Gewerkschaft

Beiträge zum Thema Gewerkschaft

Politik
Carolina Trautner, bayerische Staatsministerin für Arbeit, Soziales und Familie
4 Bilder

Qualifizierung und Investitionen für die Arbeitswelt von morgen
Konferenz mit Carolina Trautner, bayerische Staatsministerin für Arbeit, Soziales und Familie

Aschaffenburg. Über 50 TeilnehmerInnen aus Gewerkschaften, Betrieben, Politik, Institutionen und Verbänden konnte DGB Kreisverbandsvorsitzender Björn Wortmann auf der gemeinsamen DGB und IG Metall Konferenz „Digitalisierung der Arbeitswelt?! Qualifizierung und Transformation“ am 5. Dezember 2020 im virtuellen Raum begrüßen. „Qualifizierung der Beschäftigten und Investitionen in neue Wertschöpfungsketten als regionale Struktur-politik sind unersetzbare Bausteine für nachhaltige...

  • Aschaffenburg
  • 07.12.20
  • 76× gelesen
Politik
3 Bilder

Digitalisierung der Arbeitswelt
Bayerische Arbeits- und Sozialministerin Carolina Trautner bei Onlinekonferenz am 5.12.

Der Deutsche Gewerkschaftsbund und die IG Metall veranstalten am 5.Dezember ab 10 Uhr eine virtuelle Konferenz zum Thema Digitalisierung der Arbeitswelt. Im Zuge dessen konnten wir die bayerische Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales, Frau Carolina Trautner, als Keynote-Speakerin gewinnen. Aufgrund der Pandemie haben wir uns entschieden, die Konferenz in Präsenz abzusagen und diese nun rein virtuell durchzuführen. Die Veranstaltung richtet sich an gewerkschaftlich Aktive und...

  • Aschaffenburg
  • 01.12.20
  • 50× gelesen
Politik
3 Bilder

Über 17.000 Beschäftigte arbeiten am bayerischen Untermain zu Niedriglöhnen.
Tatort Niedriglohn bayerischer Untermain

DGB Kreisverbandsvorsitzender Björn Wortmann: „Über 17.000 Beschäftigte arbeiten am bayerischen Untermain zu Nied-riglöhnen. Viele werden mit Armutslöhnen abgespeist und sind vom Wohlstand abgekoppelt. Tarifverträge und Tarifbindung sind die Mittel gegen Niedriglöhne!“ Über 17.000 Menschen arbeiten am bayerischen Untermain zu Niedriglöhnen, darunter sind rund 5.600 Beschäftigte, die im Bereich Verkehr, Logistik, Schutz und Sicherheit tätig sind. Die Daten stammen aus dem neuen Report „Tatort...

  • Aschaffenburg
  • 20.11.20
  • 97× gelesen
Beruf & Ausbildung

Die LINKE solidarisiert sich mit Arbeitnehmenden
Linde plant Werksschließung

DIE LINKE solidarisiert sich mit den Angestellten der LINDE MATERIAL HANDLING Die am Untermain ansässige Linde Material Handling möchte 400 Angestellte schlechter entlohnen und die Zukunft des Betriebsstandorts Kahl am Main auf das Ergebnis von Verhandlungen ankommen lassen. Diese Maßnahmen sind zum erheblichen Nachteil der Arbeitnehmenden der Firma. Die Beschäftigten an den Standorten Aschaffenburg-Nilkheim und Kahl am Main, welche den geringsten Anteil der Schuld an den Fehlleistungen des...

  • Aschaffenburg
  • 03.11.20
  • 990× gelesen
  • 1
Politik

Die LINKE unterstützt Streiks der Postangestellten.
Danke heißt mehr Gehalt!

