Die Linke

Beiträge zum Thema Die Linke

Bauen & Wohnen

UNGEZIEFER UND ZU HOHE MIETEN
MIETWUCHER AM UNTERMAIN BEENDEN!

Die Wohnungssituation in ganz Deutschland aber auch in unserer Region ist für viele Menschen kaum noch auszuhalten. In einem Artikel des Main-Echos, der am 15.07. erschienen ist werden genau diese prekären Wohnverhältnisse aufgegriffen und am Beispiel der Dawonia-Wohnungen in Elsenfeld konkretisiert. Dazu erklärt Nicole Gohlke, MdB, stellv. Mitglied im Bauausschuss und Spitzenkandidatin der bayerischen LINKEN zur Bundestagswahl:„Die Privatisierung öffentlicher Wohnungen war ein großer Fehler,...

  • Elsenfeld
  • 22.07.21
  • 382× gelesen
  • 1
Pflege

PFLEGE DARF NICHT KRANK MACHEN
FORDERUNG NACH GUTER ARBEIT IN DER PFLEGE

Laut einer Umfrage von ver.di gehen 81 % der befragten Beschäftigten des bayerischen Gesundheitswesens davon aus, dass sie unter den bestehenden Bedingungen nicht bis zum gesetzlichen Rentenalter durchhalten können.Harald Weinberg, MdB aus Bayern und krankenhauspolitischer Sprecher der Linksfraktion, dazu>: „Die Ergebnisse der ver.di-Umfrage wundern mich nicht. Die körperliche und psychische Belastung im Gesundheitswesen ist enorm. Dafür erhalten die Pflegekräfte die angemessene Wertschätzung...

  • Miltenberg
  • 24.06.21
  • 156× gelesen
  • 1
Politik

Rechtsradikale Querdenker
Nein zu Coronaleugnern und Nein zum Kurs der Bundesregierung

Es sind Bilder die sich einbrennen sollen, als eine Gruppe martialisch inszenierter, im Gesicht bemalter Menschen ihren Fackelmarsch durch Aschaffenburg abhalten. Diese Bilder erinnerten an die selbsternannten „Unsterblichen“. Diese waren eine Kampagne, die von Neonazis durchgeführt wurde und deutschlandweit Anwendung fand. Dabei formierten sich, ähnlich einem Flashmob, eine Anzahl von bis zu 300 Teilnehmer*innen, die mit weißen Masken, meist des Nachts, dann mit Fackeln, einen Aufmarsch...

  • 21.04.21
  • 1.101× gelesen
  • 10
  • 5
Mode & Styling

Entlassungen bei H&M
Modekonzern entlässt Mütter und Menschen mit Handicap

Der Modekonzern H&M will nun mit einem neuen ,,Freiwilligenprogramm“ stellen abbauen. Betroffen sind hauptsächlich junge Mütter und Mitarbeiter*innen, welche eine Behinderung haben und die während der Hauptgeschäftszeiten arbeiten. Auch die Filiale in der City Galerie Aschaffenburg ist von dem Stellenabbau betroffen. Berichten von Arbeitnehmenden des Modeeinzelhändlers zufolge sei das Programm jedoch nicht wirklich freiwillig. Den Beschäftigten sei eine Abfindung im Falle einer freiwilligen...

  • Aschaffenburg
  • 11.02.21
  • 268× gelesen
  • 1
Politik
Florian Hofmann, Direktkandidat zur Bundestagswahl im Wahlkreis Aschaffenburg

Junger Kandidat für Aschaffenburg
Florian Hofmann will in den Bundestag

Am Samstag den 30.01.2021 bestimmte die LINKE ihren Direktkandidaten zur Bundestagswahl im Wahlkreis Aschaffenburg. Die Anwesenden votierten einstimmig für den 24-jährigen Florian Hofmann aus Mömbris. Bei der Kommunalwahl 2020 führte er bereits die Liste der LINKEN im Landkreis an und erhielt ein Mandat im Kreistag.In seiner Bewerbungsrede erklärte Hofmann, er wolle im Wahlkampf einen besonderen Fokus auf das Gesundheitssystem legen und sagte: „Im Kreistag haben wir lange über das Defizit des...

  • Aschaffenburg und Spessart
  • 11.02.21
  • 539× gelesen
  • 1
Gesundheit & Wellness

Protest gegen AfD Versammlung
Den Opfern gedenken statt neue zu schaffen!

In Zeiten, in denen die Menschen aus Solidarität zueinander Zuhause bleiben, während eine Pandemie für Millionen von Todesopfern sorgt, sollte man meinen, dass auch der Letzte verstanden hat, dass wir nur zur Normalität zurückgelangen können, wenn wir gemeinsam an einem Strang ziehen. Während die meisten das schon lange begriffen haben, lädt die AfD zu einem offenen Bürgerdialog am Montag, den 08.02.2021 mit ihren Bundestagsabgeordneten ein, welche unter anderem über die Corona-Lage referieren...

  • Aschaffenburg
  • 07.02.21
  • 599× gelesen
  • 1
Politik

Linker Kandidat für Miltenberg/Main-Spessart
Andreas Adrian will in den Bundestag

Am Samstag den 30. Januar wurde Andreas Adrian einstimmig zum Direktkandidaten der LINKEN für den Wahlkreis Main-Spessart (auch Miltenberg) gewählt. Als Kreisvorsitzender der LINKEN Aschaffenburg und Bayerischer Untermain und Kreisrat im Landkreis Miltenberg konnte der 21 jährige Großwallstädter bereits einige politische Erfahrung sammeln und will diese jetzt nutzen, um für seine Partei das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. In seiner Antrittsrede erklärte der gelernte Kinderpfleger, es ginge...

  • Miltenberg
  • 31.01.21
  • 1.052× gelesen
  • 1
Mode & Styling

LINKE fordert Staatshilfe für Modehändler Adler
Rettungspaket für Adler

Die aktuell geltenden Maßnahmen zur Schließung von Geschäften haben immer weiter reichende Konsequenzen. Neben vielen anderen Unternehmen, musste auch die Adler Modemärkte AG mittlerweile einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens stellen, da die maßnahmenbedingte Liquiditätslücke laut Unternehmenssprecher nicht überbrückt werden konnte. Im Kontrast zu den vielen Unternehmen, die momentan sorglos mit ihren Angestellten umgehen, keine ausreichenden Schutzmaßnahmen ergreifen oder nicht...

  • Haibach
  • 15.01.21
  • 288× gelesen
  • 1
Politik

Menschen erfrieren auf offener Straße
Linke fordert Aufnahme Geflüchteter

In einem offenen Brief fordert die LINKE Aschaffenburg und Bayerischer Untermain die vier Bundestagsabgeordneten der Wahlkreise Aschaffenburg und Main-Spessart auf, sich für eine Aufnahme der Geflüchteten aus dem Ehlendslager Lipa einzusetzen. Der genaue Wortlaut: ,,Sehr geehrter Herr Hoffmann,Sehr geehrter Herr Rützel,Sehr geehrter Herr Klein,Sehr geehrte Frau Lindholz,wir wenden uns erneut mit einem dringenden Anliegen an Sie als Bundestagsabgeordnete. Nach der Räumung des Flüchtlingslagers...

  • Miltenberg
  • 03.01.21
  • 204× gelesen
Gesundheit & Wellness

Corona im Klinikum Aschaffenburg
Die LINKE fordert Privatisierungsstopp

Die Infektionszahlen steigen, die Belastung für das Pflegepersonal ebenfalls, die Bezahlung bleibt die Gleiche. Schon seit Jahren macht das medizinische Fachpersonal in den Kliniken auf die katastrophale Lage unseres Gesundheitssystems aufmerksam. Durch den Fachkräftemangel und die Einsparungen bei den Personalkosten konnten auch vor Corona bereits die meisten Pflegeeinrichtungen und Krankenhäuser keine fachgerechte Betreuung mehr gewährleisten. Dieses Problem war bekannt, jeder hat davon...

  • Aschaffenburg und Spessart
  • 21.12.20
  • 638× gelesen
Politik

Weihnachtsfeier unter schwierigen Bedingungen
Die LINKE lädt ein!

Die LINKE Aschaffenburg und Bayerischer Untermain lädt zur Weihnachtsfeier unter schwierigen Bedingungen ein. Am Freitag den 18.12.2020 feiert die Linke in den Kreisen Miltenberg und Aschaffenburg, sowie der Stadt Aschaffenburg ihre Weihnachtsfeier. Aufgrund der Pandemie findet diese jedoch in diesem Jahr als Videokonferenz statt. Für Verpflegung muss daher jeder selbst sorgen. Alle sind willkommen! https://videokonferenz.die-linke.de/b/and-sog-hv2-7f

  • Miltenberg
  • 16.12.20
  • 110× gelesen
Gesundheit & Wellness

Linke legt Plan für solidarischen Lockdown vor
Solidarisch aus der Krise!

Wir alle sehnen uns nach einem Leben ohne Corona. Die täglichen Corona-Neuinfektionen und die Zahl der an und durch Covid-19 Verstorbenen steigen, Krankenhäuser kommen vielerorts an ihren Grenzen. Der schnellste Weg, die hohe gesundheitliche Gefährdung jetzt zu senken, führt über einen energischen Lockdown. Aber dieser Lockdown muss genauso sozial sein. Die Mehrheit der Menschen verhält sich verantwortungsvoll - oft solidarisch und rücksichtsvoll. Gleichzeitig wissen wir um die enormen sozialen...

  • 13.12.20
  • 158× gelesen
Finanzen, Steuern & Recht

Schließung der Sparkassen
Linke gegen das Abhängen älterer Bürger*innen

Bereits seit Monaten häufen sich Berichte von Unternehmen die zur Schließung gezwungen sind und Gastronomiebetrieben, die vor der Insolvenz stehen. Das Privatleben eines jeden Einzelnen ist massiv eingeschränkt. Auch im Landkreis Miltenberg ist die Lage angespannt. Diese Lage machen sich einige Unternehmen jedoch zu Nutze, um unter dem Deckmantel der Konkurrenzfähigkeit weniger ertragreiche Filialen oder Produktionsstätten zu schließen. Zum 01.01.2021 nimmt die Situation jedoch ein neues Ausmaß...

  • Miltenberg
  • 11.12.20
  • 525× gelesen
  • 1
Auto & Co.

Tödlicher Unfall in Großwallstadt
Linke fordert Fußgängerüberweg an MIL38

Täglich überqueren Bürger*innen der Gemeinde Großwallstadt die Kreisstraße MIL38, um zum Spazieren, Einkaufen oder Arbeiten in das Gewerbegebiet Grundtalring zu gelangen, in dem sich inzwischen ein Großteil der Einkaufsmöglichkeiten befindet . Hierzu wird häufig die Querung genutzt, welche ausgehend von der Odenwaldstraße über die Kreisstraße verläuft. Leider gibt es an dieser Stelle keinen geeigneten Fußgängerüberweg. Zudem befindet sich die Querung in der Nähe einer Kurve, aus der heraus man...

  • Großwallstadt
  • 06.12.20
  • 418× gelesen
  • 1
Essen & Trinken

Die Linke im Bundestag:
Welthunger muss mehr Beachtung finden!

„Eigentlich müsste Deutschland aufgrund seines Reichtums seiner internationalen Verantwortung zur Bekämpfung von Hunger und Armut endlich gerecht werden. Doch seit Jahren sind die deutschen Entwicklungsausgaben für die ärmsten Länder der Welt (LDC) rückläufig“, erklärt Helin Evrim Sommer, entwicklungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, anlässlich des heute veröffentlichten Berichts der UN-Welthandels- und Entwicklungskonferenz (UNCTAD). Sommer weiter: „Die Corona-Krise hat die...

  • 03.12.20
  • 56× gelesen
Gesundheit & Wellness

Klinikum Aschaffenburg-Alzenau
Teil- Privatisierung des Klinikums

Am Donnerstag den 03.12.2020 findet um 18 Uhr im Collossaal in Aschaffenburg ein Infoabend der Linken in Kooperation mit der Kommunalen Initiative (KI) und attac zur Privatisierung einiger Teile des Klinikums Aschaffenburg-Alzenau statt. Durch Corona sind die Auflagen sehr streng, weshalb die Veranstaltung gestreamt wird. Den Livestream findet ihr unter:  https://www.youtube.com/watch?v=sPYq69SLHGo&feature=youtu.be

  • Aschaffenburg
  • 02.12.20
  • 244× gelesen
Auto & Co.

Linke solidarisiert sich mit Aktivist*innen
Ausbau der A49 und B469

In Hessen wird aktuell ein von Aktivist*innen besetzter Wald geräumt und gerodet, damit dort ein Planungsdinosaurier aus den 80er Jahren verwirklicht werden kann: der Ausbau der A49 zwischen Kassel und Marburg. Der Dannenröder Forst ist ein Trinkwasserschutzgebiet, welches eine halbe Millionen Menschen mit versorgt. Unter anderem deshalb haben Aktivist*innen diesen Wald nun besetzt, um ihn gegen die Rodung zu verteidigen. In einer Zeit, in der eine Studie nach der anderen dringendes Handeln im...

  • Stockstadt a.Main
  • 20.11.20
  • 187× gelesen
  • 1
Beruf & Ausbildung

Linke solidarisiert sich mit Arbeitnehmer*innen
Sodenthaler Werksschließung

Die Monopolisierung der Lebensmittel- und insbesondere der Getränkeindustrie ist schon seit langem auch bei uns angekommen. Der Getränkekonzern Coca-Cola kaufte bereits vor 54 Jahren den heimischen Getränkehersteller Sodenthaler auf. Doch wie das nunmal so mit Konzernen ist, wirft das Unternehmen nun offenbar nicht mehr genug Gewinn ab, weshalb das Werk geschlossen und das Unternehmen verkauft werden soll. Wir als LINKE Aschaffenburg und Miltenberg erklären uns deshalb solidarisch mit den 60...

  • Sulzbach a.Main
  • 20.11.20
  • 295× gelesen
  • 1
Gesundheit & Wellness

Kommentar zur Leipziger Demo
"Querdenker" gefährden unser Leben

Menschen sterben am Corona-Virus und etliche erkranken schwer. Selbst Diejenigen, die nach schwerer Erkrankung wieder gesund werden, sind oft noch Monate danach immer noch nicht ganz gesund, sondern leiden an den Nachwirkungen der Erkrankung. Das sind keine Fake-News, sondern dazu hat es im öffentlich-rechtlichen Fernsehen schon viele Dokumentationen über Betroffene gegeben, die die Corona-Infektion überlebt haben. Vor diesem Hintergrund demonstrieren Tausende von egoistischen Uneinsichtigen...

  • Miltenberg
  • 15.11.20
  • 419× gelesen
  • 2
Gesundheit & Wellness

Linke fordert Luftfilter an Schulen
Gesundheitsschutz gilt auch für Kinder

Immer mehr Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte werden mit dem Corona-Virus infiziert oder müssen in Quarantäne. Gewerkschaften, verschiedene Interessenverbände und die Landes- sowie Staatsregierung streiten über den richtigen Umgang. Kathrin Flach Gomez, Landessprecherin: „Die Gesundheit der Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler muss bestmöglich geschützt werden. Die Landes- und Bundesregierung haben es über den Sommer hinweg versäumt, dafür die Rahmenbedingungen zu schaffen. Nur...

  • Miltenberg
  • 12.11.20
  • 138× gelesen
Blaulicht

Islamischer Staat begeht mehrere Anschläge
Anschläge in Wien und Kabul

Kommentar zu den Anschlägen in Frankreich, Kabul und Wien Derzeit dreht sich alles um die US-Wahl und deren Ergebnisse. Kein Wunder, nachdem wir in den letzten Monaten vor lauter Corona nichts mehr von dem Terror auf dieser Welt mitbekommen haben. Da fällt es leicht, solch unangenehme Ereignisse einfach auszublenden. Doch die jüngsten Anschläge in Paris, Nizza, Wien und Kabul zeigen, dass die Ideologie der Islamisten weiter verbreitet wird und sie willige Vollstrecker findet. Westliche Staaten...

  • 11.11.20
  • 306× gelesen
Kultur
5 Bilder

LlNKE gedenkt Opfern Nationalsozialismus
Reichspogromnacht in Aschaffenburg

Am gestrigen Montag den 09.11.2020 jährte sich die Reichspogromnacht, bei der auch in Aschaffenburg, Läden zerstört und Menschen verletzt und getötet wurden, zum 82. Mal. Anlässlich des Gedenkens an diesen düsteren Tag in der Geschichte dieses Landes und auch dieser Stadt, fand Gestern eine Demo unter gemeinsamer Organisation der LINKEN Aschaffenburg und Bayerischer Untermain, des Bündnis gegen Rechts, attac, der Initiative Stolpersteine, der Interventionstischen Linken und der kommunalen...

  • Aschaffenburg
  • 10.11.20
  • 239× gelesen
  • 2
Kultur

Gedenkveranstaltung Aschaffenburg
82. Jahrestag der Reichspogromnacht

Zum 82. Mal jährt sich in diesem Jahr einer der schwärzesten Tage der deutschen Geschichte. In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 wurden etliche jüdische Bürger ihrer Lebensgrundlage beraubt. Ihre Wohnungen und Geschäfte wurden zerstört und ebenso ihre religiösen Zufluchtsorte. Auch in Aschaffenburg ging in jener Nacht die Synagoge in der Innenstadt gewaltsam in Flammen auf. Alles, was von dem ehemaligen Zentrum der jüdischen Gemeinde in unserer Stadt übriggeblieben ist, ist das...

  • Aschaffenburg
  • 06.11.20
  • 258× gelesen
Beruf & Ausbildung

Die LINKE solidarisiert sich mit Arbeitnehmenden
Linde plant Werksschließung

DIE LINKE solidarisiert sich mit den Angestellten der LINDE MATERIAL HANDLING Die am Untermain ansässige Linde Material Handling möchte 400 Angestellte schlechter entlohnen und die Zukunft des Betriebsstandorts Kahl am Main auf das Ergebnis von Verhandlungen ankommen lassen. Diese Maßnahmen sind zum erheblichen Nachteil der Arbeitnehmenden der Firma. Die Beschäftigten an den Standorten Aschaffenburg-Nilkheim und Kahl am Main, welche den geringsten Anteil der Schuld an den Fehlleistungen des...

  • Aschaffenburg
  • 03.11.20
  • 1.103× gelesen
  • 1
Politik

LINKE über die aktuelle Coronapolitik
Gegen das Aussterben der Gastronomie

Die Pandemie schreitet weiter voran und das Virus breitet sich rasant aus. Um dem entgegenzuwirken, hat die Bundesregierung nun eine Vielzahl neuer Maßnahmen vereinbart. Dazu gehört eine Schließung aller kulturschaffenden Einrichtungen und Gastronomiebetrieben. Ist das noch verhältnismäßig? Handelt die Bundesregierung auf Basis empirischer Studien oder doch nur nach gefühlten Realitäten?  Die Antwort hierfür liegt leider auf der Hand. Wir konnten im Laufe der Pandemie einige Daten sammeln und...

  • Miltenberg
  • 30.10.20
  • 295× gelesen
  • 1
Auto & Co.

