Bildergalerie und Feature
"Woher kommen Sie?" - Tages-Touristen zieht es wieder gerne nach Miltenberg und Umgebung

Überall gibt es freundliche Gesichter und auskunftsfreudige Besucher.  Vielleicht ist man auch froh, das Schlimmste in Corona-Zeiten überstanden zu haben!
50Bilder
  • Überall gibt es freundliche Gesichter und auskunftsfreudige Besucher. Vielleicht ist man auch froh, das Schlimmste in Corona-Zeiten überstanden zu haben!
  • hochgeladen von Roland Schönmüller

Die Corona-Einschränkungen lockern sich. Dennoch gilt es, sich weiterhin an besondere Regeln zu halten: wie die Wahrung von gehörigem zwischenmenschlichen Abstand und das Tragen von Nase-Mund-Schutzmasken.

Seit Pfingsten sind überall positive Veränderungen registrierbar, beispielsweise nimmt derzeit der Tages-Tourismus in den Miltenberger Landkreis deutlich zu - vor allem in die Kreisstadt.

Die Kurzurlauber kommen vornehmlich aus den Nachbar-Landkreisen:  aus dem Dreiländereck Bayern, Baden-Württemberg und Hessen.

"Wir kommen aus Michelstadt und genießen das einmalige Panorama!", erzählt eine vierköpfige Familie auf der Mildenburg.

"In Erbach sind wir zuhause! Aber uns gefällt es hier in Miltenberg sehr. Wir freuen uns über manche Sonderangebote. Gerade haben wir uns nebenan neue Schuhe gekauft.!" berichten ein freundlicher Senior und seine Tochter, die Motive rundum fotografisch festhält.

"Wir stammen aus Buchen und feiern gerade unseren Junggesellinen-Abschied hier am Main! " verraten vier Motoradfahrerinnen.

Eine Ehepaar aus Nordbaden kommentiert: "Mit dem Rad sind wir am Main entlang gefahren. Unser Start war in Wertheim! Jetzt essen wir erstmal ein Speiseeis!"

Schließlich ein älteres Paar aus dem Schwarzwald:  "Wir kommen mit dem Kanu vom Campingplatz in Collenberg. Jetzt geht es mit dem Zug wieder zurück zu unserem Südspessart-Domizil!"


Was zieht die Menschen hier bei uns magisch an?

Einige Beispiele:

  • - der Main und sein Ufer
  • - das südlich anmutende Flair am Mainknie
  • - die Innenstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten und geöffneten Geschäften
  • - neue Eindrücke in der hiesigen Natur- und Kulturlandschaft
  • - alte Erinnerungen an Vor-Corona-Zeiten

Fazit: Insgesamt gibt es überall freundliche Gesichter und auskunftsfreudige Besucher. 
Vielleicht ist man auch froh, das Schlimmste in Corona-Zeiten überstanden zu haben!

Autor:

Roland Schönmüller aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen