Über 5.000 Euro an Spenden
Erste Erfolge für News Spendenaktion für Mosambik

Schwester Elisabeth Heßdörfer vom Orden der Marianhiller Missionsschwestern (CPS) hilft den Ärmsten der Armen in Mosambik.
5Bilder
  • Schwester Elisabeth Heßdörfer vom Orden der Marianhiller Missionsschwestern (CPS) hilft den Ärmsten der Armen in Mosambik.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von meine-news.de Redaktion

Seit Tagen hat die Corona-Pandemie unser Leben im Griff. Doch die Katastrophen, die bisher unsere Nachrichten bestimmten, hat die Pandemie nicht gelöst – nur aus dem öffentlichen Bewusstsein verdrängt. Umso schöner ist es, wenn die Menschen in den Krisengebieten unserer Erde, die ums nackte Überleben kämpfen, auch in Corona-Zeiten Hilfe erfahren.

Die News Spendenaktion für Mosambik, die der News Verlag gemeinsam mit Pater Richard Heßdörfer, Wallfahrtsseelsorger im Franziskanerkloster auf dem Engelberg in Großheubach, am 5. März ins Leben gerufen hat, zeigt erste großartige Erfolge. Die stolze Summe von 5.234,64 Euro konnte vor wenigen Tagen an Schwester Elisabeth Heßdörfer überwiesen werden. Sie ist seit über 30 Jahren für den Orden der Marianhiller Missionsschwestern für die Ärmsten der Armen in Mosambik und hilft, wo sie helfen kann.

Pater Richard Heßdörfer steht auch in Corona-Zeiten in regelmäßigem Austausch mit seiner Schwester Elisabeth Heßdörfer und telefoniert fast jede Woche mit ihr. So bekommt er ganz gut mit, was sich so in Mosambik tut. „Es ist großartig, dass schon 52 Leute für meine Schwester über 5.000 Euro gespendet haben. Wo so viel Not ist, da ist es wunderbar, wenn man die Möglichkeit für Hilfe hat. Noch ist der Corona-Virus bei meiner Schwester noch nicht angekommen. Aber er wird wohl kommen, dann wird die Not noch viel größer sein, da ja ca. ein Drittel der Erwachsenen Aids haben. So wird die Sterberate wohl noch größer werden. Jetzt ist in Mosambik die größte Hitze des Sommers vorbei. Es wird gesät, aber leider kann man noch nicht ernten. So ist der Hunger besonders groß. Viele Leute – Arme, Alte, Waisenkinder – kommen zu meiner Schwester. Sie hat jetzt schon mal etwas mehr Reis und Maismehl eingekauft, damit sie für den Hunger gerüstet ist. Ich möchte Ihnen allen, die Sie gespendet haben, ein herzliches, großes ´Vergelt´s Gott!´ sagen für Ihre große Hilfe für die vielen Notleidenden in Mosambik. Und ein großes Danke und einen ganz herzlichen Gruß auch von meiner Schwester Elisabeth.“

Spendenkonto für Mosambik
Kontoinhaber: News Verlag GmbH & Co. KG
Verwendungszweck: Mosambik
IBAN: DE02 7965 0000 0500 9681 69
BIC: BYLADEM1MIL
Falls Sie eine Spendenquittung wünschen, geben Sie bitte Ihre Adresse unter „Verwendungszweck“ an. Ihre Spende wird an die Missionsschwestern weitergeleitet, die Ihnen eine Spendenquittung zuschicken. Schwester Elisabeth bekommt alle Spenden und wird, wie auch Pater Richard, darüber informiert.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen