Mord beim Allgäuer Fasching
Buchtipp: Mordskrach

Ein ganz und gar nicht idyllischer, hinterhältig-humorvoller Krimi!
  • Ein ganz und gar nicht idyllischer, hinterhältig-humorvoller Krimi!
  • Foto: Emons Verlag
  • hochgeladen von Hanne Rüttiger

Eine harte Nuss für das beliebte Allgäuer Ermittler-Team: Die Memminger Kommissare Sissi Sommer und Klaus Vollmer ermitteln sich in ihrem fünften gemeinsamen Fall durch ein Dickicht aus potentiellen Mördern, einem Überfluss an Motiven und überinteressierten Dorfnachbarn. Die sympathische und pragmatische Kommissarin Sommer ist nah dran an den Menschen im Allgäu, hier ist sie aufgewachsen und kennt ihre Landsleute und ihre Marotten nur zu gut. Ihr Kollege, der ursprünglich aus Berlin stammt, ist zwar glühender Verehrer der einheimischen Damen und der bayerischen Küche, macht sich aber zu gern mit schnoddriger Berliner Schnauze über die Allgäuer Sitten und Gebräuche lustig. Die Nachforschungen im Mordfall laufen im Dorf etwas anders, hier kennt jeder jeden und natürlich hat jeder etwas dazu zu sagen. Alles ist eine Spur persönlicher, und auch verworrener, viele Dörfler fühlen sich dazu berufen, mitzumischen und machen dabei alles noch undurchsichtiger. Skurril, locker und unterhaltsam geht's in Legau zu.
Der Allgäu-Krimi von Barbara Edelmann ist im Emons Verlag (ISBN 978-3-7408-0462-6) erschienen und kostet 11,90 € (auch als eBook erhältlich):

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen