schreiner-Gesellenstücke zeugen von großem Nachwuchs-Talenten im Handwerk
Solide Handarbeit - Ausstellung der Gesellenarbeiten - Innungssieger

Impressionen aus der Berufsschule Miltenberg vom Sonntag, dem 21. Juli 2019.

Gesellenstücke
zeugten von großen Nachwuchs-Talenten im Handwerk

Am Sonntag, dem 21. Juli 2019, stellten in der Aula der Berufsschule Miltenberg 19 Schülerinnen und Schüler der Schreinerklasse Holz 12 ihre sehenswerten, gelungenen Gesellenstücke aus.

Werner Tausch, Obermeister der Schreinerinnung Miltenberg-Obernburg, begrüßte die Junggesellinnen und Junggesellen mit ihren Eltern sowie alle Interessierten.

Herr Tausch wies darauf hin, dass zwar jedes Gesellenstück anders aussehe, jedoch entsprechende Rahmen-Richtlinien und Vorgaben einzuhalten waren.

Nicht überschritten durfte eine gewisse Größe in der Höhe und Breite. Auch musste ein drehendes und ziehendes Teil integriert sein. Das war meistens eine Tür oder ein Schubkasten.

Nicht aufgeschraubt, sondern eingestemmt mussten außerdem die Türbänder und Schlösser sein.

Vorgeschrieben sei auch eine handwerkliche Verbindung gewesen, gerne gezinkt. Meistens war das ein Schubkasten. Schlitz-und Zapfen-Verbindungen und insgesamt ein Rahmen mussten erkennbar sein.
Ebenso war eine klassische Schubkasten-Verbindung empfehlenswert.

Obermeister Werner Tausch: „Wir fragten in der Tat hier viel Wissen ab!“

Sein Resümee: Die Stücke seien wirklich alle gut! Und: „Auf eure Ergebnisse könnt ihr stolz sein!“.

Natürlich gab Tausch den jungen Leuten noch einige Tipps und Ratschläge mit auf ihren weiteren Berufsweg, zum Beispiel wie sie zu guten Gesellen werden und durch Fort-und Weiterbildung zum Meister oder Techniker gelangen könnten.

Oberstudiendirektor Bernd Kahlert gratulierte als Schulleiter der Berufsschule Miltenberg-Obernburg den 19 Berufsschülern zu ihrem Abschluss.

Mit ihrem Gesellenstück hätten sie ihren letzten Teil der Ausbildung abgelegt und könnten nun allen Interessierten und besonders denjenigen, die sie während der Ausbildung unterstützt hätten, zeigen und erklären, was sie gelernt haben - so Kahlert in seiner Ansprache.

Das Gesellenstück repräsentiere die Fähigkeit, alles Gelernte eigenverantwortlich und selbstständig sowie in einem begrenzten Rahmen umzusetzen.

Der Oberstudiendirektor freute sich über die hohe Zahl der Schreiner. Allen gratulierte der Schulleiter recht herzlich und wünschte alles Gute auf dem weiteren Lebensweg.

Landrat Jens Marco Scherf bezeichnete das Handwerk, neben der Industrie, als eine der wichtigsten Säulen in der Region.

Die Eckdaten des Landkreises Miltenberg zeigen, dass man bayernweit und in der Metropolregion Rhein-Main die höchste Quote beruflich ausgebildeter Menschen habe.

Gerade im Handwerk käme es darauf an, dass man junge Leute habe, die zu höchster Leistung bereit seien.

„Seien Sie einfach stolz auf sich“, richtete sich der stellvertretende Kreishandwerksmeister Nick Brauwarth an die Absolventinnen und Absolventen. Ausdauer, Leistungsbereitschaft und der Wunsch nach Qualität seien die Garanten für eine sichere Zukunft, betonte Brauwarth.

Weitere Bilder und Informationen folgen!

Autor:

Roland Schönmüller aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.