Totengedenken

Beiträge zum Thema Totengedenken

Kultur
Der Volkstrauertag ist einer von mehreren Tagen im November mit einer ernsten Bedeutung. An diesem Tag gedenken die Menschen der Kriegsopfer. Neben der Trauer soll der Volkstrauertag 2021 aber auch ein Symbol für Frieden und Versöhnung sein. Foto Roland Schönmüller
33 Bilder

Bildergalerie und Essay
Volkstrauertag: Stilles Gedenken für Frieden und Versöhnung

Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es am Volkstrauertag keine großen Feierstunden. Stiller Feiertag unter staatlichem Schutz. Bedeutung und Brauchtum. Der Volkstrauertag im November gilt in Deutschland als staatlicher Gedenktag und gehört zu den sogenannten stillen Tagen. Seit fast siebzig Jahren, seit 1952, wird er zwei Sonntage vor dem ersten Adventssonntag begangen: er erinnert an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft. Als stiller Feiertag steht der Volkstrauertag unter besonderem...

  • Miltenberg
  • 12.11.21
  • 200× gelesen
Kultur
Novemberstimmung über Kreuz, Friedhof und Kirche. Gesehen in Franken.
130 Bilder

Bildergalerie und Essay
Was bedeuten Allerheiligen und Allerseelen?

Traditionelles Totengedenken im November. Besonders im November besuchen Christen die geschmückten Gräber ihrer verstorbenen Angehörigen. Ein Besuch der Friedhöfe, die Präsenz bei Totengedenkfeiern, ein stilles Verweilen an den geschmückten Gräbern, das Aufstellen von Kerzen, Kranz-und Blumengestecken und das Entzünden der Grableuchten und -laternen gehören nach alter christlicher Tradition zu den Tagen an Allerheiligen, Allerseelen, Volkstrauertag, Buß-und Bettag sowie Totensonntag. „Wir...

  • Miltenberg
  • 01.11.21
  • 653× gelesen
Kultur
Einheimische und Gäste freuten sich beim Besuch des verkaufsoffenen Miltenberger Mantelsonntags über die herbstliche Stimmung in der belebten Altstadt - wie dieses Schippacher Ehepaar von der "Odenwälder Höhe".
125 Bilder

Bildergalerie und Essay
Quirlige und stille Tage

Herbstliche Impressionen zum Oktober-Abschied und Novemberstart in und um Miltenberg sowie aus Franken. Menschen aus nah und fern zog es am Reformationstag, am letzten Oktobertag, ins Freie. Der Nieselregen der letzten Tage hatte aufgehört. So war es ideal zum Spazierengehen, Schlendern und Shoppen. In der Miltenberger Innenstadt und am Main nutzten Einheimische und Gäste das herbstliche Ambiente zum Flaniereren in einer großen Menschenmenge. Besondere Aktionen der M-City - wie in den Jahren...

  • Miltenberg
  • 31.10.21
  • 3.201× gelesen
Vereine

Jahrgangstreffen am Fuße des Engelbergs

Jahrgang 1951/52 Großheubach Jahrgangstreffen am Fuße des Engelbergs Bereits Ende September hatte der Schuljahrgang eine gelungene Fahrt in die Pfalz unternommen. Teil deren Programms waren der Besuch von Speyer mit Dom-und Stadtführung, des Hambacher Schlosses und des Deutschen Weintors. Ein Höhepunkt war die Führung durch die Altstadt von Wissembourg. Im Anschluss daran folgte die Fahrt durch das Dahner Felsenland und der Besuch der Burg Trifels. Abschluss der bei Kaiserwetter durchgeführten...

  • Großheubach
  • 29.10.17
  • 57× gelesen
Kultur
Das Leben im November hat auch ohne Urlaub seine besonderen Reize: man muss nur die schönen Momente und Augenblicke genießen!
60 Bilder

Allerheiligen, Allerseelen 2014: Stille und sonnige Novembertage in der Region

Nebel am Morgen und Versteckspiel der Morgensonne im grauen Gewölk. Dann schönstes Bilderbuchwetter und milde Tages-Temperaturen. Sonniger Start So präsentierten sich die ersten Novembertage. Stille Orte der Besinnung Gut besucht waren die Gottesdienste und Friedhofsgänge in Stadt und Land. Große Auswahl Einheimische und Touristen nutzen außerdem die schönen Tage zum Nebelmonats-Start: für Spaziergänge und Ausflüge am Main, in den Weinbergen und auf den sonnigen Hochflächen des Odenwald und...

  • Miltenberg
  • 04.11.14
  • 196× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.