Die LINKE wehrt sich gegen geplanten Ausbau
Ausbau der B469 Stockstadt

Der Klimawandel schreitet weiter voran, tausende Arbeitsplätze sind durch die bestehende Pandemie gefährdet und Menschen in systemrelevanten Berufen müssen um ihre Existenz kämpfen. In diesen Zeiten sollte man meinen, dass von Seiten der Stadtverwaltungen bis hin zur Bundesregierung alles unternommen wird, um die Existenz der Beschäftigten zu sichern. Dass Investitionen getätigt werden, um die Gesundheitsversorgung zu verbessern oder dass der ÖPNV ausgebaut wird, um den Infektionsschutz zu...

  • Stockstadt a.Main
  • 29.10.20
  • 416× gelesen
  • 1
  • 1
Pflege

Linke schreibt brief an OB und Landrat
Privatisierung des Klinikums

In einem kürzlich veröffentlichten Brief an den Aschaffenburger Oberbürgermeister sowie den Landrat des Kreises Aschaffenburg, appelliert die Linke Aschaffenburg und Bayerischer Untermain: ,,Sehr geehrter Herr Herzing, Sehr geehrter Herr Legler, wir, der Kreisverband Aschaffenburg und bayerischer Untermain der Partei Die Linke, fordern die politischen Entscheidungsträger der gemeinnützigen GmbH des Klinikums Aschaffenburg- Alzenau, allen voran Sie, dazu auf, die beabsichtigten...

  • Aschaffenburg
  • 10.10.20
  • 235× gelesen
  • 2
Politik

Solidarität mit den Busfahrer*innen
Busstreik in Aschaffenburg

Der Werkleiter der Stadtwerke Aschaffenburg, Herr Dieter Gerlach, hat in seiner Pressemitteilung vom 28. September 2020 zum Streik im ÖPNV (Öffentlichen Personennahverkehr) den Streik als legitimes Mittel grundsätzlich zugestanden. Er schränkt aber gleichzeitig ein – aber nicht jetzt, das ist inakzeptabel und nicht in diesem Umfang, denn bereits jetzt hat der Stadtbusverkehr mit Mindereinnahmen von 1 Million Euro im Jahr 2020 zu rechnen. Was entgegnen wir als Gewerkschafter und als Linke? Für...

  • Aschaffenburg
  • 02.10.20
  • 417× gelesen
  • 2
Politik

Gegen Privatisierung, für gerechte Löhne
Privatisierung des Klinikums

Wie ein Heiligenschein schwebte die Systemrelevanz zu Beginn der Covid-19-Pandemie noch über den Köpfen der Mitarbeiter*innen des öffentlichen Dienstes, so auch der Krankenhäuser. Und das völlig zu Recht. Diese Menschen waren es, die den Laden zu Hochzeiten des Virus am laufen hielten und es immer noch tun. Ihnen haben wir es zu verdanken, dass wir nie die Zustände anderer, auch europäischer, Länder erreichen mussten. Doch genau jetzt, wo es eigentlich an der Zeit wäre, die Versäumnisse der...

  • Aschaffenburg
  • 02.10.20
  • 176× gelesen
  • 2
Politik

LINKE solidarisiert sich mit Streikenden
Busstreik in Aschaffenburg

Auch am Dienstag den 29.09.2020 traten die Busfahrer*innen wieder für gerechtere Löhne ein. Ein großer Teil der Gesellschaft empört sich zu Unrecht über die von den Gewerkschaften getroffenen Maßnahmen. Was jedoch tatsächlich empörend ist, sind die Zustände, unter denen die Angestellten ihr Tagewerk verrichten. Schlechte Bezahlung, ungewöhnliche Arbeitszeiten und aktuell ein hohes Infektionsrisiko durch überfüllte Busse gehören zu den Arbeitsbedingungen, die die Busfahrer*innen täglich erdulden...

  • Aschaffenburg
  • 29.09.20
  • 300× gelesen
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.