Ein Roman, der lange nachhallt
Buchtipp: Das Dorf und der Tod von Christiane Tramitz

Spannung pur in einem kleinen Bergdorf
  • Spannung pur in einem kleinen Bergdorf
  • Foto: Ludwig Verlag
  • hochgeladen von Hanne Rüttiger

Der Handlungsort: ein kleiner Ort in Oberbayern. Hier ist die Autorin selbst aufgewachsen. Der vorliegende Roman entstand nach einer wahren Begebenheit. 
Zum 90. Geburtstag zieht es Simon Weber in sein Heimatdorf zurück. Er hatte seinem Freund versprochen, diesen Tag mit ihm zu feiern. Die private Feier findet jedoch auf dem Friedhof statt - sein Freund hat bereits das Zeitliche gesegnet. Und so beginnt Simon Weber am Grab seine Geschichte zu erzählen. Es geht um eine heimliche Liebe nach dem 1. Weltkrieg. In einem Schuppen treffen sich Vroni und Lenz immer wieder zum Stelldichein. Lenz hat besondere Pläne: Er möchte nach Amerika. Vroni wird jedoch schwanger und so hält er bei ihren Eltern um ihre Hand an. Diese verweigern eine Hochzeit - Vroni ist erst 18 Jahre alt und ihre Mutter ist der Meinung, es gibt bessere Männer für ihre Tochter. 
Christiane Tramitz beschreibt eindringlich die Moralvorstellungen der damaligen Zeit. Gefühle zeigen - Fehlanzeige. Verständnis zeigen - Fehlanzeige. Wie gehen die Menschen mit Gefühlschaos um und wie verarbeiten sie negative Erlebnisse? Ein spannender Roman, das Richtige, für verregnete Abende.
Erschienen ist der Roman von Christiane Tramitz im Ludwig Verlag (ISBN 978-3-453-28124-0) und kostet 16 € (auch als eBook erhältlich).

Autor:

Hanne Rüttiger aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen