Gerechtigkeit

Beiträge zum Thema Gerechtigkeit

Politik

Petition Bayernplan 2020 für ein gerechtes Bayern endet bald

Liebe Leser, mal Hand auf´s Herz: Haben Sie schon von der Petition „Bayernplan für eine soziale und ökologische Transformation“ gehört? Noch nicht? Immerhin läuft sie seit Juni 2020. Inzwischen haben schon über 6000 Befürworter diese Petition an den Bayerischen Landtag durch einen Eintrag in die Liste unterstützt. Ich stehe also nicht alleine da. Darunter reihen sich auch mehr als 120 Organisationen aus den Bereichen Entwicklung, Friedensinitiativen, den Kirchen, Klima und Umwelt, Wissenschaft...

  • Miltenberg
  • 14.06.21
  • 44× gelesen
Mann, Frau & Familie
Ein Rachefeldzug unter besonderen Umständen

Der Sensationsthriller aus Spanien
Buchtipp: Talión - Die Gerechte

Wie wichtig ist das Leben nach einer Krebsdiagnose? Diese Frage stellt sich Marta Aguilera. Sie gilt als die beste Journalistin Madrids. Vom Idealismus getrieben versucht sie, die Welt mit ihren Enthüllungen besser zu machen. Doch dann bricht ihre eigene Welt zusammen: Diagnose Hirntumor. Sie hat nur noch wenige Wochen zu leben. Nach dem ersten Schock wird Marta plötzlich klar, was das bedeutet. Sie hat nichts zu verlieren, keine Konsequenzen zu befürchten. Und sie beschließt, ihre letzten Tage...

  • Miltenberg
  • 19.05.21
  • 111× gelesen
Politik
2 Bilder

DGB Unterfranken begrüßt die Sicherstellung der Ko-Finanzierung der Berufseinstiegsbegleitung (Bereb)
„Unser Einsatz für die Jugendlichen hat sich gelohnt!"

Aschaffenburg. Schweinfurt. Würzburg. „Unser Einsatz hat sich gelohnt! Die Finanzierung der Berufseinstiegsbegleitung ist gesichert“, resümiert DGB Regionsgeschäftsführer Frank Firsching, die Ankündigung der bayerischen Landesregierung, die Ko-Finanzierung der Berufseinstiegsbegleitung fortzuführen. „Aufgrund der späten Einsicht der Staatsregierung, das Programm dauerhaft weiter zu finanzieren, sehen wir wegen der Ausschreibungsfristen eine erfolgreiche Umsetzung der Bereb im kommenden...

  • Aschaffenburg
  • 17.05.21
  • 37× gelesen
  • 1
Kultur
Mag die Gerechtigkeit einst blind gewesen sein und somit moralisch einwandfrei, so schaut sie in Sachen Corona-Lockerungen für Geimpfte und Genesene nun doch etwas genauer hin...

Gedanken der Woche 17, im Dante-Jahr 2021
„Ich, ich, ich sag´ ich und das genügt!“: Corona, die Grundrechte und das ungerechte Privileg, privilegiert zu sein

Die alte Vernunftwelt, so heiter und hell wie sie einst war, scheint nicht mehr zu existieren. Die Politik versprach, es wird keine Lockerungen bzw. Vorteile für Corona-Geimpfte und Genesene geben, solange nicht genügend Impfstoff für alle da ist. Eine gerechte Entscheidung, unvernünftig dennoch im Sinne der Verfassung. Denn der Staat in seiner demokratischen Struktur darf Grundrechte ohne besondere und tiefgreifende Argumente nicht einschränken. Und dies hat er massiv vernachlässigt, als er...

  • Obernburg am Main
  • 07.05.21
  • 111× gelesen
Vereine
2 Bilder

Frauenbund Trennfurt
Tag der Diakonin

Anlässlich des Tages der Diakonin am 29.04.2021 ehrte der Frauenbund Trennfurt mit einem Gottesdienst die hl. Katharina von Siena (anno 1347-1380). Aktivistin und Kirchenlehrerin für Frieden und Gerechtigkeit. Der Leitfaden durch den Gottesdienst war das Thema Gerecht–Gemeinsam–Wertschätzung. Mit einfühlsamen Beispielen von Frauenerlebnissen aus unserer Zeit und aktuellen Wünschen verwiesen Frauen auf mehr Gerechtigkeit und Gemeinsamkeit in der heutigen Kirche. Verbildlicht dargestellt mit...

  • Trennfurt
  • 02.05.21
  • 58× gelesen
  • 1
Mann, Frau & Familie
Mysteriöse Unfälle nahe der Proseccostraße - hier muss Doro Ritter ermitteln

Blutrache im Ferienidyll
Buchtipp: Limoncello-Lügen von Gudrun Grägel

Köchin Doro Ritter ermittelt wieder! In »Proseccolügen« (2019), dem Krimidebüt der Augsburger Autorin Gudrun Grägel, brachte die junge Köchin Doro Ritter in Venetien eine tragische Familiengeschichte ans Licht. Nun zieht es die Serienheldin in »Limoncellolügen« an den Gardasee nach Limone sul Garda, einem beliebten Ferien- und Touristenort, der von Zitronenhainen umringt ist. Auf Wunsch ihrer Freundin verbringt sie als Aushilfsköchin die Sommermonate im Hotel »Magdalena«. Doch schon bald...

  • Miltenberg
  • 20.04.21
  • 91× gelesen
Mann, Frau & Familie
Schuld verjährt nicht

Beamen wir uns nach Portugal !
Buchtipp: Die Mauern von Porto von Mario Lima

Eines vorneweg: Der Krimi entführt uns in die alten Straßen und Gassen von Porto. Mario Lima beschreibt die Plätze so authentisch, dass man sich mittendrin fühlt. Auch die kriminalistische "Kleinarbeit" wird vorzüglich erklärt. Auch das portugiesische leichte Leben mit gutem Essen und gutem Wein kommt nicht zu kurz. In jeder Zeile merkt man, dass sich der Autor sehr stark mit Portugal verwurzelt fühlt. Ein trotz der brutalen Handlungen leicht zu lesender Roman. Inspektor Fonseca und sein Team...

  • Miltenberg
  • 02.03.21
  • 121× gelesen
Politik

DGB Zukunftsdialog mit Aschaffenburgs Bürgermeister Eric Leiderer

Aschaffenburg. Mit dem Aschaffenburger Bürgermeister Eric Leiderer kam DGB-Vorsitzender Björn Wort-mann im Rahmen des Zukunftsdialogs zusammen. Themen waren unter anderem Investition und Weiter-bildung im Rahmen des Transformationsprozess in Aschaffenburg. „Der enge Austausch mit Arbeitneh-mervertretern ist mir als Gewerkschafter ungemein wichtig. Daher bin ich dankbar, dass der DGB und seine acht Mitgliedsgewerkschaften konstruktiv und aktiv vor Ort den Wandel mitgestalten“, sagt Eric Leiderer...

  • Aschaffenburg
  • 14.12.20
  • 63× gelesen
Politik
3 Bilder

Über 17.000 Beschäftigte arbeiten am bayerischen Untermain zu Niedriglöhnen.
Tatort Niedriglohn bayerischer Untermain

DGB Kreisverbandsvorsitzender Björn Wortmann: „Über 17.000 Beschäftigte arbeiten am bayerischen Untermain zu Nied-riglöhnen. Viele werden mit Armutslöhnen abgespeist und sind vom Wohlstand abgekoppelt. Tarifverträge und Tarifbindung sind die Mittel gegen Niedriglöhne!“ Über 17.000 Menschen arbeiten am bayerischen Untermain zu Niedriglöhnen, darunter sind rund 5.600 Beschäftigte, die im Bereich Verkehr, Logistik, Schutz und Sicherheit tätig sind. Die Daten stammen aus dem neuen Report „Tatort...

  • Aschaffenburg
  • 20.11.20
  • 100× gelesen
Politik
18 Bilder

Kundgebung im Zeichen der Krise
„Gebt den Beschäftigten 4,5% mehr Lohn, das ist Anerkennung!“

Aschaffenburg. Rund 200 Menschen haben an der Kundgebung „solidarisch ist man nicht alleine!“ des DGB Aschaffenburg-Miltenberg teilgenommen. „Wir werden jeden Arbeitsplatz in der Region verteidigen und solidarisch zusammen stehen“, stellte DGB Kreisverbandsvorsitzende Björn Wortmann bei seiner Begrüßung fest. In seiner Rede forderte Urban Priol bezogen auf die Tarifauseinandersetzung im Öffentli-chen Dienst: „Gebt den Beschäftigten im Öffentlichen Dienst 4,5% mehr Lohn. Das ist Anerkennung.“...

  • Aschaffenburg
  • 25.09.20
  • 196× gelesen
Politik

Arm trotz Arbeit
1300 Menschen verdienen so wenig, dass sie mit Hartz 4 aufstocken müssen

In der Stadt und im Landkreis Aschaffenburg mussten im Dezember 2019 zum Stichtag 1.063 Personen trotz einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung zusätzlich aufstockende Leistungen vom Jobcenter in Anspruch nehmen, um über die Runden zu kommen – weil ihr Einkommen fürs Leben nicht ausreichte. Im Landkreis Miltenberg waren es 261. Das geht aus einer DGB-Auswertung der Statistik der Bundesagentur für Arbeit hervor. Jeder Vierte in Aschaffenburg und jeder Fünfte in Miltenberg, der...

  • Aschaffenburg
  • 19.09.20
  • 136× gelesen
Jugend
Denken Sie Erziehung neu!

