Segen für den Ruhestand

2Bilder

Segen für den Ruhestand

Zu einer besonderen Feier hatte das Katholische Senioren-Forum in den Dekanaten Miltenberg und Obernburg und die Betriebsseelsorge Untermain eingeladen. Die Feier "Mit Gottes Segen in den Ruhestand" in der Hauskapelle des Jugendhauses St. Kilian in Miltenberg fand mit 50 Personen einen überraschend großen Zuspruch für die Veranstalter. Unter der Leitung von Dekanatsaltenseelsorger Pastoralreferent Hermann Gömmel, Betriebsseelsorger Diakon Ludwig Stauner und Regionalreferent Volkmar Franz wurden die Umbrüche am Übergang in den neuen Lebensabschnitt, die veränderte Lebenswahrnehmung, der veränderte Lebensrhythmus und die veränderten Lebensinhalte thematisiert. In ihrer Predigt verglichen Hermann Gömmel und Ludwig Stauner die Erfahrungen des Volkes Israel nach 40 Jahren Wanderung durch die Wüste und dem Einzug in das Gelobte Land mit den oft bis zu 40 Arbeitsjahren der Menschen und dem Übergang in den Ruhestand. Die Rückschau auf die Arbeitsjahre kann sowohl mit Dankbarkeit als auch mit Verärgerung, Frust und Belastung verbunden sein. Der Blick in die Zukunft kann sowohl mit Freude und Hoffnung als auch mit Unsicherheit und Angst verbunden sein. "Gott, der es seinem Volk in den zurück liegenden 40 Jahren immer wieder ermöglicht hat, auch die schwierigsten Situationen zu bewältigen, er wird auch jetzt an der Seite derer stehen, die sich ihm anvertrauen", so Pastoralreferent Gömmel. Höhepunkt der Feier war der Einzelsegen, der den Gästen von verschiedenen Verantwortungsträgern in der Seniorenarbeit und Betriebsseelsorge zu gesprochen wurde. Ganz bewusst zählten dazu auch Laien und Ehrenamtliche mit dem Gedanken, dass alle getauften Christinnen und Christen Segensträgerinnen und Segensträger sind. Musikalisch wurde die Feier von Michael Bailer, dem Dekanatskantor, am Klavier mitgestaltet. Renate Kemmann, die Vorsitzende des Senioren-Forums im Dekanat Miltenberg, dankte den Gästen für ihr Kommen und das Mitfeiern und lud alle zu einer Begegnung mit Imbiss in den Festsaal des Jugendhauses ein.
Text und Bild: Volkmar Franz

Autor:

Sigrid Ballweg aus Großheubach

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen