Wechselfallenbetrug

Beiträge zum Thema Wechselfallenbetrug

Blaulicht

Polizeibericht
Raum Alzenau | Unfallfluchten, Fahrzeug überschlägt sich, Vorfahrt missachtet, Zu schnell auf regennasser Fahrbahn, Wechselfallenbetrug

Pressebericht der PI Alzenau vom 29.07.2021 Verkehrsunfälle Unfallflucht unter Einfluss von Betäubungsmitteln Mömbris / Schimborn - Mittwochnacht blieb ein zunächst unbekannter BMW-Fahrer, im Bereich Hauhof, an einem Holzzaun und einem geparkten VW hängen. Anschließend flüchtete er, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Im Rahmen der Fahndung konnte der Verursacher schnell ermittelt werden. Nachdem dieser offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, wurde eine Blutentnahme...

  • Aschaffenburg und Spessart
  • 29.07.21
  • 312× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Michelstadt | Mit Wechselfallentrick 1300 Euro erbeutet

Pressebericht des Polizeipräsidiums Südhessen vom 01.01.2021 Mit dem Wechselfallentrick wurde am Mittwochabend (30.12.) in einem Tabakgeschäft in dem Einkaufscenter in der Walther-Rathenau-Allee insgesamt 1300 Euro erbeutet. Eine Frau betrat zwischen 18 Uhr und 18.30 Uhr das Geschäft und verlangte, dass ihr Hundert Euro gewechselt werden sollten. Dies wurde zunächst abgelehnt, worauf die Fremde die Mitarbeiterin massiv beleidigte. Eingeschüchtert kam die Kassiererin dem Anliegen nach und nahm...

  • Michelstadt
  • 01.01.21
  • 148× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Versuchter Wechselfallenbetrug – Täter flüchteten

Pressebericht der PI Miltenberg vom 10.12.2019 Amorbach. Rechtzeitig erkannte ein Mitarbeiter eines Marktes die Ansätze eines Wechselfallenbetruges. Gegen 15.15 Uhr betraten zwei unbekannten Männer in der Debonstraße das Geschäft und kauften eine Packung Zigaretten im Wert von 6,- Euro. Diese bezahlten die Unbekannten mit einem 200-Euro-Schein und der Mitarbeiter händigte das Wechselgeld aus. Es kam daraufhin noch zwei Mal zu einem Geldwechsel und einer Gesprächsverwicklung, da die Unbekannten...

  • Amorbach
  • 10.12.19
  • 996× gelesen
Blaulicht

Vorsicht Wechselfalle! Unbekannter erbeutet mehrere hundert Euro

Pressebericht des PP Unterfranken vom 03.02.2016 - Bereich Bayer. Untermain MAINASCHAFF, LKR. ASCHAFFENBURG. Mit dem sogenannten Wechselfallentrick war ein Unbekannter bereits am Freitagnachmittag in einem Geschäft Am Glockenturm erfolgreich. Die Polizei warnt erneut eindringlich vor den dreisten Tätern. Gegen 15.30 Uhr kaufte der etwa 45 Jahre alte Mann in dem Geschäft zunächst etwas für 2,99 Euro. Im Anschluss bat er die Kassiererin Scheingeld in einen 50 Euro Schein zu wechseln. Dabei...

  • Mainaschaff
  • 03.02.16
  • 168× gelesen
Blaulicht

Vorsicht Wechselfalle! Trickbetrüger weiterhin aktiv

Pressebericht des PP Unterfranken vom 12.11.2015 - Bereich Bayer. Untermain ASCHAFFENBURG. Weiterhin aktiv ist ein Trickbetrüger, der bereits seit Ende Oktober in mindestens fünf Fällen versucht hatte, Kassenangestellte zu täuschen. Die Kripo warnt: „Vorsicht Wechselfalle“ und bittet um Hinweise zur Identität des Mannes. Bereits am Dienstag, den 27.10.2015, hatten sich ein Optiker, ein Elektrohändler und ein Friseur aus Aschaffenburg sowie ein Lebensmittelhändler aus Mainaschaff bei der Polizei...

  • Aschaffenburg
  • 12.11.15
  • 83× gelesen
Blaulicht

Trickbetrüger im Raum Aschaffenburg unterwegs – Kripo sucht Zeugen

Pressebericht des PP Unterfranken vom 30.10.2015 - Bereich Untermain ASCHAFFENBURG. Dank der Aufmerksamkeit einer Angestellten, lief ein sogenannter Wechselfallenbetrug am Dienstagvormittag in einem Friseursalon ins Leere. Die Aschaffenburger Kripo sucht nun den unbekannten Täter und rät Angestellten von Geschäften wachsam beim Kassieren und Geld wechseln zu sein. Gegen 11:00 Uhr hatte ein junger Mann den Friseursalon in der Mühlstraße betreten. Im Verkaufsgespräch versuchte der Unbekannte die...

  • Aschaffenburg
  • 30.10.15
  • 57× gelesen
Blaulicht

Polizei nimmt Trickbetrüger fest – zwei Tatverdächtige in Haft

Gemeinsame Presseerklärung des PP Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Schweinfurt vom 02.10.2015 - Bereich Main-Rhön SCHWEINFURT, THÜNGERSHEIM UND WEIBERSBRUNN. Weil sie im Verdacht stehen, durch betrügerische Geldwechselgeschäfte Bargeld ergaunert zu haben, sind zwei junge Männer am Dienstag festgenommen worden. Die Schweinfurter Polizei ermittelt nun in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Schweinfurt gegen die beiden Männer, die für mehrere Fälle in Unterfranken als Täter in Frage...

  • Miltenberg
  • 03.10.15
  • 58× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.