Für ein gutes Miteinander statt Machtkämpfen
Buchtipp: Dein selbstbestimmtes Kind von Jesper Juul

Das letzte Buch des Bestsellerautors! Es gibt Kinder, die wissen schon früh ganz genau, was sie wollen. Diesen selbstbestimmten Kindern ist es wichtig, dass man sie ernst nimmt. Den besonderen Bedürfnissen dieser Kinder gerecht zu werden, stellt Eltern nicht selten vor große Herausforderungen. Der renommierte Familientherapeut Jesper Juul plädiert für ein offenes und authentisches Miteinander anstelle von Machtkämpfen, Manipulation oder gar Kapitulation. In diesem, seinem letzten Buch...

  • Miltenberg
  • 14.08.20
  • 187× gelesen
Politik

Wirtschaftsförderung in der Region bayerischer Untermain neu aufstellen
DGB fordert einen Transformationsrat

Im Vorfeld der nächsten Sitzung des Wirtschaftsförderungsausschuss der Stadt Aschaffenburg am 29. Juli 2020 fordert der DGB Kreisverband Aschaffenburg, einen regionalen Transformationsrat zu gründen. Schon vor der Coronakrise war durch die Mobilitäts- und Energiewende und die Digitalisierung der Druck auf Beschäftigung und Wertschöpfung in der Region vorhanden. Die Krise wirkt nun in diesem Transformationsprozess wie ein Brandbeschleuniger und erzeugt enorme Verwerfungen auf dem Arbeits- und...

  • Aschaffenburg
  • 24.07.20
  • 111× gelesen
Mann, Frau & Familie
Ein Roman über Gerechtigkeit und unschuldig Verurteilte

John Grisham ist zurück!
Buchtipp: Die Wächter

Die Romane von John Grisham drehen sich immer wieder um das amerikanische Justizsystem. Auch der vorliegende Thriller ist hier keine Ausnahme. Er beschreibt die juristischen Begriffe in leicht verständliche Worte. Die Spannung ist an manchen Stellen nicht auszuhalten - kein Buch, um nochmal schnell abends ein paar Seiten zu lesen! Aber absolut empfehlenswert! Quincy Miller sitzt seit 22 Jahren hinter Gittern für einen Mord, den er nicht begangen hat. Er beteuert immer wieder seine Unschuld. In...

  • Miltenberg
  • 04.04.20
  • 211× gelesen
Essen & Trinken
Mitglieder der Fairtrade - Steuerungsgruppe des Landkreises mit der Köchin Susanne Stenger (links)

Lecker kochen unter dem Motto: fair – bio – regional – einfach genial!

Unter der Anleitung der Köchin Susanne Stenger zauberten die Mitglieder der Fairtrade – Steuerungsgruppe des Landkreises Miltenberg Ende Januar 2019 ein vegetarisches viergängiges Menu aus fairen, biologisch bzw. regional erzeugten Produkten. Und das war die Menüfolge: Der leckeren Petersilienwurzelsuppe folgte ein lauwarmer Linsensalat mit gratiniertem Ziegenkäse. Die unterschiedlichen Welten verband dagegen das Hauptgericht: ein Kürbis - Erbsen – Curry mit gebackenem Blumenkohl. Den Abschluss...

  • Erlenbach a.Main
  • 01.02.19
  • 148× gelesen
Mann, Frau & Familie
Facettenreich und emotional erzählt Corinna Mell die Emanzipation einer jungen Frau.

Ein spannendes Stück deutscher Zeitgeschichte
Buchtipp: Marienfelde

1952 besucht die 16-jährige Sonja eine Bräuteschule am Wannsee. Sie möchte dem Wunsch ihrer Eltern folgen und eine gute Ehefrau und Mutter werden. Doch ihr Onkel, der sich im Osten Berlins für ein freies, gerechteres Deutschland einsetzt, zeigt ihr andere Perspektiven. Dann aber wird Sonja Zeugin der Niederschlagung des Arbeiteraufstands von 1953 und flüchtet zutiefst geschockt zurück nach Westberlin. Wenige Jahre später beginnt sie als verheiratete Frau, sich im Notaufnahmelager Marienfelde...

  • Miltenberg
  • 17.01.19
  • 67× gelesen
Politik

Gesundheitsminister Spahn strotzt vor Ahnungslosigkeit

Wer sich nicht schon durch die irritierenden Kommentare des neuen Bundesgesundheitsministers in Talkshows und Interviews vergangener Tage desillusioniert für Verbesserungen im Pflegebereich für Patienten und Pflegende gezeigt hat, dem wurde spätestens zum Osterwochenende klar wie wenig Kompetenzen der neue Minister bislang in diesem Bereich hat. Da soll ein Gesetz 8000 neue Stellen schaffen und Pflegende aus dem Ausland die Lücken schließen. Ausländischen Pflegenden und Ärzten soll eine...

  • Miltenberg
  • 07.04.18
  • 91× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.