Mobil ein Leben lang
Buchtipp: Zurück zur Beweglichkeit

Ein neuer Ansatz, um die Beweglichkeit wieder herzustellen
  • Ein neuer Ansatz, um die Beweglichkeit wieder herzustellen
  • Foto: riva Verlag
  • hochgeladen von Hanne Rüttiger

Während sich als Kind jeder von uns viel bewegt hat, geht dieser natürliche Drang mit den Jahren immer mehr verloren. Die Bewegungsarmut wirkt sich negativ auf den Körper aus und kann zu chronischen Schmerzen und neurodegenerativen Erkrankungen wie Parkinson oder Alzheimer führen. Basierend auf einem neurozentrierten Ansatz zeigt Mobility-Experte Patrick Meinart, wie Bewegung neu erlernt werden kann und welche Rolle das Gehirn dabei spielt. Mit einfachen Mobilisationsübungen und neurozentriertem Training kann nicht nur die Bewegungsqualität verbessert, sondern durch die Aktivierung bestimmter Gehirnareale auch Krankheiten vorgebeugt werden.
Der Gleichgewichtssinn ist zuständig für die Balance. Doch wie können wir diesen verbessern? Patrick Meinart stellt Übungen vor, um diesen Bereich zu trainieren. Viele Bewegungsabläufe helfen mit, Stress zu reduzieren. Auch die entsprechenden Atemübungen kommen beim Training nicht zu kurz. Ein neuer Ansatz ist wohl das Kapitel "Beweglichkeit neu betrachtet". Patrick Meinart hat Psychologie und Sport studiert. Er bietet schwerpunktmäßig Fortbildungen im Bereich Mobility und neurozentriertes Training an. 

Der Ratgeber von Patrick Meinart ist im Riva Verlag (ISBN 978-3-7423-1314-0) erschienen und kostet 19,99 €  Kaufen Sie das Buch in Ihrer Buchhandlung in der Nähe! Klicken Sie hier!

Autor:

Hanne Rüttiger aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen