Optimismus

Beiträge zum Thema Optimismus

Kultur
Nun darf der Mai kommen mit vielen Überraschungen.
62 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Auf in den fünften Monat!

Impressionen aus der Region und anderen Landschaften zum April-Ausklang und zum Start in den Wonnemonat. Der April zieht zum Abschluss noch mal alle Register: mal sonnig und trocken, dann nass und Nieselregen, bewölkt oder blauer Himmel, Sahara-Staub und dunkel-trist. Der momentane, nützliche Regen erfreut derzeit vor allem Landwirte und Gartenliebhaber.  Ohne Frage: Die Natur braucht das kostbare Nass. Der Raps leuchtet vielerorts: R(h)apsodie  in Gelb. Blumen und Bäume strahlen mit ihren...

  • Miltenberg
  • 26.04.22
  • 153× gelesen
Kultur
Vielleicht bringt ein Spaziergang in der erwachenden Natur oder ein Radausflug mit der Familie den einen oder anderen missmutigen Zeitgenossen auf andere, optimistische Gedanken.
40 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Auf in den März! "Wollen wir ihn herein lassen?"

(Vor-)frühlingshafte Impressionen aus der Region. Der Februar sagt tschüss und adé. Der März, Lenzing oder Frühlingsmonat steht vor der Tür. "Wollen wir ihn herein lassen?"  - Ja herzlich gerne. Eine sonnige Woche steht uns bevor - sagen die Meteorologen. Leider klingen die aktuellen Nachrichten noch nicht optimistisch genug. Friedensverhandlungen zwischen Russland und der Ukraine sind angesagt. Kommt es zum Ende der Kampfhandlungen in den nächsten Tagen? Wird Frieden geschlossen? Die...

  • Miltenberg
  • 28.02.22
  • 126× gelesen
Kultur
Am 14. Februar ist bekanntlich Valentinstag: der Märtyrer aus dem dritten Jahrhundert gilt als Pest-Patron und Helfer in vielen Nöten. Blumenschenken und Glückwunsch-Bräuche zwischen Verliebten und Ehepaaren begründen sich volkskundlich aus Liebesorakeln.
62 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Der Februar macht Hoffnung: Vom Letzten zur Spitze

Impressionen im Februar. Lichtmess, Liebesorakel, Lebensrettung. Der Februar macht Hoffnung. Vom Letzten zum Zweiten: der Februar. Im altrömischen Kalender war der Februar der zwölfte und letzte Monat im Jahr. Dann stieg er auf zum Zweiten und zum gleichzeitig Kürzesten mit 28 (oder 29 ) Tagen im Gregorianischen Kalender. Unsere Altvorderen hatten für Februarius, dem Reinigungsmonat, andere poetische, bildhafte Namen parat: Taumond, Schmelzmond, Narrenmond oder Hornung, weil sich Vieh in diesem...

  • Miltenberg
  • 02.02.22
  • 339× gelesen
Kultur
Hoffnung auf Besserung ...
33 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Impressionen zwischen Abschied und Neustart

Das alte Kirchenjahr nimmt Abschied. Hoffnungsvoll schauen wir auf die Zeit danach, auf den Advent. Die Abhaltung von Weihnachtsmärkten ist seit heute, Freitag, dem 19. November 2021, offiziell in Bayern angesichts der gegenwärtigen Corona-Situation, nicht möglich. Alle Weihnachtsmärkte in Bayern sind dieses Jahr wegen Corona abgesagt – auch der weltberühmte Nürnberger Christkindlesmarkt. Das hat Ministerpräsident Markus Söder (CSU) heute  in einer Pressekonferenz mitgeteilt. Das dürfte auch...

  • Miltenberg
  • 19.11.21
  • 130× gelesen
Schule & Bildung
Landrat Jens-Marco Scherf gratuliert den Absolventen des HSG zum bestandenen Abitur

Abiturzeugnisverleihung am HSG
„Wir haben unseren Optimismus nie verloren“

In der Frankenhalle von Erlenbach/Main begrüßte Christine Büttner, Schulleiterin des Hermann-Staudinger-Gymnasiums, die anwesenden Abiturienten mit ihren Eltern zur feierlichen Verleihung der Abiturzeugnisse. Freuen konnte sich jeder Absolvent, als er hygienebedingt mit Abstand an seinem Platz kam: Dort lag ein Exemplar des neuen Mensakochbuchs „Das ist lecker, Frau Becker“. Jens-Marco Scherf, Landrat, bezeichnete das Abitur in seinem Grußwort als ein Meilenstein des Lebens, gratulierte und...

  • Erlenbach a.Main
  • 20.07.21
  • 341× gelesen
Gesundheit & Wellness
37 Bilder

Bildergalerie und Essay
Was ist Lebensfreude? Bilder aus der Region!

Mit viel Optimismus und sinkenden Inzidenzwerten in den Sommer. Umfragen unter jungen und älteren Bürgerinnen und Bürgern im Landkreis Miltenberg bringen die gegenwärtige Situation auf einen gemeinsamen Nenner: nicht Alkokol wie Bier- und Weingenuss stehen derzeit im Vordergrund, sondern  ... das Erlebnis von Natur und Freiheitsgefühl in Stadt und Land, der zunehmende Verzicht auf Masken und Ausgangsbeschränkungen, die Kommunikation mit Gleichgesinnten, das Erlebnis von Gemeinschaft.  Das muss...

  • Miltenberg
  • 10.06.21
  • 370× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.