Die Coronakrise hat gezeigt, welche Berufe wirklich systemrelevant sind und wer dieses Land am Laufen hält! Monatelang haben wir für die geklatscht, die in der Zeit der Pandemie weiter gearbeitet haben. Es sollte uns jedoch nicht ausreichen, für diese Menschen zu klatschen. Die systemrelevanten Berufe sind leider die mit dem größten Niedriglohnsektor und der meisten Leiharbeit. Das zu ändern ist das ureigenste Interesse der LINKEN. Daher unterstützen wir als die LINKE Aschaffenburg und...

  • Aschaffenburg
  • 19.09.20
  • 63× gelesen
  • 1
Politik
Manfred Höfler beim Plakate aufhängen
8 Bilder

18 Beratungsstände auf dem Schloßplatz beim Tag der Arbeits- und Sozialberatung am 25.September
Urban Priol spricht auf der DGB Kundgebung am 22. September

Aschaffenburg. Im Aschaffenburger Gewerkschaftszentrum fand am Montag 8.9. eine Pressekonferenz statt, auf der die Kundgebung am 22. September sowie der Tag der Arbeits- und Sozialberatung am 25.September vorgestellt wurden. Mit dabei waren DGB Regionsgeschäftsführer Frank Firsching, 2. Bevollmächtigter Stephan Parkan auch Ver.di Gewerkschaftssekretär Tobias Schürmann. Für die Kooperationspartner beim Aktionstag konnte DGB Kreisverbandsvorsitzender Björn Wortmann, die Bürgermeisterin der Stadt...

  • Aschaffenburg
  • 11.09.20
  • 215× gelesen
Politik
4 Bilder

DGB Pressekonferenz
Wirtschaftskrise aus Sicht der Beschäftigten

Zu den Auswirkungen der Wirtschaftskrise aus Sicht der Beschäftigten hat der DGB Unterfranken zu einer Pressekonferenz im Aschaffenburger Gewerkschaftshaus geladen. Es folgen einige O-Tone der TeilnehmerInnen an der PK sowie eine inhaltliche Einordnung. -Frank Firsching, DGB Unterfranken, Regionsgeschäftsführer „Diese Arbeitgeberwünsche aus der Zeit der Industrialisierung des 19. Jahrhunderts sind ein skrupelloser Angriff auf die Gesundheit der Beschäftigten. Jetzt ist gesellschaftlicher...

  • Aschaffenburg
  • 23.07.20
  • 199× gelesen
Politik

Kommunale soziale Daseinsvorsorge in Coronazeiten wichtiger denn je - rund 30 aktive GewerkschafterInnen parteiübergreifend in die Kommunalparlamente einge-zogen
„Die Coronapandemie verschärft Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten."

Björn Wortmann, DGB-Kreisverbandsvorsitzender Aschaffenburg-Miltenberg: „Die Coronapandemie verschärft Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten. Wer sozial und finanziell schlechter gestellt ist, wird jetzt noch stärker abgehängt. Um die Menschen aufzufangen, ist daher ein breites gut ausgebautes Netz der sozialen Daseins-vorsorge wichtiger denn je.“ Schon vor der Coronakrise war in der Region bayerischer Untermain der Druck auf Beschäftigung durch die Auswirkungen des Klimawandels und der...

  • Aschaffenburg
  • 15.06.20
  • 95× gelesen
Politik
7 Bilder

75 Jahre Gründung des ADGB
Vor 75 Jahren wurde in Aschaffenburg der allgemeine deutsche Gewerkschaftsbund als erster Bund nach Ende des Zweiten Weltkrieges in Bayern gegründet.

In folgenden die Ansprache von DGB Kreisverbandsvorsitzenden Björn Wortmann: Am 31. Mai 2020 jährt sich die Gründung des Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbundes in Aschaffenburg als erste hiesige Gewerkschaft in Bayern nach Ende des zweiten Weltkrieges zum 75. Mal. Der 31. Mai 1945 ist der Tag des Neubeginns der gewerkschaftlichen Aktivitäten nach Ende des zweiten Weltkrieges hier in Aschaffenburg und somit auch in Bayern. Die alliierten Streitkräfte beendeten die Terrorherrschaft der...

  • Aschaffenburg
  • 09.06.20
  • 145× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.